10 Dinge, die Sie über MonsterQuest nicht wussten


Glaubst du, dass Monster tatsächlich existieren? Für manche Leute mag das wie eine lächerliche Frage erscheinen. Für andere mag es nur die Spitze des Eisbergs sein. History ChannelsMonsterQuestmacht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Wie der Titel schon sagt, versucht die Show, einige der ältesten Monster-Mythen der Welt zu untersuchen, darunter Bigfoot und das Loch Ness Monster. Sicher, es gab in der Vergangenheit viele andere Serien, die diese Dinge untersucht haben, aber MonsterQuest verwendet Wissenschaft und die neueste Technologie, um Antworten auf einige der faszinierendsten Fragen zu finden. Wenn Sie jetzt nicht an Monster glauben, ändern Sie möglicherweise Ihre Meinung, nachdem Sie die Show gesehen haben. Lesen Sie weiter für 10 Dinge, von denen Sie nichts wusstenMonsterQuest.

1. Die Show wurde ursprünglich 2007 veröffentlicht

Wenn der NameMonsterQuestkommt Ihnen bekannt vor, wahrscheinlich liegt es daran, dass die Show tatsächlich im Jahr 2007 veröffentlicht wurde. Sie wurde auf dem History Channel ausgestrahlt, bis sie 2010 abgesetzt wurde. Die Show selbst ist nicht wirklich neu, aber das Netzwerk hat 2020 mit der Ausstrahlung neuer Folgen begonnen Sie können sich vorstellen, dass die Fans wirklich aufgeregt waren zu hören, dass die Show zurückkommt.

2. Da ist AMonsterQuestVideospiel

Während seiner ursprünglichen Veröffentlichung,MonsterQuestwar eine ziemlich beliebte Show, die auch viele positive Kritiken und Bewertungen erhielt. Die Show war so bekannt, dass daraus ein gleichnamiges Videospiel entstand, das für PC und Playstation veröffentlicht wurde. Es sieht jedoch so aus, als ob das Spiel inzwischen eingestellt wurde.

3. Nicht alle „Monster“ sind mythisch

Viele der in der Show diskutierten „Monster“ werden legendär sein, aber das wird nicht für jede Episode der Fall sein. Einige der Episoden tauchen in Geschichten über bereits nachgewiesene Arten ein, aber es gibt noch mehr über ihre Geschichte, die es zu entdecken gilt. Zum Beispiel untersuchte eine Episode der Show den Grund für die gestiegene Quallenpopulation.


4. Die Show wurde von Stan Bernard erzählt

Der ursprüngliche Lauf vonMonsterQuestwurde von einem Mann namens . erzählt Stan Bernard . Leider sieht es jedoch nicht so aus, als wäre er für den zweiten Lauf der Show zurückgekehrt. Es gibt nicht viele Informationen über Bernard, aber wir wissen, dass er mehrere andere Shows erzählt hat, darunterKampf der GötterundVerschwinden!

5. Echtes Filmmaterial wird in die Show integriert

Die meisten Leute würden zustimmen, dass Sehen Glauben ist, und das gilt besonders, wenn es um Dinge wie Außerirdische und Monster geht. Während nichts anMonsterQuestals endgültiger Beweis dienen wird, wird die Show Filmmaterial und persönliche Berichte enthalten, um die Geschichten weiter zu erklären.


6. Die Show wurde zugunsten einer neuen Ausrichtung des Netzwerks abgesagt

Wenn eine Show abgesagt wird, liegt das normalerweise daran, dass sie nicht so viele Zuschauer bekommt, wie das Netzwerk erhofft hatte.MonsterQuestwurde jedoch aus anderen Gründen abgesagt. Anscheinend entschied sich das Netzwerk im Jahr 2010, eine andere Richtung einzuschlagen, und die Show wurde vor Abschluss der vierten Staffel abgesetzt.

7. Die Show wird bereits in den sozialen Medien diskutiert

MonsterQuesthatte bereits eine große Fangemeinde, und jetzt wächst diese Zahl noch weiter, da die Show wieder ausgestrahlt wird. Es sieht nicht so aus, als ob es offizielle Social-Media-Konten für gibtMonsterQuestim Moment, aber es gibt eine gute Anzahl von Leuten, die den Hashtag verwenden und über die Show diskutieren.


8. Die Show tut ihr Bestes, um objektiv zu bleiben

Shows, in denen Monster und Mythen diskutiert werden, neigen dazu, einige Leute abzuschrecken, weil einige der Informationen als übertrieben angesehen werden können.MonsterQuestvermeidet dies, indem es sein Bestes tut, um objektiv zu bleiben und wissenschaftliche Beweise als Möglichkeit zu nutzen, die Dinge zu überprüfen. Auch Leute, die nicht an Monster und unbekannte Tiere glauben, können die Show genießen und etwas Neues lernen.

9. Es ist noch unklar, ob die Show endgültig zurückgebracht wird oder nicht Not

Am 25. August 2020 wurde der Geschichtskanal hochgeladen Video auf seinem YouTube-Konto Leute das wissen lassenMonsterQuestwürde ab dem 29. August freitags spezielle Episoden ausstrahlen. Das Netzwerk hat noch nicht geklärt, ob die Show für eine komplette Staffel zurückkehren wird oder ob es nur eine begrenzte Anzahl von Sonderfolgen geben wird. Es gibt viele Leute, die sich sehr freuen würden, wenn die Show für immer zurückkehren würde.

10. Die Show untersucht Monster auf der ganzen Welt

Die Idee, dass es Monster geben könnte, die die Erde durchstreifen, ist nicht nur eine amerikanische Sache. Damit ist gesagt,MonsterQuesthält sich nicht nur daran, Monster und Mythen zu erforschen, die in den Vereinigten Staaten beliebt sind. Die Show wird auch in Geschichten aus anderen Teilen der Welt eintauchen.