10 Dinge, die Sie über „Windy City Rehab“ wissen sollten



„Windy City Rehab“ ist die neueste Heimwerkershow, die auf HGTV ausgestrahlt wird. Die Show feierte am 1. Januar 2019 Premiere. Es ist nicht irgendeine Heimwerkershow. „Windy City Rehab“ konzentriert sich auf die Restaurierung von Vintage-Häusern in historischen Stadtteilen von Chicago. Es spielt DIY Network und HGTV-Star Allison Victoria und Auftragnehmer Donovan Eckhardt. Das Paar machte sich daran, heruntergekommene Häuser, die zwischen 1880 und 1980 gebaut wurden, zu kaufen und sie mit ihrem historischen und architektonischen Erbe zu restaurieren. Sie gelten als „Boutique-Designer“. Hier sind 10 Dinge, die Sie über „Windy City Rehab“ wissen sollten.

1. Es spielt Allison Victoria

Allison Victoria ist kein Unbekannter in HGTV-Reha-Shows. Victoria ist seit 9 Staffeln in den 'Kitchen Crashers' von DIY Network bekannt und seit Jahren ein fester Bestandteil der Heimwerkershows. Der beliebte HGTV-Star freut sich darauf, zu ihren Wurzeln zurückzukehren und Häuser in ihrer Heimatstadt Chicago zu ihrem ursprünglichen Glanz zurückzugeben. Allison Victoria startete ihre neue Show „Windy City Rehab“ am 1. Januar mit einem speziellen All Premier New Years Lineup mit Blick auf HGTV-Piloten und Staffelpremieren, darunter „My Lottery Dream Home“ und „House Hunters“ sowie einen Vorgeschmack auf 2019 „Traumhaus in Whitefish Montanna“.

2. Wer ist Allison Victoria

Allison Victoria stammt aus dem Stadtteil Bucktown von Chicago in der Nähe des Lincoln Parks. Als sie gerade 10 Jahre alt war, überzeugte Victoria ihre Mutter, den Keller der Familie von ihr umbauen zu lassen. Ihre Liebe zur Innenarchitektur führte Victoria dazu, eine Innenarchitekturfirma namens „Allison Victoria Interiors“ mit Sitz in Chicago und Las Vegas zu eröffnen. Victoria hat auch eine Reihe von Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Ihre dynamische Persönlichkeit und ihr Talent für Wohndesign führten sie dazu, 9 Staffeln lang die „Kitchen Crashers“ von DIY Network zu moderieren. Victoria hat mehrere Shows auf HGTV moderiert und freut sich, ihre neuesten Abenteuer im Bereich Wohndesign in ihrer Heimatstadt Chicago zu präsentieren.

3. Donovan Eckhardt

Hauptauftragnehmer von „Windy City Rehab“ ist Donovan Eckhardt. Eckhardt ist Eigentümer von BE Custom Millwork und VizCorp, Eckhardt Properties im Großraum Chicago. Er bringt sein Können und seine Leidenschaft in „Windy City Rehab“ ein. Allison Victoria hat Eckhardt und seine Herangehensweise an Architektur als ruhig und besonnen beschrieben, wo sie eher wie ein Tornado sein kann. Die beiden halten sich gegenseitig die Waage, während sie einige schwierige Reha-Projekte angehen.

4. Es konzentriert sich auf die Restaurierung historischer Häuser

„Windy City Rehab“ ist nicht nur eine Heimwerkershow. Allison Victoria, der Bauunternehmer Donovan Eckhardt und ihr Team arbeiten an Vintage-Häusern in einigen der geschichtsträchtigsten Viertel Chicagos. Die Häuser, die sie rehabilitieren, wurden zwischen 1880 und 1980 gebaut. Viele der Häuser, die sie in Angriff nehmen, wurden in Maisonetten und Eigentumswohnungen umgewandelt. Einige sind in den beliebtesten historischen Vierteln von Chicago zu Schandflecken geworden. „Windy City Rehab“ befasst sich mit den sorgfältigen Details der Wiederherstellung dieser Häuser in ihrer ursprünglichen Pracht, konzentriert sich auf die ursprüngliche Architektur und fügt moderne Annehmlichkeiten hinzu.

