10 Dinge, die Sie nicht über den Juno-Tempel wussten


Juno Temple gab ihr Schauspieldebüt vor 20 Jahren. Seitdem hat sie es geschafft, ziemlich konstant zu arbeiten. Obwohl der größte Teil ihrer Arbeit auf der großen Leinwand zu sehen war, hat sie in den letzten Jahren auch auf der kleinen Leinwand Eindruck hinterlassen. 2018 hatte sie eine Rolle in der True-Crime-SerieSchmutziger John, wo sie neben Connie Britton arbeitete. Sie wird auch eine Hauptrolle in der kommenden Serie Little Birds spielen, die irgendwann in diesem Jahr ausgestrahlt wird. Obwohl sie wahrscheinlich weiterhin hauptsächlich im Film arbeiten wird, ist es großartig zu sehen, dass sie auch mehr Fernsehrollen übernimmt. Lesen Sie weiter für 10 Dinge, die Sie nicht über den Juno-Tempel wussten.

1. Sie wuchs in einem 650 Jahre alten Haus auf

Juno hatte eine sehr interessante Kindheit, die fast wie aus einem Film klingt – und ich meine das auf die bestmögliche Weise. Sie wuchs in einem 650 Jahre alten Bauernhaus in Somerset (England) auf. Sie und ihre Familie verbrachten die Sommer damit, Musikfestivals im nahe gelegenen Glastonbury zu besuchen.

2. Sie liebt Mode

Wenn Juno nicht schauspielert, denkt sie über Kleidung nach. Mode ist eines ihrer größten Interessen und sie liebt es, Kleidung zu kaufen und Outfits zusammenzustellen. Sie wurde zwei Jahre in Folge am London College of Fashion aufgenommen, lehnte jedoch die Gelegenheit ab, weiter zu schauspielern. Sie sagte Contributor-Magazin , „Ehrlich gesagt, mein kleines Haus, es ist so, als würde man in einen Vintage-Laden gehen. Ich meine, Kleidung von Wand zu Wand und Kunstwerke.“

3. Sie hört Punkrock

Musik war ein wichtiger Teil von Junos Erziehung, und sie ist weiterhin eine große Musik Fan bis heute. Sie sagt: „Ich bin mit Punkrock im Blut aufgewachsen und ein großer 70er-Fan.“ Sie hört besonders gerne Musik auf Vinyl und sagt, dass The Idiot andRohdurchIggy Popsind zwei ihrer Lieblingsalben.


4. Ihre Eltern arbeiten in der Unterhaltungsindustrie

Juno ist nicht die einzige Person in ihrer Familie, die Karriere im Unterhaltungsgeschäft gemacht hat. Ihre Mutter Amanda Pirie ist Produzentin und ihr Vater Julien Temple ist ein bekannter Regisseur. Junos Liebe zur Musik stammt von ihrem Vater, der mit bekannten Künstlern wie den Sex Pistols zusammengearbeitet hat.

5. Sie war ein großer Fan vonAlice im Wunderland

Als Juno ein Kind war, liebte sie die Geschichte vonAlice im Wunderland.Ihr Vater baute sie sogar nach dem Vorbild von Alice im Wunderland Garten so konnte sie fühlen, als würde sie schrumpfen und wachsen, wenn sie hindurchlief. Juno sagt, dass ihre Eltern „uns in jeder Hinsicht ermutigt haben, weil sie unser Leben interessant machen wollten“. Sie schreibt ihnen zu, dass sie ihr den Wunsch gegeben haben, die Aufregung im Leben zu finden.


6. Ihre Eltern waren nicht begeistert von ihren Schauspielträumen

Obwohl Junos Eltern in der Unterhaltungsindustrie arbeiten, sprangen sie nicht gerade vor Freude, als sie anfangs mitteilte, dass sie Schauspielerin werden wollte. Juno sagt, dass sie „ verblüfft “, als sie ihnen die Neuigkeiten zum ersten Mal erzählte. Ihren Eltern bewies sie jedoch schnell, dass sie es nicht nur mit der Schauspielerei ernst meinte, sondern auch sehr talentiert war.

7. Sie lebt seit über 10 Jahren in Los Angeles

Es ist kein Geheimnis, dass Los Angeles das Land der unbegrenzten Möglichkeiten für Menschen ist, die eine ernsthafte Schauspielkarriere anstreben. Im Jahr 2009 beschloss Juno, aus dem Vereinigten Königreich umzuziehen, um ihre Schauspielkarriere auf die nächste Stufe zu heben.


8. Sie liest ihre Rezensionen nicht gern

Schauspieler bekommen ständig Meinungen von vielen verschiedenen Leuten. Während einige dieser Meinungen hilfreich sein können, sind viele von ihnen ablenkend und negativ. Aus diesem Grund zieht Juno es vor, die Kritiken ihrer Arbeit nicht zu lesen.

9. Sie möchte Dessous entwerfen

Wenn Juno nicht schauspielern würde, wüsste sie genau, was sie tun würde: Dessous entwerfen. Sie hat eine besondere Vorliebe für Dessous und sagt, dass sie gerne eines Tages ihre eigene Dessous-Linie haben würde. Sie sagte Indie-Wire , „Ich habe viele Designs entworfen und eines Tages ist es so ein interessantes Konzept, Dessous herzustellen. Es ist fast wie das Engineering der Designarbeit. Ein Korsett, Unterwäsche und BH. Es ist unglaublich kompliziert. ”

10. Sie möchte mit Quentin Tarantino zusammenarbeiten

Juno hatte die Chance, mit vielen tollen Leuten zusammenzuarbeiten, aber es gibt immer noch ein paar Leute, mit denen sie gerne zusammenarbeiten würde. Einer der Menschen ganz oben auf ihrer Liste ist der legendäre Quentin Tarantino. Sie sagt auch, dass sie die Gelegenheit lieben würde, mit ihrem Vater zu arbeiten.