10 Dinge, die Sie nicht über John Ross Bowie wussten


John Ross Bowie ist der Typ, den Sie kennen, aber Sie wissen nicht, dass Sie es wissen. Sein Name ist nicht ganz auf Brad Pitt-Niveau, aber sein Gesicht ist sofort erkennbar wenn Sie etwas über 'The Big Bang Theory' wissen, und all das, was mit der Hit-Show weitergeht. Er ist einer der Charaktere in der Serie, der dich jede Woche zum Lachen bringt, was bedeutet, dass du sein Gesicht gut kennst. Er ist Barry Kripke, und er ist lustig. Er ist auch ein Mann, der eine Frau und einige Kinder hat, und er hat ein ganzes Leben außerhalb seiner Schauspielarbeit, von dem viele seiner Fans nicht allzu viel wissen. Es stimmt, er ist ein Typ, der seine Privatsphäre genießt und hart daran arbeitet, sein Leben aus dem Rampenlicht zu halten, aber das bedeutet nicht, dass Sie ihn nicht ein bisschen mehr kennenlernen können.

1. Er ist ein Autor

John Ross Bowie ist nicht nur gut in dem, was er macht unsere Fernsehbildschirme, er ist auch in vielen anderen Aspekten der Unterhaltungsindustrie gut. Er ist ein Mann, dem der Film „Heathers“ so gut gefallen hat, dass er sogar ein Buch darüber geschrieben hat. Er ist fasziniert von dem Kultaspekt des Films, von dem wir nur annehmen können, dass er nicht allzu weit von der normalen Lebensweise der Menschen heutzutage entfernt ist.

2. Er ist verheiratet

Er ist ein Mann, der nicht auf dem Markt ist, meine Damen. Es tut mir leid, dass ich Ihnen diese schlechten Nachrichten überbringen muss. Seine Frau ist ebenfalls Schauspielerin. Ihr Name ist Jamie Denbo, und Sie kennen sie auch. Sie ist von Dingen wie 'Ghostbusters' und vielem mehr. Sie begann tatsächlich mit der Comedy-Szene in Orlando im ehemaligen Disney-Establishment Pleasure Island, bevor sie in der Unterhaltungsindustrie groß rauskam.

3. Er hat Kinder

Er ist Vater und das ist eine coole Sache. Wenn wir davon ausgehen müssten – weil es so vielen Eltern genauso geht – gibt es in seinem Leben nichts Besseres als dies. Diese Rolle ist wahrscheinlich die beste, und wir können nur sagen, dass wir damit einverstanden sind. Er und seine Frau haben eine Tochter und einen Sohn. Ihr Sohn ist Walter und ihre Tochter ist Nola. Sie verbringen viel Zeit als Familie und es funktioniert für sie. Wir kennen ihr Alter nicht, aber wir wissen, dass sie mit ihrer Familiengröße und ihrem Leben zufrieden sind.


4. Er hat einen Abschluss

So viele Menschen lassen ihre Kindheit und Jugend hinter sich, um nach Hollywood zu gehen und als Schauspieler oder Schauspielerin zu arbeiten, aber nicht John Ross Bowie. Er ging zuerst aufs College, und das weiß er zu schätzen. Er absolvierte das Ithaca College mit einem Bachelor-Abschluss. Unmittelbar nach seinem Abitur im Jahr 1989 ging er aufs College.

5. Er hat beide verloren, sind Eltern

Wir wissen nicht, wie er seine Eltern verloren hat, aber beide sind gestorben. Sein Vater war Bruce, und seine Mutter war Eileen. John Ross Bowie ist in New York City geboren und aufgewachsen, wo seine Eltern arbeiteten und lebten. Er war ein Kind, das dort zur Schule ging, ein braves Kind und hatte große Träume. Der Tod seiner Eltern hat ihn erheblich beeinflusst, aber er musste mit seinem Leben weitermachen und versuchen, den Verlust zu überwinden, den er durch den Verlust erlitten hat.


6. Sein Nachname reimt sich

Wenn Sie denken, dass sein Name eher dem von David Bowie ähnelt, liegen Sie falsch. Er ist ein Mann, der weiß, dass du das auch denkst, also hat er es uns allen leicht gemacht, es richtig zu sagen. Es reimt sich auf Maui. Es ist John Ross Bowie wie Maui, er Hawaiian Island. Es macht Spaß, und wir mögen es, also funktioniert es für uns, dass er teilt das . Es ist auch hilfreich, und das weiß er.

7. Er ist offen

Sie werden keinen anderen Mann finden, der so glücklich ist, seine Meinung zu äußern, diese innersten Gedanken zu teilen oder sicherzustellen, dass die Welt weiß, dass er etwas fühlt. Es scheint ihm wichtig zu sein, seine Gefühle und Meinungen darüber zu teilen, was in der Welt passiert, wenn er seine Social-Media-Konten nutzt. Tatsächlich scheint es uns, dass er seine Konten hauptsächlich dafür verwendet, wenn er online ist.


8. Er ist ein Obama-Anhänger

Er hat mehr als einmal gesagt, dass er ein begeisterter Obama-Anhänger war, als der Mann zweimal kandidierte. Er arbeitete seinen Wahlkampf, er stimmte beide Male für ihn. In dieser Art und Weise ist er ein überzeugter Liberaler, und er schämt sich nicht für seine politischen Ansichten. Er schämt sich auch nicht, seine politischen Ansichten online und persönlich zu teilen, und wir finden, dass viele Menschen, die eine offene Plattform haben, der Meinung sind, dass sie dies so oft wie möglich tun sollten.

9. Er reagiert auf seine Fans

Wir wissen, dass Social Media es einfacher und erreichbarer macht, Ihren Lieblingsstar zu erreichen, und er ist ein Mann, der das offensichtlich macht. Er hat einen Großteil seiner Zeit damit verbracht, sich auf Dinge zu konzentrieren, wie zum Beispiel auf diejenigen zu antworten, die ihn am meisten lieben, wenn sie sich an ihn wenden, und dafür schämt er sich nicht im geringsten. Er hat es geschafft, seine Fans dazu zu bringen, sich ihm zu öffnen, für ihn da zu sein, und er hat dies getan, indem er ihre Gedanken und Nachrichten retweetet und reagiert, wenn er es für angemessen hält.

10. Er liebt Sketch-Comedy

Seine gesamte Karriere hat es ihm ermöglicht, Zeit damit zu verbringen, lustig zu sein, und Sketch-Comedy ist bei weitem sein Favorit. Er hat es zum Beruf gemacht, er liebt es, und daran kann er seit Jahren arbeiten. Auch als er im Gesamtbild berühmt wurde, gab er nicht auf. Wie viele Komiker tun, aber nicht wie er. Er hat weiterhin die Komödie gemacht, die er am meisten mag, und er wird dies während seiner gesamten Karriere tun, solange er das Bedürfnis und die Anziehungskraft dazu verspürt.