10 Dinge, die Sie über Dave Schrader nicht wussten


Wenn Sie keine Angst vor Geistern haben, dann ist die Person, die Sie sich ansehen sollten, kein geringerer als Dave Schrader. Er ist ein paranormaler Ermittler, hat eine Radio-Talkshow und Podcasts, in denen er über Geister, Außerirdische, Hellseher und vieles mehr spricht. Er war auch Co-Moderator der Paranormal Challenge, einer Serie auf dem Reisekanal. Dave ist eine aufregende Person mit einer mysteriösen Atmosphäre, die ihn und seine außerirdischen Eskapaden umgibt. Wenn Sie das Geheimnis um ihn herum entlarven möchten, sind Sie hier genau richtig, denn unten sind zehn Dinge, die Sie über Dave Schrader nicht wussten.

1. Er hat jung angefangen

Als wir jung waren, beherrschten Geschichten über Geister unsere Vorstellungskraft und führten zu einer unerklärlichen Angst vor dem Paranormalen. Laut der paranormalen Nachrichtenseite Küste zu Küste , sein Glaube an Geister blieb aufgrund einiger Erfahrungen bestehen. Er behauptet, im Alter von drei Jahren dem Geist seiner verstorbenen Großmutter begegnet zu sein. Es ist schon beeindruckend, wie jung man mit drei Jahren ist, wenn man eine außergewöhnliche Erfahrung macht. Er lag auch auf dem Sterbebett seines Großvaters und beschrieb es als ein Gefühl von warmer, vibrierender Luft. Viele Jahre später ist er als erfahrener Ermittler immer noch auf dem Rücken paranormaler Vorkommnisse. Er sagt auch, dass er nach seinem Tod eine „Traumbesuche“ von seinem Großvater hatte. Als sie sich umarmten, bemerkte er das Gefühl, als würde er eine heiße Säule vibrierender, elektrisch geladener Luft umarmen.

2. Seine Suchliste

Für eine Person, die an das Übernatürliche glaubt, hat sie eine anständige Liste paranormaler Sichtungen, die sie mit ihren Überzeugungen vertraut macht. Ganz oben auf der Liste steht der immer schwer fassbare Bigfoot. Der Bigfoot ist eine zweibeinige Affenkreatur, die sehr behaart ist und angeblich den Wald und die Wälder zu ihrer Heimat macht. Es gab keine Beweise für die Behauptung seiner Existenz. Er behauptet auch, bei den verschiedenen Gelegenheiten, bei denen er auf James Gillilands Ranch war, Zeugen nicht identifizierter Flugobjekte zu sein, ein Zeichen für den Besuch außerirdischer Wesen.

3. Radiokarriere

Da Schrader so intensive Ansichten über das Leben hatte und sich auf Geister und andere nicht-irdische Wesen konzentrierte, brauchte Schrader eine Möglichkeit, seine Ansichten zu teilen. Eine Steckdose, die für ihn ausreichend funktioniert hat, ist das Radio. Schrader und sein langjähriger Radiopartner Tim Dennis feierten gerade ihr 14. Jubiläum auf Sendung mit dem langjährigen und beliebten Talkprogramm zum Thema Paranormal & True Crime, Darkness Radio, das am 1. Januar 2006 begann. ( www.DarknessRadio.com Dave ist der einzige Radiomoderator, der fünf Jahre lang die erste Radiosendung von Art Bell, Coast to Coast AM, als regelmäßiger Gastmoderator moderiert hat und dann die Leitung von Art Bells letzter Radiosendung Midnight in the Desert nach dem Tod von Mr. Bell vor 2 Jahren. Durch diese vielen Plattformen hat er ein weltweites Publikum von Gläubigen und Skeptikern erreicht.


4. Petition gegen ihn

Vor ungefähr vier Jahren, ungefähr 2015, als er regelmäßig bei Coast to Coast AM zu war, erwarb er eine beeindruckende Fangemeinde, da er einem weltweiten Publikum ausgesetzt war, wie zuvor angedeutet. Während eines Gastspiels beendete Schrader auf Anregung seiner Coast to Coast AM-Produzenten ein Interview vorzeitig wegen eines kriegerischen Gastes, der beleidigend und unhöflich wurde, nachdem er befragt wurde, dass er die Namen von über einem Dutzend Dämonen live im Laufe der Zeit genannt habe Luft. Eine Praxis, die von religiösen Exorzisten und Dämonologen weltweit als unverantwortlich und gefährlich angesehen wird. Mehrere verärgerte Zuhörer, die glaubten, Schrader sei falsch, das Interview vorzeitig zu beenden, stellten eine Petition, um ihn mit einer Online-Petitionsseite Change aus der Show zu werfen. Es scheint, dass der Appell nicht erfolgreich war, da nur 25 Personen teilnahmen und er die Show noch 2 Jahre weiterführte, bevor er ging, um Vollzeit-Moderator von Midnight in the Desert zu werden

