10 Dinge, die Sie nicht über Leisha Hailey wussten


Fans der Kult-TV-Serie Das L-Wort können sich an diesem Weihnachtsfest sehr freuen: Nach zehnjähriger Abwesenheit ist die Serie zurück und wird eine ganz neue Generation von Zuschauern begeistern. Zu den Newcomern Leo Sheng und Jacqueline Toboni gesellen sich drei der Originalbesetzung, Katherine Moennig, Jennifer Beals und als Alice Pieszecki Leisha Hailey. Stimmen Sie sich mit diesen 10 Fakten über den zurückkehrenden Darsteller Hailey auf die neue Serie ein.

1. Sie gab ihr TV-Debüt bei Boy Meets World

1996 gab Hailey ihr Filmdebüt als kämpfende Musikerin namens Corinna in einer Episode von Boy Meets World. Von da an konzentrierte sie sich hauptsächlich auf die Filmarbeit (mit ihren bemerkenswertesten Rollen wie Lucy in All Over Me (1997) und Marigold in The Snowflake Control (2002)), bis sie 2004 mit der Rolle der Alice Pieszecki in The . ihren Durchbruch schaffte L Wort. Hailey spielte anschließend in 70 Episoden der Kult-TV-Serie mit und hatte ihren letzten Auftritt im Jahr 2009. Seitdem hat sie die TV-Arbeit immer wieder unterbrochen und trat in Cameo-Auftritten wie Drop-Dead Diva (2010), The auf New Normal (2012), Constantine (2014), Supernatural (2015) und Code Black (2016).

2. Ihre erste Band hieß The Murmurs

Hailey mag den meisten von uns als Schauspielerin bekannt sein, aber vor allem war sie Sängerin. Ihren ersten Erfolg in der Branche hatte sie mit The Murmurs, einem Alt-Pop-Duo, das sie 1991 mit ihrer Absolventin der American Academy of Dramatic Arts, Heather Grody, gründete. Die Band hatte in den frühen 1990er Jahren einen mäßigen Erfolg, veröffentlichte mehrere Alben und tourte mit Sarah McLachlans „Lilith Fair“. Im Jahr 2001 änderte das Duo seinen Namen in Gush, löste sich jedoch 3 Jahre später auf, als Hailey ihre Pause beim L Word bekam.

3. Sie gründete 2007 Uh Huh Her Her

Nach der Trennung von The Murmurs im Jahr 2004 beschloss Hailey, eine fünfjährige Pause von der Musik einzulegen, um sich auf ihre angehende TV-Karriere zu konzentrieren. Wie sich herausstellte, schaffte sie es nicht allzu lange in ihren selbst auferlegten Ruhestand, bis sie merkte, dass sie die Musik zu sehr vermisste, um davon weg zu sein. Nachdem sie von Freunden von einer Sängerin namens Camilla Gray gehört hatte, entschied sie, dass Gray die perfekte Person wäre, um eine Band zu gründen. „Ich habe durch Freunde von Cam gehört und mich gefragt, ob sie überhaupt bereit wäre, ein Musikprojekt mit mir zu machen.“ erklärte sie Brightest Young Things . Also, eines Tages waren wir beide bei dieser Hochzeit. Gerade als am Ende alle tanzten, spielte sie Tamburin. Also fand ich sie cool, also rief ich sie an und fragte: „Möchtest du eine Band gründen?“ Grey sagte ja und Uh Huh Her wurde geboren.


4. Sie wurde von einem Flug geworfen, weil sie ihren Bandkollegen geküsst hat

Haileys Beziehung zu Uh Huh Ihre Bandkollegin Camilla Gray war zunächst rein professionell, aber 2011 stellte sich heraus, dass die beiden viel mehr als nur süße Musik miteinander teilten. Die Beziehung kam ans Licht, nachdem das Paar von einem Southwest Airlines-Flug geworfen wurde, nachdem sie sich mit einer Flugbegleiterin gestritten hatten, die sie gebeten hatte, mit dem Küssen aufzuhören. Danach blieben sie weitere 5 Jahre zusammen, trennten sich jedoch 2016 schließlich.

