10 Dinge, die Sie über Matthias Schoenaerts nicht wussten


Seit er denken kann, sind Auftritte ein Teil des Lebens von Matthias Schoenaerts. Er begann seine Profikarriere im Alter von nur 13 Jahren und obwohl seine Reise einige Wendungen hatte, hat er es geschafft, ein internationaler Star zu werden. Sein Lebenslauf umfasst mittlerweile über 60 Schauspiel-Credits, und die Liste wird jedes Jahr größer. Seine Leidenschaft, Geschichten zu erzählen, zeigt sich in jedem Projekt, an dem er arbeitet. Er hat sich den Respekt der Kollegen und die Bewunderung der Fans verdient und freut sich darauf, der Welt noch mehr großartige Leistungen zu bieten. Lesen Sie weiter, um 10 Dinge zu erfahren, die Sie noch nicht über Matthias Schoenaerts wussten.

1. Er kommt aus einer kreativen Familie

Matthias wurde in eine Familie hineingeboren, in der es an Liebe zur Kunst nicht mangelte. Seine Mutter Dominique Wiche war eine bekannte Kostümbildnerin, die 2016 verstarb. Sein Vater Julien Schoenaerts war Schauspieler. Matthias hat auch eine Nichte namens Ellen Schoenaerts, die Schauspielerin, Autorin und Regisseurin ist.

2. Er ist ein Produzent

Matthias hat im Laufe der Jahre bewiesen, dass er das Zeug dazu hat, den Bildschirm vor der Kamera zum Leuchten zu bringen, aber auch hinter den Kulissen hat er das gleiche bewiesen. Sein Debüt als Produzent gab er 2004 mit einem Kurzfilm namensEine Botschaft aus dem Weltraum.Seitdem hat er eine Handvoll anderer Projekte produziert.

3. Er liebt es, Fotos zu machen

Matthias hat ein natürliches Auge für Schönheit, und das verbindet er mit seiner Liebe, sich kreativ auszudrücken. Er ist ein talentierter Fotograf, der es liebt, atemberaubende Momente einzufangen, wenn er unterwegs ist. Er teilt oft die Bilder, die er auf Instagram macht, und seine Follower scheinen sie wirklich zu lieben.


4. Er spricht drei Sprachen

Matthias spricht Niederländisch, Französisch und Englisch. Auf die Frage, wie er Englisch gelernt hat, sagte Matthias Unter dem Radar-Magazin , „Das ist Teil unserer Bildung. Und später weiß ich es nicht mehr. Wenn wir zum Beispiel amerikanische Filme sehen, haben wir Untertitel. Wir synchronisieren sie nicht, also wächst man mit all diesen amerikanischen Filmen auf. Da habe ich wahrscheinlich auch viel mitgenommen.“

5. Er war ein Fußballspieler

Auch wenn sich Matthias schon früh in die Schauspielerei verliebte, war dies nicht das Einzige, was er selbst tat. Außerdem hat er Fußball schon immer geliebt und ist ein sehr guter Spieler. Irgendwann war er kurz davor, professioneller Spieler zu werden, aber er beschloss, mit 16 Jahren aufzuhören.


6. Er verbringt gerne Zeit im Freien

Nicht nur am Set oder vor der Kamera findet Matthias Freude. Matthias ist ein Outdoor-Typ und freut sich immer darauf, Zeit in der Natur verbringen zu können. Er liebt es, Wanderungen zu unternehmen und die Schönheit seiner Umgebung zu erkunden. Er geht auch gerne schwimmen.

7. Er ist ein Graffiti-Künstler

Manchen Leuten fällt es schwer, nur eine Sache zu entdecken, in der sie gut sind, aber Matthias hat das Glück, mehrere zu finden. Neben Schauspiel, Fußball und Fotografie ist Matthias auch ein großartiger Graffiti-Künstler. Als Teenager begann er mit Graffiti und arbeitet weiterhin unter dem Namen Zenith.


8. Er hält sich gerne zurück

Ein erfolgreicher Schauspieler zu sein, bringt normalerweise viel Aufmerksamkeit mit sich. Während es einige Leute gibt, die von dieser Aufmerksamkeit leben, gibt es andere, wie Matthias, der es vorzieht, aus dem Rampenlicht zu bleiben, wenn er nicht arbeitet. Wenn Matthias zwischen den Projekten ist, bleibt er gerne zurückhaltend und genießt seine Freizeit.

9. Er ist ein DMX-Fan

DMX ist mit Sicherheit einer der legendärsten Rapper der 2000er Jahre. Unnötig zu erwähnen, dass Menschen auf der ganzen Welt über seinen plötzlichen Tod im Jahr 2021 traurig waren. Matthias gehörte zu denen, die um den Tod des Rappers trauerten. In einem (n Instagram-Post , sagte Matthias: „Immer rein und roh, Augen voller Schmerz, Melancholie und ein nie verlöschender Funke. Herz im Ärmel und deine Zunge entfesselt Wahrhaftigkeit und Verletzlichkeit mit einem unübertroffenen Feuer und einer elektrischen Ladung, die menschliche Seelen auf der ganzen Welt durchdrang. Immer Schmerz in Feuer und Stärke verwandeln. Eine seltene Künstlergattung. Vielen Dank Earl Simmons für all das Herz, das Sie während Ihrer Reise mit uns allen geteilt haben.“

10. Er besitzt eine Casting-Agentur

Matthias hat nicht nur eine kreative Seite, sondern auch einen unternehmerischen Geist. Er ist Teilhaber einer in Belgien ansässigen Casting-Agentur namens Hakuna Casting. Die Agentur hat es sich zum Ziel gesetzt, Vielfalt zu fördern und farbigen Menschen den Zugang zu besseren Möglichkeiten in der Unterhaltungsindustrie zu ermöglichen.