5. Seine Social-Media-Präsenz

Dave Schrader ist in den sozialen Medien aktiv mit Griffen auf Facebook, Twitter und Instagram. Er nutzt soziale Plattformen, um seine Ansichten zu verschiedenen Themen zu äußern, wobei er sich hauptsächlich auf die Anomalien konzentriert. Er spricht auch über seine Shows und was an der Tagesordnung ist, in den verschiedenen Podcasts, die er macht. Sein Instagram hat rund 5000 Follower und er hält seine Follower mit seinen ständigen Posts immer auf Trab. Auf Facebook hat seine Seite 9500 Follower, eine beachtliche Zahl für die Bekanntheit seiner Ansichten.


6. Fernsehkarriere

Dave ist der leitende Ermittler der neuen erfolgreichen Travel Channel-Serie The Holzer Files, die eine erfolgreiche erste Staffel mit 10 Folgen erlebte. Er hat Auftritte für mehrere Shows wie Ghost Adventures, Haunted Hospitals und Paranormal State gemacht. Er war Juror und regelmäßig bei der Paranormal Challenge von Travel Channel. Die Reality-Show zeigte zwei Teams von Geisterjägern, die gegeneinander antraten, um Beweise für paranormale Aktivitäten an verschiedenen angeblich heimgesuchten Orten zu sammeln. Er hat auch hinter den Kulissen gearbeitet, insbesondere als Forscher und Location-Scout für Ghost Adventures laut der Promi-Bioseite IMDb.

7. Er ist betend

Wenn man bedenkt, dass er sich mit Phänomenen beschäftigt, die nicht einfach erklärt werden können, scheint die einzige Hoffnung für Dave der Glaube an das Höchste Wesen zu sein. Während seiner Abenteuer schreibt er Schutzgebete, um dunkle Mächte abzuwehren, mit denen er nicht umgehen kann. Weitere Details zu seiner Spiritualität sind auf der Nachrichtenseite PressPubs . Hier gibt er zu, dass er trotz seines lutherischen Hintergrunds katholische Talismane wie die Reliquien des seligen St. Michaels und des heiligen Benedikt zum Schutz bei sich trägt. Sie scheinen für ihn zu arbeiten, da er keinen Angriff gemeldet hat, der ihn zum Tode zurücklassen würde.


8. Seine Familie

Dave ist ein sehr familienorientierter Typ, der offen und offen über sein Leben, seine Kinder und seine Ehe spricht. Dave ist mit der Liebe seines Lebens verheiratet und zusammen haben sie 11 Kinder. Er postet nicht viele Bilder seiner Kinder online, um ihre Privatsphäre und Sicherheit zu respektieren. 2 seiner Kinder interessieren sich mehr für seine Arbeit und eines hat sein Interesse bekundet, seine Reise zu verfolgen und Ermittlungen und sein Radioprogramm fortzusetzen. Eines seiner Kinder, eine Tochter namens Ripley, hat Typ-1-Diabetes. Mitte 2018 wurde sie wegen Komplikationen ins Krankenhaus eingeliefert, und Schrader twitterte eine Bitte um Gebete für ihre Besserung.

9. Sein Buch

Dave Schrader hat sich auch an das Schreiben gewagt und hat ein veröffentlichtes Werk, The Other Side: A Teen’s Guide to Ghost Hunting and the Paranormal. Aus dem Titel wissen Sie, dass sich das Buch um Geister und andere psychische Kräfte dreht.

10. Er ist weit gereist

Seine übernatürlichen Suchmissionen haben ihn in mehrere Teile der Welt geführt, um die verwunschenen Regionen zu entmystifizieren. Einmal im Jahr begibt er sich mit Zuhörern und Zuschauern auf Auslandsabenteuer, um alles zu erkunden, von verwunschenen Gefängnissen, Burgen, Hotels und Friedhöfen bis hin zu berühmten Orten von UFO- und Monsterbegegnungen und mehr. Seine Reisen führten sie nach Kanada, Rumänien, Schottland, Irland, Deutschland, Prag, Frankreich, England, auf die Bahamas und Australien, wobei jedes Jahr neue Abenteuer auf www.DarknessEvents.com geplant sind

Letztes Wort

Dave Schrader hat sicherlich den Mut, das zu tun, was er bei der Geisterjagd und der Erforschung der psychischen Luft verschiedener Orte tut. Oben sind einige Details über ihn, die Sie möglicherweise nicht kennen. Holen Sie ihn auf seine verschiedenen Podcasts, seinen Radiosender und seine Social-Media-Adressen, um einen tiefen Einblick in seine Abenteuer zu erhalten.