10 Dinge, die Sie über Donnie Wahlberg nicht wussten


Einige kennen Donnie Wahlberg vielleicht als Produzent und Star der Reality-TV-Show, Wahlburger . Andere kennen ihn vielleicht als eines der Gründungsmitglieder von New Kids on the Block. Wieder andere kennen ihn vielleicht als Detective Daniel Reagan von Blaues Blut und Carwood Lipton von Band of Brothers. Wie auch immer Sie mit seiner Arbeit vertraut sind, Sie werden wissen, dass Donnie Wahlberg viel mehr ist, als nur der ältere Bruder von Mark Wahlberg zu sein. Seit seinem Start im Unterhaltungsgeschäft Mitte der 80er Jahre hat sich Donnie in so ziemlich allen Bereichen der Branche einen Namen gemacht, von Musik bis Film, vom Fernsehen bis hin zu Videospielen. Um mehr über das Multitalent zu erfahren, lesen Sie weiter.

1. Er hat 8 Geschwister

Jeder, der sich mit der Reality-TV-Serie Wahlburgers auskennt, weiß, dass es viele Wahlbergs gibt … und wenn wir viel sagen, meinen wir viel. Donnie ist eines von 9 Geschwistern (Platz acht in der Aufstellung von Arthur, Jim, Paul, Robert, Tracey, Michelle, Debbie und Mark). Doch damit nicht genug: Er hat auch drei Halbgeschwister (Donna, Scott und Buddy) aus der ersten Ehe seines Vaters.

2. Sein Filmdebüt war in Bullet

Donnies erste Schauspielrolle nach New Kids on the Block kam 1996 mit dem Film Bullet mit Mickey Rourke und Tupac Shakur in den Hauptrollen. Im selben Jahr trat Donnie auch als Cubby Barnes in Mel Gibsons Actionfilm Ransom auf. Donnies Arbeit in Film und Fernsehen seit diesen frühen Tagen war produktiv und umfasste Features wie Body Count (1998), Southie (1998), The Sixth Sense (1999), Blue Bloods (2010-) und vielleicht am bemerkenswertesten die Saw Franchise.

3. Er wurde wegen Brandstiftung angeklagt

In den frühen 90ern war Donnie ein bisschen ein Hellraiser … etwas, das sehr offensichtlich (und sehr öffentlich) wurde, als er wegen Brandstiftung ersten Grades im Seelbach Hotel in Louisville, Kentucky, angeklagt wurde. Laut Polizeiberichten feierte Donnie zusammen mit einigen anderen Mitgliedern von New Kids on the Block und einigen ihrer Fans bis in die frühen Morgenstunden im Hotel; von zu viel Alkohol angeheizt, kam Donnie auf die zündende Idee, Wodka über den Teppich im Flur zu gießen und ihn dann anzuzünden. Obwohl Donnie anfangs bis zu 20 Jahren Gefängnis drohte, gelang es schließlich, einen Deal zu machen, bei dem die Anklage wegen der Vereinbarung fallengelassen wurde, in der er Kurse über Brandschutz, Drogenmissbrauch und Trunkenheit am Steuer besuchte.


4. Er war zweimal verheiratet

Heutzutage kennen wir Donnie als eine Hälfte von „Donnie and Jenny“, aber seine Ehe mit Jenny McCartney war nicht seine erste. 1999 heiratete Donna Kimberley Fey. Nach 9 Jahren und den beiden Söhnen Xavier Alexander Wahlberg (* 4. März 1993) und Elijah Hendrix Wahlberg (* 20. August 2001) kündigte das Paar am 13. August 2008 seine Ehe auf und nannte als Grund „unüberbrückbare Differenzen“ für ihre Scheidung.

5. Er ist ein Fan der Boston Celtics

Donnie ist ein großer Fan der Boston Celtics und bei ihren Heimspielen regelmäßig im TD Garden vertreten. Seine Liebe zum NBA-Team hat ihn sogar dazu gebracht, in mehreren Dokumentationen über sie mitzuwirken. Im Jahr 2010 lieferte er beispielsweise die Voice-Overs für fünf Folgen der Dokumentarserie „The Association: Boston Celtics“, die die Geschichte der Saison 2010/11 des Teams erzählte. Sein Gesangstalent verlieh er auch dem ESPN-Dokumentarfilm „Celtics/Lakers: Best of Enemies“, der die historische Rivalität zwischen den Celtics und den Los Angeles Lakers detailliert beschreibt.


