10 Dinge, die Sie über Robin Tunney nicht wussten


Robin Tunney ist jemand, den Sie wahrscheinlich wiedererkennen würden, wenn Sie sie sehen würden, da sie eine gewisse Präsenz hat und gut in dem ist, was sie tut. Aber als Hauptdarstellerin war sie in der Position, aber nicht so oft wie andere. Sie kann die Hauptrolle in einem Film ziemlich gut ausfüllen, obwohl ihre Charaktere manchmal ein wenig passiv wirken, als ob sie sich, nicht die heißeste Frau auf der Leinwand zu sein, von Zeit zu Zeit zurücklehnen muss, um die größeren Persönlichkeiten kommen zu lassen durch. Aber wenn der Moment gekommen ist, in dem sie die Kontrolle übernehmen muss, hat sie keine Probleme, da sie in ihrer Entbindung gerade kraftvoll genug ist und dennoch geschmeidig genug mit ihrer Schauspielerei ist, um das Rampenlicht ohne Probleme zurückzuerobern. Sie hat oft die Frau gespielt, die Hilfe braucht, aber wenn sie jemanden spielt, der nicht so viel Hilfe braucht, ist sie ziemlich beeindruckend.

Hier sind ein paar Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über Robin wussten.

10. Wenn Sie es nicht wussten, trug sie in The Craft eine Perücke.

Sie rasierte sich für den Film Empire Records den Kopf, bevor sie für The Craft gecastet wurde und ihr Haar war immer noch ziemlich kurz, sodass sie auf eine Perücke zurückgreifen musste. Wenn eine Person sich dessen nicht bewusst war, ist es jedoch wahrscheinlich, dass sie keine Ahnung hatte.

9. Früher in ihrem Leben hatte sie eine große Leidenschaft für Basketball.

Robin war ein großer Fan von Basketball und hatte sogar den Traum, es später im Leben für sie zum Laufen zu bringen. Aber leider hat sie sich das Knie gebrochen und musste sich einer rekonstruktiven Operation unterziehen, von der jeder Baller weiß, dass die Chance, den Platz jemals professionell zu bestreiten, gering bis gar nicht ist.


8. Die Leute nehmen einfach an, dass sie ein Teil von . war Fasziniert .

Es wurde gesagt, dass Charmed eine riesige Abzocke von The Craft war, was plausibel ist, und viele Leute gingen einfach davon aus, dass sie in der Show sein würde, da sie schließlich die Haupthexe der war Ende des Films. Aber traurig zu sagen, dass sie den Schnitt nicht geschafft hat.

7. Sie brachte ihr erstes Kind im Alter von 44 Jahren zur Welt.

Dies wäre keine große Sache, es sei denn, eine Frau wird älter, wenn ihre Fähigkeit zur Geburt zu einem größeren Risiko wird. Je jünger eine Frau ist, desto riskanter ist sie, und je älter eine Frau wird, desto mehr Risiken gehen sie ein, da ihr Körper zunächst nicht vollständig auf die Strapazen von Schwangerschaft und Wehen vorbereitet ist und Frauen mit zunehmendem Alter immer weniger in der Lage sind auch damit umzugehen. Aber es klingt alles gut, was möglich ist, wenn eine Frau gesund ist und auf sich selbst aufzupassen weiß. Es ist schließlich eine Einzelfallsache.


6. Robin ist in der Pilotfolge von fünf verschiedenen Shows aufgetreten.

Sie war in der Klasse von '96, House, Prison Break, Cutters und The Mentalist, als sie anfingen. Es ist also fair zu sagen, dass es eine gute Idee war, sie dabei zu haben, da sich viele an die Shows erinnern Menschen.

5. Sie hat dreimal eine Figur namens Zoe gespielt.

Es ist irgendwie interessant, wenn eine Person in drei verschiedenen Filmen jemanden mit demselben Namen spielt, besonders wenn die Filme nicht miteinander verwandt sind. Man fragt sich, ob ihr der Name nur gefällt.


4. Manchmal fühlte sie sich schuldig, weil sie Leuten erzählen musste, von denen sie nicht wusste, was in Shows passieren würde, an denen sie teilnahm.

Robin wurde in einer Bitte und Dankes-Manier erzogen und um die Wahrheit zu sagen, also verstieß es irgendwie gegen ihre Moral, Leute anlügen zu müssen, wenn sie sie fragten, was als nächstes in einer Show passieren würde. Die meisten Schauspieler geraten in große Schwierigkeiten, wenn sie doch zu viel preisgeben, da dies das Ganze irgendwie verdirbt.

3. Sie mag es nicht, sexy sein zu müssen, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Zweifellos versteht sie, warum Frauen, die ihren Körper zur Schau stellen, Aufmerksamkeit erregen, aber sie hat nicht die Idee, Kleidung ablegen zu müssen, damit die Leute dich noch mehr mögen. Es ist eine faire Einschätzung, denn je mehr Frauen manchmal abheben, desto mehr werden sie andere Dinge genannt, die weniger schmeichelhaft sind. Es ist nicht richtig, aber es passiert.

2. Sie wollte sich den Kopf rasieren.

Ihre Mutter war anscheinend ziemlich streng und sagte Robin die meiste Zeit ihres Lebens, was sie tun sollte, also wollte sie sich den Kopf rasieren, um zu sehen, wie es war. Aber nach einer Weile hatte sie es satt und ließ ihre Haare wachsen.

1. Sie liebt es zu spielen.

Sie liebt es, Karten zu spielen, und es macht ihr nichts aus, an einen Tisch in einem Casino zu rutschen, um sich zu unterhalten. Es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen der Lust am Glücksspiel und einem degenerierten Spieler.


Sie ist in einem Film gelegentlich leicht zu übersehen, aber wenn sie gesehen werden soll, ist sie schwer zu übersehen.