10 Dinge, die Sie über Brooke Baldwin nicht wussten



Lauren Brooke Baldwin wurde am 12. Juli 1979 geboren und ist eine bekannte amerikanische Journalistin, die in Atlanta, GA, in einem bürgerlichen Haus geboren und aufgewachsen ist. Brookes Mutter starb leider im Alter von 12 Jahren an Krebs, war aber bis zu ihrem Tod Lehrerin, und ihr Vater arbeitete als Berater bei Deloitte. Baldwin besuchte die Westminster-Privatschulen und bildete sich weiter, indem sie ihren College-Abschluss an der University of North Carolina in Chapel Hill machte. Baldwin hat als Journalist ziemlich beeindruckende Arbeit geleistet; über die wichtigsten Ereignisse und Geschichten im Laufe der Jahre. Sie hat für große Nachrichtensender gearbeitet und wurde für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet und anerkannt. Egal, ob Sie ein totaler „Nachrichtenkopf“ sind oder einfach nur die großen Geschichten einfangen möchten, die die Schlagzeilen machen, Sie haben vielleicht schon einmal gesehen, wie dieser schöne Nachrichtensprecher eine Geschichte erzählt. Wenn Sie mehr über diesen hoch bewerteten Nachrichtensprecher erfahren möchten, lesen Sie weiter, um 10 Dinge zu erfahren, die Sie noch nicht über Brooke Baldwin wussten.

1. Sie hat entfernte Cousins in der Unterhaltungsbranche

Sie hatten wahrscheinlich schon den Gedanken, dass der Name Baldwin bekannt vorkam. Das liegt daran, dass Brooke Baldwin mit den berühmten Baldwin-Brüdern verwandt ist, die alle im Unterhaltungsgeschäft arbeiten. Gemäß verheiratete Biografie , die berühmten Baldwin-Brüder; William, Stephen und Alec sind entfernte Cousins des Nachrichtensprechers und haben alle Zeit im Fernsehen und auf der großen Leinwand verbracht.

2. Auslandsstudium in Mexiko

Baldwin hatte ein Doppelstudium am College. Sie schloss das College mit einem Abschluss in Journalismus und Spanisch von der UNC ab. Während sie auf ihren Abschluss hinarbeitete, verbrachte sie im Rahmen ihres Spanischstudiums einige Zeit an der Universidad Iberoamericana in Mexiko-Stadt.

3. Sie hat über zwei Amtseinführungen des Präsidenten berichtet

Baldwin ist seit einiger Zeit ein bekannter Journalist und Nachrichtensprecher; lange genug, dass sie seit ihrem Aufstieg in der Journalismuskette für zwei Präsidenten im Amt ist. Sie war Teil des Nachrichtenberichterstattungsteams, das 2013 in Washington, DC, über die Amtseinführung des Präsidenten von Barack Obama berichtete, und nur vier Jahre später kehrte sie zurück, um im Januar 2017 über die Amtseinführung des Präsidenten für Präsident Donald Trump zu berichten.

4. Sie ist eine regelmäßige Gastgeberin an Silvester

Es ist immer ein aufregendes Ereignis für Prominente und andere Medienvertreter, Teil der Silvesterfeier zu sein. Baldwin hatte die Ehre, ein Teil von Silvester Live auf CNN zu sein; Gastgeber der Countdown-Feier mit Anderson Cooper und Andy Cohen, zwei langjährigen Freunden. Während Anderson Cooper und Andy Cohen über die Feierlichkeiten vom New Yorker Times Square für das Klingeln im Jahr 2020 berichteten, veranstaltete Baldwin die Feierlichkeiten in Nashville, TN für alle, die zur Central Time kamen, und strahlte ihren Teil der Show von derMitternachtsfeier der Musikstadt.Gemäß CNN-Presseraum In den vergangenen Jahren moderierte Baldwin auch die Show mit Kathy Griffin, bevor Griffins umstrittene Aktionen sie von der Position entfernten.

