10 Dinge, die Sie nicht über Mariah Huq wussten


Mariah Huq ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem für ihren Auftritt in der Reality-TV-Serie „Married to Medicine“ bekannt ist. Sie ist die Frau von Dr. Aydin Huq aus Bangladesch. Sie ist eine brillante Dame, die auch eine brillante eigene Karriere hat. Wir waren daran interessiert, mehr über sie zu erfahren, also haben wir uns ihre Geschichte und ihre bisherigen Aktivitäten angesehen. Wie sich herausstellt, ist sie eine beeindruckende Arztfrau, die in ihrem Leben einige ziemlich bedeutende Leistungen vollbracht hat. Wir wissen, dass sie eine vielbeschäftigte Mutter von zwei Kindern ist und dies ein Vollzeitjob an sich ist, aber wir haben 10 Dinge über sie erfahren, die Sie wahrscheinlich nicht wussten, aber interessant finden könnten.

1. Sie ist die Schöpferin von „Married to Medicine“

Mariah ist der Kopf und die kreative Kraft hinter der Fernsehserie „Married to Medicine. Sie ist auch die ausführende Produzentin der Show. Huq ist eine wunderschöne Promi-Persönlichkeit, aber sie ist auch sehr talentiert, kreativ und geschäftstüchtig. Eine Fernsehserie zu erstellen ist keine einfache Aufgabe, und es gibt viele Fans, die wissen müssen, dass sie für die Show verantwortlich ist.

2. Mariah und ihr Mann sind Philanthropen

Die Huqs tun finanziell ganz gut , aber sie haben für das gearbeitet, was sie haben. Dieses Ehepaar hat ein Herz für Bedürftige und hat als Philanthropen eine Familienstiftung in Bangladesch gegründet. Sie machen Reisen aufs Land, um bei der Stiftung zu arbeiten, und nehmen ihre beiden Kinder mit, den 11-jährigen Ethan und die 13-jährige Lauren. Sie sind ein großartiges Beispiel für das Geben und Fürsorge für die Kinder.

3. Sie ist voll in das Drama zu „Married to Medicine“ eingebunden

Mariah kann sich mit anderen Damen in „Married to Medicine“ behaupten. Ein Teil der Attraktivität der Show ist das Reality-Genre, in dem Gerüchte entstehen und Co-Stars sich über das Gesagte in Konfrontationen verwickeln. Mariah und Quad Webb haben kürzlich bei der Wiedervereinigung der Sechsten Staffel auf Gerüchte übereinander Bezug genommen, die ein Hornissennest des Dramas aufwühlten. Laut Mariah waren Gerüchte über den Ehemann von Dr. Heavenly Kimes, Dr. Damon Kimes, ihr untreu. Quad rief sie diesbezüglich an und erklärte, dass dies nicht wahr sei, und behauptete sogar, dass sie hinter einem Blog stehe, in dem Gerüchte über sie behauptet wurden. In einem Spiel von Tit for Tat, sie hält sich sehr gut .


4. Mariah begrüßt die Kultur von Bangladesch

Mariahs Ehemann stammt aus Bangladesch, und das Paar ist durch seine Familienstiftung dorthin verbunden. Es ist offensichtlich, dass es eine starke Verbindung zu den Menschen gibt. Mariah liebt die Kultur ihres Mannes, und obwohl sie nicht aus derselben Kultur stammt, beherrscht sie das Kochen der Gerichte, die er mag, und sie unternimmt mit ihrem Mann und ihren Kindern mehrere Reisen aufs Land. Sie hat auch die bengalische Sprache studiert.

5. Mariah hat ein Geschäft mit ihrer Schwester

Huq ist nicht nur eine vielbeschäftigte Ehefrau und Mutter von zwei Kindern, sondern hat auch viel zu tun. Neben der Kreation, Produktion und Hauptrolle in 'Married to Medicine' ist sie auch Mitinhaberin der Kinderbettwäsche- und Pyjama-Linie Jewel und Jem. Sie und ihre Schwester Lake haben das Geschäft mitgegründet und ihre neue Linie co Kinderbettwäsche und Nachtwäsche soll bald in den Kaufhäusern von Macy's auf den Markt kommen, wo Sie sie kaufen können.


6. Sie besitzt auch ein Ernährungsunternehmen

Eine zweite Marke, deren Miteigentümer Mariah ist, ist Cinnamon Girl Diet and Nutrition. Sie ist Mitbegründerin und Mitinhaberin dieses Unternehmens. Sie interessiert sich für Gesundheit und Fitness und diese Linie von Ernährungsmarken zielt darauf ab, Menschen zu helfen, ein gesundes Körpergewicht zu halten.

7. Sie und Aydin hatten vor 5 Jahren einen Herzschmerz

Wir erfuhren auch, dass Mariah und Ayden 2014 Zwillinge erwarteten. Obwohl wir uns nicht sicher sind, wie weit die Schwangerschaftskomplikationen einsetzten, ging etwas schrecklich schief. Sie hatte eine Fehlgeburt der Babys, was die Zahl in ihrer Familie von vier auf sechs erhöht hätte. Diese Lebensereignisse sind herzzerreißend und obwohl sie und Ayden ein erstaunliches und produktives Leben führen, hatten sie auch Höhen und Tiefen.


8. Mariah wurde des Drogenkonsums und des unberechenbaren Verhaltens beschuldigt

Quad Webb und Mariah Huq hatten einen anhaltenden Kampf miteinander und es hat die Show mit Drama gefüllt. Webb-Lunceford behauptete, sie habe gesehen, wie Mariah Kokain konsumierte, und sie habe es sich zur Gewohnheit gemacht, Freizeitdrogen zu nehmen, um unberechenbares und gewalttätiges Verhalten zu kontrollieren. Mariah bestritt die Vorwürfe und ging sogar noch einen Schritt weiter, indem sie sich auf Drogen testen ließ, dann machte sie die Ergebnisse des Drogentests öffentlich. Der Test fiel negativ auf Kokain und andere Drogen aus, was beweist, dass die Gerüchte, die Quad anfing, völlig falsch waren.

9. Mariah hatte bescheidene Anfänge

Mariah wurde am 12. Juni 1976 in Chatanooga, Tennessee, geboren. Sie stammt aus der Stadt und teilt mit, dass sie in der Kleinstadt aufgewachsen ist und dort ihre Karriere als Promi-Persönlichkeit begann. Mariah bekam einen Job als TV-Moderatorin und Moderatorin für einen Nachrichtensender in Tennessee. Sie war verantwortlich für die Produktion von täglichen Nachrichten.

10. Sie ist gebildet und wohlhabend

Obwohl die Huqs nicht dreckig reich sind, haben sie ein Vermögen von geschätzten 4 Millionen US-Dollar. Sie sind ich fange jetzt an in einigen der neuen Nebenerwerbsunternehmen, die Mariah mitbegründet hat, so dass wir sicher sind, dass es der Familie in den kommenden Jahren gut gehen wird. Mariah ist geschäftstüchtig und hat den Verstand und das Wissen, um ihre neuen Geschäfte zum Laufen zu bringen. Sie ist auch gebildet. Sie besuchte die University of Tennessee, wo sie ihren Bachelor-Abschluss machte. Sie hat sowohl Betriebswirtschaft als auch Kommunikation studiert.