10 Dinge, die Sie über Deon Derrico nicht wussten


Wenn Sie eine große Familie haben, müssen Sie organisiert und fit sein. So ist das Leben für Deon Derrico, Vater von 14 Kindern und Ehefrau von Karen. Sie haben jetzt ihre ganz eigene Reality-TV-Show auf dem TLC-Netzwerk das beschreibt, wie sie ihr Leben leben. In der ersten Staffel der Show dreht sich alles darum, wie sie mit ihren 11 Kindern umgehen und dass seine Frau gleichzeitig Drillinge erwartet. Er muss sie verabschieden, um mit 24 Wochen im Krankenhaus zu leben, um die Sicherheit ihrer Babys zu gewährleisten, und er muss sich selbst um die Kinder kümmern. Was ist seine Geschichte?

1. Er wusste, dass er ein Vielfach-Vater sein würde

Als er und Karen zum ersten Mal heirateten, wussten sie, dass sie eine große Familie wollten. Er war sich auch sehr bewusst, dass er möglicherweise Vater von Mehrlingen sein könnte, da seine Frau mehr als nur ein paar Zwillinge und sogar Drillinge in ihrer Familie hat. Sie wussten jedoch nicht, dass sie eine Zwillingsschwangerschaft, zwei Einlingsschwangerschaften, eine Fünflingsschwangerschaft und zwei Drillingsschwangerschaften haben würden.

2. Er ist kein Schwächling

Wenn es um die Erziehung seiner Kinder geht, ist er kein Schwächling. Er ist ein Mann, der sich mit seiner Frau auseinandersetzen muss, und sie geben ihren Kindern nicht alles, was sie verlangen. Sie verlangen von ihren Kindern, dass sie sich Ziele setzen, Dinge herausfinden und gute Noten machen, wenn es Dinge im Leben gibt, die sie wollen.

3. Er ist ein Familienvater

Er und seine Frau glauben fest an Familienaktivitäten. Sie essen zusammen, trainieren zusammen und verbringen Zeit miteinander. So geht es wahrscheinlich auch viel einfacher. Wenn sie alle zusammen sind, muss es eine gewisse Erleichterung sein, zu wissen, wo sich alle befinden und was sie gerade tun.


4. Er kommt aus Detroit

Er spricht oft darüber, wie er aus Detroit kam, und sogar seine Frau erwähnt es manchmal in ihr Blog . Sie haben eine großartige Beziehung zueinander und seine Kindheit ermöglicht es ihnen, einige eigene Lektionen zu lernen, die ihm in seinem Leben helfen.

5. Seine Eltern ließen sich scheiden

Wir denken, dass eine weitere Rolle in seinem Leben, die in seine eigene Erziehung spielte, die Ehe seiner Eltern ist. Sie haben es nicht über seinen 13. Geburtstag hinaus geschafft. Sie haben sich geschieden. Sein Vater hatte eine Baufirma in Detroit und seine Mutter eröffnete einen Friseursalon in Vegas. Seine Großmutter in Detroit verbrachte tatsächlich einen Großteil ihrer Zeit damit, ihn großzuziehen.


6. Seine älteste Tochter ist nach seiner Mutter benannt

Seine Mutter war als Kind nicht immer bei ihm, aber er ist ihr nahe. Als Hommage an sie benannten er und seine Frau ihre erstgeborene Tochter nach seiner Mutter. Ihr Name ist Darian und der Name seiner Mutter ist Marian.

7. Er ist ein Schauspieler

Als er aufwuchs, beschloss er, Schauspieler zu werden. Als er jünger war, ergatterte er tatsächlich die Hauptrolle in 'Not Another Gospel Play' und arbeitete hart, um seine Karriere in der Schauspielbranche zu unterstützen. Es war nicht gut für ihn, aber er hat einige große Geschäfte gemacht.


8. Er und seine Frau besitzen Geschäfte

Er und seine Frau sind Unternehmer. Seine Frau besaß eine Kindertagesstätte, die nach ihrer Tochter benannt wurde. Die Kindertagesstätte befindet sich in Las Vegas. Er besitzt Deon Derrico Unterhaltung , das ist ein Unternehmen, das viele andere Unternehmen wie Schauspielklassen und Talentagenturen beherbergt. Er besaß auch einen Friseursalon.

9. Er ist noch jung

Man könnte meinen, bei so vielen Kindern in seinem Leben ist er vielleicht etwas älter als er ist. Sein Geburtstag ist jedoch der 16. September 1983, was ihn für ein paar Wochen effektiv 36 macht. Er ist so jung und seine Frau ist so jung. Sie sind seit 2002 zusammen.

10. Sein Vermögen

Es ist nicht einfach, so viele Kinder aufzuziehen, aber dies ist eine Familie, die die Mittel hat, dies allein zu tun. Das Nettovermögen von Deon Derrico beträgt etwa 6 Millionen US-Dollar. Es geht ihnen gut und sie kümmern sich um ihre Kinder. Sie ziehen eine Gewinnbeteiligung dem Kindergeld vor, und sie alle arbeiten für das, was sie wollen, anstatt es ihnen einfach zu geben, wenn sie es wollen. Das können wir zu schätzen wissen und hoffen, dass sie all diese Güte in all ihren Kindern einflößen können.