6. Der Toast seines Sohnes war der Höhepunkt seiner Hochzeit

Im Juli 2013 veröffentlichte US Weekly die Nachricht, dass Donnie mit der Schauspielerin und dem Model Jenny McCartney zusammen war. Die Dinge zwischen den beiden wurden schnell ernst und etwas mehr als ein Jahr später heirateten sie. Obwohl die Zeremonie offensichtlich ein freudiger Anlass war, forderte sie auch ihren Tribut von Donnie, wer hat ABC erzählt : „Es [war] sehr lustig, sehr aufregend, erholt sich immer noch.“ Wie er weiter sagte, hatte der Tag einige Momente, die sich wirklich von den anderen abhoben. 'Ich denke, Jenny mit ihrem Sohn zum Altar kommen zu sehen und den Toast meines Sohnes zu hören, waren mit Sicherheit zwei der Höhepunkte', sagte er.

7. Er hat eine enge Bindung zu seinen Brüdern

Während die Wahlbergs schon immer eine eng verbundene Familie waren, hat die Erfahrung der Zusammenarbeit sie noch enger zusammengeschweißt. Während der Dreharbeiten zur neuesten (und letzten) Staffel der Wahlburgers (der Reality-TV-Show, die einen Einblick in das Leben von Mark, Donnie und Paul bietet, während sie das 30-köpfige Burger-Kettenimperium führen), hörte Mark die Bemerkung: „ Ich bin sehr dankbar, denn unser aller Leben hätte ganz anders verlaufen können. Ich bin einfach extrem dankbar für alles und jeden, ich liebe dich.“ Donnie wiederholte das Gefühl in einem Interview mit A&E , sagte: 'Es war eine erstaunliche Reise, die uns als Familie näher zusammengebracht und unser kleines Unternehmen auf Höhen gebracht hat, die wir uns nie hätten vorstellen können.'


8. Er hat Marks Alben mitgeschrieben

Damals, als Mark Wahlberg Marky Mark und Donnie Wahlberg ein brandaktueller New Kid on the Block war, arbeiteten die Brüder bei mehreren der größten Hits des ersteren eng zusammen. Donnies Rolle in Marks Karriere ist nicht zu unterschätzen: Neben Produktion, Mix und Arrangieren der Alben „Music for the People“ (1991) und „You Gotta Believe“ (1992) war er auch für das Co-Writing mehrerer die größten Hits des Albums, darunter die Nummer-eins-Single Good Vibrations. Donnies Arbeit hinter den Kulissen endete nicht mit den Bemühungen seines Bruders – er arbeitete auch an den Soloalben der ehemaligen New Kids on the Block-Bandkollegen Joey McIntyre und Jordan Knight.

9. Ursprünglich sagte er nein zu einer Wiedervereinigung von New Kids on the Block

Nach der Trennung der Band im Jahr 1994 gab es mehrere gescheiterte Versuche, eine Reunion zu gründen. Die erste kam 1999, als MTV sie einlud, bei den diesjährigen VMAs aufzutreten. Zu dieser Zeit waren alle Mitglieder der Band an Bord – außer Jonathan. Infolgedessen wurde die geplante Aufführung abgesagt. Im Jahr 2003 versuchte VH1, die Band zu einem Auftritt bei „VH1’s Bands Reunited“ zu bewegen. Diesmal sagte Jonathan ja… leider antworteten Donnie, Joe und Danny alle mit einem festen Pass. Zum Glück für die Fans fand sich die Band 2007 wieder zusammen und hat seitdem mehrere neue Alben veröffentlicht, darunter The Block (2008), 10, (2013) und Thankful (2017).

10. Er ist ein begeisterter Fotograf

Heutzutage ist Donnie mit einer Kamera in der Hand genauso häufig wie mit einem Mikrofon anzutreffen. In den letzten Jahren hat er sich für die Fotografie interessiert, eine Leidenschaft, die er mit seinen Kindern teilt. „Mein jüngerer Sohn [Elijah, 13] interessiert sich bereits sehr für Kunst und Fotografie. Er kann mir helfen und das können wir gemeinsam tun“, sagte er gegenüber ABC. „Als ich älter wurde, wurde ich irgendwie langsamer und interessiere mich mehr dafür, Momente selbst einzufangen.“