10 Dinge, die Sie nicht über Aja Metoyer wussten


Sie haben den Namen von Aja Metoyer vielleicht noch nie gehört, aber wahrscheinlich haben Sie ihre Sache definitiv gehört. Metoyer wurde bereits 2013 zum Gesprächsthema, als die Nachricht kursierte, dass sie ein Kind mit Basketballstar Dwyane Wade hatte. Die Nachricht war ein Schock, weil Wade und Gabrielle Union ein Thema gewesen waren. Aber die Mutter von Wades jüngstem Kind zu sein, ist nicht der einzige Anspruch von Aja auf Ruhm. Sie war auch ein Darsteller beiBasketball-Frauenzusammen mit ihren Schwestern. Obwohl Ajas öffentliche Person hauptsächlich mit Drama in Verbindung gebracht wird, steckt in ihr noch viel mehr. Lesen Sie weiter für 10 Dinge, die Sie nicht über Aja Metoyer wussten.

1. Sie hat Kinder mit Damon Wayans Jr.

Ein Baby mit Dwyane Wade zu bekommen, hat Aja die meiste Aufmerksamkeit erregt, aber er ist nicht die einzige bekannte Person, mit der sie ein Kind hatte. Sie hat mit Damon Wayans Jr. zwei Töchter im Teenageralter Die Explosion , Aja und Wayans Jr. waren Kinderliebe

2. Sie verkauft Gesundheits- und Wellnessprodukte

Reality-TV ist nicht das einzige, worauf Aja angewiesen ist, um Geld zu verdienen. Über das Unternehmen Total Life Changes (TLC) vertreibt sie auch Gesundheits- und Wellnessprodukte. Viele haben dieser Firma vorgeworfen, ein Schneeballsystem zu betreiben, aber Ajas Arbeit mit TLC scheint für sie zu funktionieren.

3. Sie besteht darauf, dass sie kein Heimwerker ist

Als die Nachricht bekannt wurde, dass Aja mit D. Wade ein Kind bekam, nannten viele Leute im Internet sie schnell eine Hausfrau, aber sie besteht darauf, dass dies überhaupt nicht der Fall ist. Sie sagt, dass ihre Beziehung zu Wade mehr als nur ein One-Night-Stand war und sie es nicht schätzt, dass Leute ihren Sohn als „Pause-Baby“ bezeichnen. Sie sagt: „Ich war noch nie eine Geliebte, eine Nebenfrau oder so etwas. Ich bin kein Heimwerker. Ich wünschte, ich wäre eine kleine Isebel, weißt du? So hätte es für mich vielleicht besser geklappt.'


4. Sie kommt aus Los Angeles

Aja ist in Los Angeles geboren und aufgewachsen und lebt noch heute dort. Sie ist ein echtes kalifornisches Mädchen und sie ist wirklich stolz auf ihre Heimatstadt. Da sie vor dem Reality-TV nicht viele Informationen über ihr Leben geteilt hat, ist unklar, in welchem Teil der Stadt sie aufgewachsen ist.

5. Sie liebt es, am Wasser abzuhängen

Als echte Kalifornierin hat Aja eine große Liebe zum Strand. Wenn sie Freizeit hat, kannst du sie normalerweise beim Abhängen am Pool oder beim Entspannen am Strand erwischen. Dies gibt ihr nicht nur die Möglichkeit, sich zu entspannen, sondern gibt ihr auch viel Zeit, um ein paar süße Bikini-Streifen für Instagram zu fotografieren.


6. Sie ist familienorientiert

Jeder, der Aja während ihrer Zeit bei Basketball Wives gesehen hat, mag schockiert sein, wenn er erfährt, dass sie eine familienorientierte Person ist. Der Großteil ihrer Handlung in der Show drehte sich um ihre sich verschlechternde Beziehung zu ihren Schwestern. Jedoch, Habe gerade VH1 gesagt Diese Familie ist ihr wichtig und sie ist sehr stolz darauf, Mutter zu sein.

7. Sie hat es nicht gemerktBasketball EhefrauenWürde so dramatisch werden

Derzeit gibt es nur sehr wenige Reality-Shows, die ohne viel Drama existieren können. Leider für Aja,Basketball-Frauenwar noch nie einer von ihnen. Als sie zustimmte, die Show zu machen, wusste sie jedoch nicht, wie dramatisch die Dinge werden würden. Sie stellte schnell fest, dass ihr ein böses Erwachen bevorstand.


8. Sie mag ihre Privatsphäre

Es gibt ein gewisses Missverständnis, dass jeder, der sich bereit erklärt, Reality-TV zu machen, es lieben muss, ein paar Leute in seinem Geschäft zu haben, aber einige Leute, die im Reality-TV waren, sagen, dass dies nicht wahr ist. Wie viele andere Reality-TV-Stars genießt Aja ihre Privatsphäre und möchte nicht viele Informationen über ihr Privatleben preisgeben.

9. Es ist ihr egal, was Hasser sagen

Im Rampenlicht zu stehen bedeutet, dass Sie sich auch mit den Meinungen der Menschen auseinandersetzen müssen. In Ajas Fall waren die Meinungen der meisten Leute über sie nicht positiv. Trotz all der Negativität und Gegenreaktion, mit der sie in den letzten Jahren konfrontiert war, lässt sie sich von nichts, was ihre Hasser sagen, runterziehen.

10. Sie und ihre Schwestern sind immer noch beefing

Während sie an warBasketball-FrauenIhre Zuschauer werden Zeugen, wie Aja sich mit ihren Schwestern, die auch in der Sendung waren, heftig gestritten hat. Obwohl seit der Ausstrahlung der Staffel ein paar Jahre vergangen sind, sieht es so aus, als ob die Metoyer-Mädchen die Dinge nicht in Ordnung bringen konnten. Ajas Instagram zeigt keine Spur von ihren Schwestern Cristen oder Melissa.