10 Dinge, die Sie über Manny MUA nicht wussten


Manny KAUFEN ist der Berufsname von Manuel Gutiérrez. Für Unbekannte ist er ein YouTuber, der sich auf Make-up und andere Beauty-Themen spezialisiert hat. Solche YouTuber sind keine Seltenheit, aber Gutierrez sticht dennoch heraus, weil er auf diesem Gebiet als Vorreiter für Männer gelten kann. Hier sind 10 Dinge, die Sie möglicherweise über Manny MUA wussten oder nicht:

1. Er ist ein Widder

Seit Gutierrez am 4. April 1991 geboren wurde, gilt er als Widder. Dieses Zeichen gilt als eines der drei Feuerzeichen, denen die Eigenschaften Selbstvertrauen, Leidenschaft und Motivation gemeinsam sein sollen. Widder zeichnet sich jedoch dadurch aus, dass er ein unkompliziertes Temperament haben soll, das sie ermutigt, Probleme direkt anzugehen.

2. Aufgewachsen in einem mormonischen Haushalt

Gutierrez ist Latino. Außerdem ist er ein Latino, der in einem streng mormonischen Haushalt aufgewachsen ist. Manche Leute mögen denken, dass das seltsam klingt, aber es ist interessant festzustellen, dass Latinos einen immer größeren Anteil ausmachen der Mormonenkirche . Tatsächlich sind Latinos die am schnellsten wachsende Gruppe in diesem Glauben, was bedeutet, dass sie versprechen, in nicht allzu ferner Zukunft sehr einflussreich zu werden.

3. Wurde zur Konversionstherapie geschickt

Leider führte die Erziehung von Gutierrez in einem strengen Mormonenhaushalt dazu, dass er zur Konversionstherapie geschickt werden als seine Eltern erfuhren, dass er schwul ist. Für diejenigen, die nicht vertraut sind, ist die Konversionstherapie eine pseudowissenschaftliche Praxis, die darauf abzielt, die sexuelle Orientierung einer Person von entweder bisexuell oder homosexuell zu heterosexuell zu ändern. Es ist nicht effektiv. Darüber hinaus reicht es von schädlich bis sehr schädlich. Glücklicherweise entfernten ihn die Eltern von Gutierrez aus der Konversionstherapie, als sie merkten, dass er depressiv wurde, weil sie wollten, dass er glücklich ist.


4. Interesse an Make-up in jungen Jahren

Gutierrez entwickelte sein Interesse an Make-up, indem er seiner Mutter beim Schminken zusah, als er noch ein sehr kleines Kind war. Der ganze Prozess faszinierte ihn, obwohl er erst einige Zeit später lernte, wie man sich schminkt. Gutierrez bleibt seiner Mutter, die er als seine persönliche Schönheitsikone betrachtet, auch heute noch sehr nahe.

5. Verlassen der medizinischen Fakultät für Make-up

Als Kind war Gutierrez ein sehr guter Schüler. Aus diesem Grund studierte er Medizin, um plastischer Chirurg zu werden. Gutierrez beschloss jedoch, das Medizinstudium abzubrechen, um seiner wahren Leidenschaft für Make-up nachzugehen. Etwas, das damals aus verständlichen Gründen für einige Reibungen mit seiner Familie sorgte.


6. Angst vor Bugs

Es ist interessant festzustellen, dass Gutierrez Angst vor Insekten hat. Im Allgemeinen haben die meisten Menschen, die Angst vor Insekten haben, Angst vor bestimmten Insektenarten gegenüber anderen. Während Spinnen beispielsweise eher Spinnentiere als Insekten sind, ist Arachnophobie eine der häufigsten Manifestationen dieser Angst. Andere übliche Kandidaten schließen jedoch Bienen, Kakerlaken und Fliegen ein, sind aber nicht darauf beschränkt. Trotzdem gibt es viele Menschen, die sich vor allen Insekten und nicht nur vor einigen Insekten fürchten, darunter auch Gutierrez. Warum Menschen so viel Angst vor Insekten haben, der genaue Grund kann enorme Unterschiede aufweisen. Manchmal liegt es daran, dass Menschen Angst haben, gebissen zu werden, was sinnvoll ist, da es viele Insektenarten gibt, die sehr schmerzhafte oder anderweitig unangenehme Bisse haben. Zu anderen Zeiten sind die Menschen viel mehr besorgt über eine Kontamination oder einen Befall, was möglicherweise besonders realistisch ist oder nicht, aber dennoch Dinge sind, die passieren können.

7. Hat gesagt, dass er sich durch das Auftragen von Make-up stärker macht

Bei einer Gelegenheit hat Gutierrez erklärt, dass er sich stärker fühlt, wenn er Make-up trägt. Damit ist er bei weitem nicht allein. Schließlich verwenden Menschen Make-up, um sich selbst besser aussehen zu lassen, was wiederum ihr Selbstbewusstsein spürbar stärkt. Darüber hinaus kann das Auftragen von Make-up für interessierte Personen eine Möglichkeit sein, sich auszudrücken und sich selbst zu verwöhnen. Natürlich ist das Thema kompliziert, so dass es auch viele Menschen gibt, die Make-up aufgrund ihrer ganz unterschiedlichen Erfahrungen in einem ganz anderen Licht sehen.


8. Bekommt regelmäßige Hassmails

Es überrascht vielleicht nicht, dass Gutierrez regelmäßig Hassmails erhält, die oft entweder auf seine Sexualität oder auf seine Lebensweise abzielen. So etwas ist im digitalen Zeitalter eine bedauerliche Tatsache. Offenbar sind viele Menschen allzu bereit, die sozialen Normen zu brechen, nach denen sie sonst leben, wenn sie entweder nicht zur Rechenschaft gezogen werden können oder glauben, dass sie nicht zur Rechenschaft gezogen werden können.

9. Ist an der Schauspielerei interessiert

Gutierrez hat erklärt, dass es nicht das Ende seiner persönlichen Ambitionen ist, ein Schönheits-YouTuber zu sein. Für Neugierige hat er sein Interesse bekundet, irgendwann in die Schauspielerei einzusteigen. Es ist jedoch unklar, wie ernst es Gutierrez mit seinem schauspielerischen Ehrgeiz ist. Etwas, das die Zeit enthüllen wird.

10. Erster männlicher Markenbotschafter für Maybelline

Es sollte erwähnt werden, dass Gutierrez die Auszeichnung hat, der erste Mann zu sein, der als Markenbotschafter für Maybelline fungiert. Dabei hat er sich mit einer anderen YouTuberin Shayla Mitchell für Colossal Big Shot Mascara zusammengetan. Obwohl es definitiv ein Meilenstein war, ist die Auswahl von Gutierrez für diese Rolle nicht das erste Mal, dass so etwas passiert ist. Stattdessen ist er der zweite, weil James Charles im Oktober 2016 für CoverGirl als erster Mann zum Sprecher einer Beauty-Marke gewählt wurde ihrer Zielgruppe in der Moderne, sondern auch, wie sie sich dafür neue Kommunikationsmethoden zunutze machen.