5. Es ist härter als die meisten Heimwerkershows

Im Gegensatz zu den meisten Heimwerkershows steht „Windy City Rehab“ vor vielen weiteren Hindernissen. Die Logistik der Restaurierung von Vintage-Häusern kann schwierig zu bewältigen sein. Die Crew stößt unterwegs auf viele Risiken. Sie haben Probleme, Genehmigungen zu bekommen. Sie bekämpfen die Logistik und nehmen schwere finanzielle Belastungen in Angriff, um diese Häuser wieder aufzubauen. Sie haben oft mit strukturellen Schäden zu kämpfen und müssen sich mit dem Winterwetter in Chicago auseinandersetzen. Unterwegs bietet „Windy City Rehab“ mit seiner großartigen Crew leichtere Momente, um die Spannungen abzubauen.

6. Material finden

Allison Victoria und ihre Crew arbeiten fleißig daran, sich auf die architektonischen Aspekte der Häuser zu konzentrieren und das richtige Material für die Restaurierung der Häuser zu finden. Während sie die Innenräume des Hauses restaurieren und modernisieren, finden sie Wege, die ursprünglichen architektonischen Elemente jedes Hauses zu verbessern. In einem Haus zum Beispiel wird der Mittelpunkt zu einem schönen Kamin und Kaminsims, an dem das Team fleißig arbeitet, um seine ursprüngliche Größe wiederherzustellen und wieder zum Mittelpunkt des Hauses zu werden. Victoria liebt es, Artefakte aus der ursprünglichen Zeit des Hauses zu finden und diese in den Häusern wieder zum Leben zu erwecken.

7. Ziegel

Allison Victoria und ihr Team von „Windy City Rehab“ verwenden oft Ziegel, um die Außenseite der Häuser, an denen sie arbeiten, wieder aufzubauen. Oft wurden viele der Häuser, an denen sie arbeiten, umgebaut und die Ziegelfassade entfernt. Allison Victoria stellt fest, dass Ziegel nach dem Brand von Chicago im Jahr 1871 zu einem beliebten Rahmen für neue Gebäude und Wohnungen wurden. Victoria liebt es, das Äußere der Häuser wieder in ihren ursprünglichen Ziegelstein zu versetzen, der oft kostengünstig und leicht zu retten ist.

8. Das erste Haus

Episode 1 von „Windy City Rehab“ zeigt die 9-monatige Restaurierung eines Hauses in Allison Victorias Viertel Bucktown. Bucktown hat sich zu einem trendigen Viertel in Chicago mit malerischen Straßen, gesäumt von Brownstones, Stadthäusern und Industrielofts und einem pulsierenden Nachtleben entwickelt. In der ersten Episode nimmt die Crew ein 1903 erbautes Haus in Bucktown in Angriff. Während des 9-monatigen Projekts bewältigt die Crew Schwierigkeiten wie bröckelnde Wände und Chicagos Winterwetter. Sie restaurieren das Haus zu dem, was Allison Victoria ein „anspruchsvolles Cottage“ mit einer A-Linien-Dachlinie nennt. Das Haus wurde für 1,3 Millionen Dollar verkauft.

9. Andere Häuser

„Windy City Rehab“ hat seinen Anteil an schwierigen, aber schönen Häusern, die restauriert werden. Die meisten Häuser wurden zu Doppel- oder Mehrfamilienhäusern umgebaut. In der zweiten Folge nehmen die Victoria, Eckhardt und ihr Team ein kastenförmiges Haus auf Wabansia in Angriff, das in den 1990er Jahren umgebaut wurde. Sie befassen sich mit Ausgaben und Verzögerungen beim Umbau eines Lincoln Park Four-Plex in ein Einfamilienhaus in einer anderen Episode. In anderen Episoden nimmt das Team ein Split-Level-Haus und ein Skyline-Penthouse in Angriff.

10. Popularität

Gerade in der ersten Staffel von „Windy City Rehab“ freuen sich HGTV-Fans bereits auf die Fortsetzung der Serie. Allison Victoria bringt ihre einzigartige und aufregende Persönlichkeit in ihre Reha-Projekte ein. Es ist klar, dass sie glücklich ist, daran zu arbeiten, die historischen Viertel ihrer geliebten Heimatstadt Chicago zu verbessern.