5. Sie war beim letzten Space-Shuttle-Start

Teil von etwas so Spektakulärem wie dem Start des Space Shuttles sein zu können, ist eine unglaubliche Gelegenheit. Es zu sehen, ist in der Tat, ein Teil der Geschichte unseres Landes zu sein. Und über so etwas Unglaubliches berichten zu können, ist sicherlich etwas, was ein Journalist irgendwann in seiner Karriere erreichen kann. Baldwin bekam diese Gelegenheit, und ihre Berichterstattung war nicht nur über einen Start des Space Shuttle, sondern über den „letzten“ Start. Sie berichtete am 8. Juli 2011 als Co-Moderatorin über das große Ereignis auf CNN, nachdem das Space Shuttle Atlantis (STS-135) vom Kennedy Space Center in Florida gestartet wurde.

6. Sie übernahm den Ankerjob, als der Moderator wegen kontroverser Äußerungen gefeuert wurde

Baldwin übernahm die Position des Mitwirkenden in der Show von Rick Sanchez.Ricks Liste,die im HLN-Netzwerk ausgestrahlt wurde. Sie unterzeichnete den Vertrag im Jahr 2010 und übernahm kurz darauf die Rolle des Moderators, als das Netzwerk Sanchez entließ, weil er während eines Interviews in der XM-Show antisemitische Bemerkungen verwendet hatte.Steh auf mit Pete Dominic,gemäß die Quelle, bijog.com .

7. Sie unterstützt Frauen am Arbeitsplatz

Baldwin ist der Schöpfer und Moderator einer digitalen CNN-Serie namensAmerikanische Frau, und Baldwin rückt Frauen im Arbeitsfeld ins Rampenlicht. Baldwin hat die Serie so konzipiert, dass sie sich auf Frauen konzentriert, die ihre Positionen in den eigenen Perspektiven der Arbeitsfelder auf neue Höhen gebracht haben; diejenigen, die die gläserne Decke durchbrochen und erreicht haben, was viele von einer Frau nicht erwarten würden.

8. Sie wurde nominiert und hat Preise gewonnen

Apropos Leistungen: Baldwin hat die Welt des Journalismus im Sturm erobert und eine so hervorragende Arbeit geleistet, dass sie für viele verschiedene Aspekte ihrer Arbeit Nominierungen und Auszeichnungen erhalten hat. Baldwin wurde für ihren Dokumentarfilm eine Silver World Medal Award für den besten Untersuchungsbericht verliehen.Um einen Mörder zu fangen,2012. Baldwin wurde auch für einen Emmy für den Sonderbericht nominiert, den sie über die Proteste gegen den NYC-Chokehold-Tod von Eric Garner im Jahr 2012 verfasste, um nur einige zu nennen.

9. Sie wurde vorgestellt inElle-Magazin

Zeitschriften wählen oft hoch angesehene Personen aus, um in ihrem Magazin zu erscheinen, um ihnen die Anerkennung zu geben, die sie verdienen. Baldwin hat die Welt des Journalismus definitiv beeindruckt und viel Anerkennung für Geschichten und Ereignisse erhalten, über die sie im Laufe der Jahre berichtet hat. ElleDas Magazin ist aufgefallen, indem sie 2016 in einer Veröffentlichung als nur eine von fünf Korrespondenten vorgestellt wurde, die in diesem Jahr über die Präsidentschaftswahlen berichteten. Im selben Jahr war sie auch in New York zu sehen,Innenstadt, Zeitschrift, und dies sind nur ein paar Zeitschriften, in denen Baldwin vorgestellt wird.

10. Habe im Mai letzten Jahres geheiratet

Baldwin hatte letztes Jahr am 5. Mai eine prächtige Hochzeit. Die Hochzeit fand auf Liberty Farms in Gent, NY, statt, wo sie James Fletcher heiratete, mit dem sie seit einiger Zeit zusammen war. Die beiden verlobten sich im Sommer 2017, und in nur einem Jahr hatte sie eine atemberaubende Veranstaltung für die beiden geplant, um ihr Gelübde abzulegen, einschließlich ihrer Ankunft zur Hochzeit in einem weißen Rolls Royce.