10 Dinge, die Sie über Julie Banderas nicht wussten


Journalismus ist kein so einfacher Beruf, wie es scheinen mag. Es erfordert viel Forschung, Talent, harte Arbeit und Dreistigkeit, um so lange in der Branche zu bleiben, wie es einige der Reporter getan haben. Im Laufe der Jahre hat Fox News eine Reihe talentierter Journalisten auf den Bildschirmen sehen lassen, um nur einige zu nennen; Megyn Kelly, Scott Pelley und Julie Banderas. Journalismus ist eine Berufung und diese Reporter beherzigen sie. Insbesondere Julie Banderas hat keine Angst davor, jemanden wegen seines Verhaltens anzuprangern. Nicht einmal der Präsident bleibt von ihren harten Worten verschont.

Julie Banderas wurde am 23. September 1973 als Tochter von Fabiola R Bidwell und Howard Bidwell in Hartford Connecticut geboren. Sie hat eine Schwester namens Melissa und vier weitere Halbgeschwister aus den Ehen ihres Vaters Bidwell. Sie besuchte das Emerson College, wo sie ihren Bachelor in Rundfunkjournalismus abschloss. Bevor Banderas 2005 zu Fox kam, arbeitete er für verschiedene lokale Fernsehsender, darunter WLVI TV in Boston, WHSV TV in Harrisonburg, WNYW in New York und WFCB TV in Hartford. Sie arbeitete bei Fox als Reporterin für allgemeine Aufgaben bis 2008, als sie in die Ankerposition befördert wurde, nachdem sie Laurie Dhue für Fox Report Weekend ersetzt hatte. Nachdem sie Ende 2010 aus dem Urlaub zurückgekommen war, wurde sie einer allgemeinen Nachrichtenkorrespondentin zugeteilt.

Hier sind 10 Fakten, die Sie wahrscheinlich nicht über Julie Banderas wussten:

1. Banderas ist nicht ihr richtiger Name

Julie Banderas wurde als Julie Bidwell geboren. Laut Heavy Banderas ging in die sozialen Medien, wo sie ihren Fans und Anhängern eine Erklärung gab, wie sie zu dem Namen Banderas kam. Sie wählte den Namen Banderas als ihren Berufsnamen. Sie erklärte, dass Banderas ihr On-Air-Name war und dass Bidwell immer noch ihr legaler Name ist.


2. Sie ist von gemischter Herkunft

Dennoch erklärte sie in demselben Beitrag in ihren sozialen Medien, dass der vollständige Name ihres Vaters Howard Dexter Bidwell war und dass ihre Vorfahren aus England stammten. Dies geschah als Reaktion auf einen Kommentar eines anderen Twitter-Nutzers namens RubberBlon, der die Reporterin gefragt hatte, ob ihre Familie von der Kettenmigration profitiert habe. Banderas' Mutter Fabiola R Bidwell ist Kolumbianerin. Dort leben noch einige ihrer Verwandten. Ihre ethnische Zugehörigkeit wird jedoch normalerweise als kolumbianisch aufgeführt, aber sie bleibt amerikanische Staatsbürgerin.

3. Aufstieg zum Ruhm

Banderas erregte durch eine dramatische Sitzung die Aufmerksamkeit der Medien. Im Jahr 2006 war Banderas in einen Zusammenstoß mit der ehemaligen Sprecherin Shirley Phelps-Roper der Westboro Baptist Church verwickelt. Die beiden stritten sich über die Bestattungsproteste und Banderas war der Meinung, dass die Demonstranten die gefallenen Helden des Landes und die kleinen Kinder in Ungnade stellten.


4. Banderas Vater war ein Navy-Veteran

Howard Bidwell war nicht nur ein Veteran der Navy, er war auch Bauingenieur. Er gründete seine eigene Firma, Consolidated Precast, Inc. Bidwell verstarb leider 2010 und laut seinem Nachruf hatte er dreimal geheiratet. Banderas hat neben Melissa noch 4 weitere Geschwister. Marybeth Bender, Howard (Bud) Bidwell, Tracy Bidwell und Susan Williams. Banderas' Mutter war Howards erste Frau.

5. Sie hat ihren Mann am Set kennengelernt

Julie Banderas ist mit Andrew Sansone verheiratet, einem Finanzberater bei Andrew Sansone, CFP Allied Wealth Partners – seiner eigenen Firma. Sansone brachte gerne Termine in die Fox-Nachrichten, um Live-Übertragungen zu sehen, und wie Banderas scherzte, brachte er die Frauen nie zweimal mit. Banderas wurde gebeten, eine Habitat for Humanity-Veranstaltung zu veranstalten, die von Sansone, der im Vorstand war, zusammengestellt wurde. Schließlich konnte er Banderas zum Essen einladen und sie begannen sich zu verabreden.


6. Andrew Sansone schlug mit einer Flaschenpost vor

Nachdem das Paar ein paar Dates hatte, begannen sie sich zu verabreden und verlobten sich schließlich nach Banderas, die die vierte Runde ihrer Verabredung und Trennung war. Als das Paar nach Long Island ging, um zum Spaß Muscheln auszugraben, fühlte sich Sansone bereit, einen Antrag zu machen. Dann grub er ein Loch in den Boden und stellte eine Flasche mit einer Nachricht in das Loch, als sie nicht hinsah. Als sie wieder aufpasste, gab er vor, die Flasche dort gefunden zu haben, und als Banderas die Flasche nahm und ihren Inhalt leerte, erhielt sie einen Ring von Sansone, der sie bat, seine Frau zu sein.

7. Banderas ist Mutter von 3 Kindern

Banderas ist nicht nur Nachrichtensprecherin, sondern auch eine Vollzeitmutter. 2009 gab sie live auf Sendung bekannt, dass sie ihr erstes Kind Addison Melissa erwartet, das 2010 geboren wurde. 2012 brachte sie ihr zweites Kind Avery Julie zur Welt und 2016 trat Andrew Harrison der Familie bei.

8. Sie hat Präsident Trump oft für seine Äußerungen kritisiert

Wenn es jemals einen Preis dafür geben würde, seine Meinung zu sagen, hätte Julie Banderas ein Regal voller Auszeichnungen. Sie hat den Präsidenten mehr als oft wegen seiner Äußerungen gegen Soldaten und Amerikaner als Trottel der Welt kritisiert. Sie rief ihn auch heraus, als er versuchte, ihre Kollegen bei Fox News zu schikanieren, und schimpfte, dass seine Tat, Journalisten zu schikanieren, nicht sehr präsidentiell sei.

9. Sie ist eine Emmy-Gewinnerin

Im Jahr 2004 wurde Julie Banderas’ harte Arbeit bemerkt und sie wurde als „Outstanding Single Newscast of the Year“ ausgezeichnet.


10. Nettowert

Julie Banderas hat ein geschätztes Nettovermögen von 12 Millionen US-Dollar, das sie durch ihre Arbeit als Reporterin angesammelt und verdient hat. Nach Karrieretrends , ein Fox News-Reporter nimmt ein durchschnittliches Gehalt von 73.000 US-Dollar mit nach Hause.

Zusammenfassung

Julie Banderas ist eine Vorreiterin auf ihrem Gebiet und ein Vorbild für viele angehende und angehende Journalisten. Sie ist alles andere als schüchtern, ihre Meinung zu sagen, und es ist diese Qualität, die sie so hervorragend macht, wie sie ist. Julies harte Arbeit und Leistung in ihrem Bereich und ihrer Arbeit spricht Bände für sie.