5. Sie lässt sich inspirieren, wo sie sie finden kann

Hailey ist eindeutig eine kreative Seele, daher überrascht es wahrscheinlich nicht, dass sie sich von Menschen inspirieren lässt, die sich in jedem Bereich hervorgetan haben, in dem eine künstlerische Neigung und ein kreativer Geist gelobt werden. Gemäß Haileys IMDB-Profil Zu den Menschen, die sie am meisten bewundert, gehören Tina Fey, Elizabeth Peyton, Axl Rose, Jim Henson, John Lennon, David Hockney, Sarah Silverman und Charlotte Gainsbourg.


6. Sie ist Millionärin

Sänger, Songwriter, Schauspieler, Plattenlabelbesitzer… Wenn es einen Weg der Unterhaltungsindustrie gibt, den Hailey noch nicht erforscht hat, lohnt es sich wahrscheinlich nicht, sich darum zu kümmern. Dank ihrer erstaunlichen kreativen Leistung in den letzten Jahrzehnten kann sich die L Word-Schauspielerin heute sowohl als reich als auch berühmt bezeichnen… nach Celebrity Net Worth , sitzt sie derzeit auf einem coolen Millionen-Dollar-Vermögen.

7. Sie sehnt sich nach Einsamkeit

Es ist leicht zu glauben, dass alle Schauspieler es lieben, im Rampenlicht zu stehen und rund um die Uhr nach Aufmerksamkeit zu suchen. Nicht so Hailey, die aktiv nach Beschäftigungen sucht, die ihr die dringend benötigte Zeit für sich allein ermöglichen. „Ich liebe wirklich jedes kreative Unterfangen, das mir Einsamkeit bringt.“ sie wird Alexandra Valenti von By George Austin erklärt . „Ich habe daran gearbeitet, meine Garage in eine Holzbearbeitungs- und Schweißerei umzuwandeln, und ich habe ein Gästezimmer in einen Ort verwandelt, an dem ich malen kann. Ich bin in all diesen Dingen ein Neuling, aber ich brauche unbedingt ein künstlerisches Ventil.“


8. Sie war mit K.D. Lang seit 5 Jahren

Haileys erste hochkarätige Beziehung begann 1996, als sie anfing, sich mit dem Singer-Songwriter K.D. Lang. Das Paar war fast 5 Jahre lang zusammen, trennte sich jedoch schließlich im Jahr 2001. Hailey war sowohl über die Beziehung als auch über die Trennung immer auf dem Laufenden, gab jedoch zu, sich gelegentlich nostalgisch zu fühlen, wenn sie sich an ihre gemeinsame Zeit erinnert.

9. Sie hofft, dass das Vermächtnis von The L Word weiterleben wird

Die L World war für Hailey nie nur ein bezahlter Gig. Als die Originalserie ausgestrahlt wurde, war sie eine der ersten, die Schwule im Fernsehen repräsentierte; 15 Jahre später ist Hailey immer noch der Meinung, dass Repräsentation wichtig ist, um jungen Menschen einen Kontakt zu geben, etwas, von dem sie selbst nie profitieren konnte. „Als ich jung war, hatte ich keine Repräsentation im Fernsehen. Ich hatte niemanden“, Sie erzählte The Hollywood Reporter . „Jo in Facts of Life war nicht einmal schwul, aber sie klang meiner Seele treu. Also, für jemanden wie mich war ich immer auf der Suche nach einer Verbindung zum Fernsehen oder in Filmen, damit ich die Wirkung bekomme, die eine Show wie diese hat. Ich hoffe also, dass es noch lange so weitergeht und ich hoffe, dass dies am Ende nicht die einzige Show ist. Ich hoffe, dass die Leute unseren Platz einnehmen, wenn wir damit fertig sind, und ich denke, es gibt eine riesige Landschaft zu füllen.“

10. Sie war das Gesicht von Yoplait

Auf dem Höhepunkt ihres L Word-Ruhms gab Hailey bekannt, dass sie zur Sprecherin von Olivia Cruises ernannt wurde, einem Reiseunternehmen, das sich auf die Vermarktung von Urlaubspaketen für lesbische Kunden spezialisiert hat. Es war nicht das erste (oder sogar das letzte) Mal, dass Hailey ihr Gesicht für einen Gehaltsscheck einer Marke gegenüberstellte, wie jeder, der sich an die Werbeserie erinnert, die sie für Yoplait gedreht hat, wissen wird.