10 Dinge, die Sie über Eden Sassoon nicht wussten


Als Tochter des legendären Friseurs Vidal Sassoon ist Eden Sassoon Glanz und Glamour nicht fremd. Ihre Familie ist praktisch ein König von Los Angeles, und ihr Vater arbeitete mit einigen der bekanntesten Persönlichkeiten der Unterhaltungsindustrie zusammen. Aus diesem Grund war es für sie nur sinnvoll, Teil derEchte Hausfrauen von Beverly HillsBesatzung. Obwohl sie nie ein offizielles Darsteller war, trat sie in der siebten Staffel als 'Freundin' in der Show auf. Sie wurde schnell für ihre offene Art bekannt. Ihre Reality-TV-Tage mögen vorerst vorbei sein, aber Eden macht immer noch ihr Ding. Lesen Sie weiter für 10 Dinge, die Sie noch nicht über Eden Sassoon wussten.

1. Sie ist eine Schauspielerin

Die meisten Leute kennen Eden Sassoon aus ihrer Zeit als „Freundin“ bei The Real Housewives of Beverly Hills. Dies ist jedoch nicht das einzige Mal, dass sie im Fernsehen war. Zu einem bestimmten Zeitpunkt war Eden eine aufstrebende Schauspielerin. Ihr einziger Schauspielkredit ist der Film von 1996,Gedankenspiele.

2. Pilates hat ihr Leben verändert

Gesundheit und Fitness waren Eden schon immer wichtig. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes stellte sie jedoch fest, dass sie mit ihrem Aussehen nicht mehr zufrieden war. Sie entschied sich für Pilates und stellte sofort fest, dass sie sich dadurch besser fühlte. Kurz darauf beschloss sie, ihr eigenes Pilates-Studio in Los Angeles zu eröffnen.

3. Sie hatte eine enge Beziehung zu ihrem Vater

Edens Vater, der legendäre Vidal Sassoon, ist einer der bekanntesten Friseure aller Zeiten. Er ist berühmt dafür, den Bob-Haarschnitt populär zu machen, und er hat einige der bekanntesten Leute in der Unterhaltungsindustrie gestylt. Sie und ihr Vater hatten eine sehr enge Beziehung und sie hat hart daran gearbeitet, ihren eigenen Weg zu gehen und gleichzeitig sein Erbe zu ehren.


4. Sie ist mit ihrem gerechten Anteil an Hassern fertig

Einer der Nachteile von Reality-TV ist, dass Sie sich sofort der Kritik von Leuten öffnen, die Sie noch nie getroffen haben. Nach ihrem Auftritt bei RHOB musste sie sich auf ihren neu gefundenen Ruhm einstellen. Sie sagt: „Du musst dich daran gewöhnen, dass ständig Leute auf dich zukommen. Es gibt einen Hasser für jedes Mal, wenn ich ein „Du bist so inspirierend“ bekomme; deine Geschichte erinnert mich an mich oder meine Mutter.‘“

5. Sie kämpfte mit Alkoholismus

Eden ist die Verwüstung, die Sucht verursachen kann, nicht fremd. Im Jahr 2002 starb ihre Schwester Catya im Alter von nur 34 Jahren an einer übertriebenen Droge. Eden hatte ihr ganzes Leben lang ihre eigenen Kämpfe mit der Sucht. Sie war viele Jahre lang eine funktionierende Alkoholikerin. Nach ihrer Festnahme im Jahr 2015 beschloss sie, sich in eine Reha zu begeben und ist seitdem nüchtern.


6. Sie hat ihren eigenen Salon eröffnet

Eden ist vielleicht mit Geld aufgewachsen, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht in der Lage ist, für sich selbst zu arbeiten. Sie beschloss, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und auch in der Haarindustrie zu arbeiten. Sie eröffnete in Los Angeles einen Salon namens Eden by Eden Sassoon. Obwohl der Standort großartige Kritiken hatte, ist unklar, ob er noch geöffnet ist oder nicht.

7. Sie glaubt an die Bedeutung der Selbstfürsorge

Als Unternehmerin und alleinerziehende Mutter ist der Terminkalender von Eden normalerweise ziemlich hektisch. Wie viele Mütter kann es für Eden manchmal leicht sein, zu vergessen, ihre Bedürfnisse und ihre Gesundheit zu priorisieren. Sie weiß jedoch, wie wichtig es ist, sich Zeit zu nehmen, um auf sich selbst aufzupassen. Sie sagte Das Wellnest , 'Sobald ich anfing, auf mich selbst aufzupassen, begann alles zu stimmen.'


8. Sie hat die Welt bereist

Weit und breit zu reisen ist nicht jedermanns Sache. Zum Glück für Eden Sassoon hat sie ihr ganzes Leben lang die Chance bekommen, zu reisen. Sie liebt es, Orte auf der ganzen Welt zu besuchen. Tatsächlich erkannte sie während einer Reise nach Australien die wahre Schönheit und Kraft von Pilates.

9. Sie liebt es, Positivität zu verbreiten

Die Förderung ihrer Marke ist ein großer Teil dessen, wofür Eden ihre Plattform nutzt, aber das ist nicht das Einzige, was sie tut. Sie hofft, Positivität zu verbreiten und andere zu inspirieren. Zwischen Geschäftsfrau, Alkoholikerin und alleinerziehender Mutter ist Edens Geschichte definitiv voller Inspiration.

10. Sie hat eine Non-Profit-Organisation gegründet

Eden hilft leidenschaftlich gerne Bedürftigen und ist für ihre Philanthropie bekannt. Sie gründete eine gemeinnützige Organisation namens Beauty Gives Back. Durch die Organisation half sie, Geld für verschiedene Zwecke zu sammeln und veranstaltete auch Wohltätigkeitsveranstaltungen in der Gegend von Los Angeles. Leider sieht es so aus, als ob Beauty Gives Back nicht mehr aktiv ist.