10 Dinge, die Sie nicht über Rurouni Kenshin wussten


Rurouni Kenshin ist eine beliebte Anime-Fernsehserie. Es ist eine dieser animierten Shows, die die Leute entweder lieben oder hassen. Es ist eine Show voller Abenteuer und Kampfkünste, aber auch eine zärtliche Romanze. Für diejenigen, die darüber nachdenken, es anzusehen, hier sind zehn Dinge, die Sie über Rurouni Kenshin nicht wussten, die Ihnen helfen könnten, sich zu entscheiden.

1. Du kannst zuerst die Light Novel lesen

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Rurouni Kenshin die Art von Anime ist, die Ihnen gefallen würde, können Sie viele Informationen darüber erhalten, indem Sie die Light Novel lesen. Es ist, als ob Sie das Buch einer großen Veröffentlichung lesen, bevor Sie den Film oder die Fernsehserie sehen, aber wir warnen Sie, dass es in der Fernsehserie immer ein paar Abweichungen gibt, um sie für das Fernsehen zu adaptieren.

2. Eine vollständige Veröffentlichung des Mangas, der ersten Light Novel und des ersten Reiseführers sind verfügbar

Neugierige Anime-Fans haben das Privileg, den Manga komplett zu lesen. Dies ist bei einigen Mangas, die noch nicht abgeschlossen sind, nicht immer der Fall. Die gesamten Sachen wurden von Viz Media für Nordamerika veröffentlicht und einige der englischen Veröffentlichungen haben den Untertitel 'Wandering Samurai', falls Sie interessiert sind.

3. Es wurde im US Cartoon Network ausgestrahlt

Die meisten Leute wissen nicht, dass Rurouni Kenshin ein Bestandteil des Toonami-Blocks war, der vom Cartoon Network gesponsert wurde. Sowohl die erste als auch die zweite Staffel wurden im Netzwerk ausgestrahlt, aber die dritte Staffel wurde nur auf DVD zur Verfügung gestellt. Wenn Sie den Titel nachschlagen möchten, wird er in Nordamerika als „Samurai X“ aufgeführt, aber der ursprüngliche Name ist in späteren Versionen von DVD und Blu-Ray aufgetaucht.


4. Es hat eine japanische historische Kulisse

Einer der wunderbarsten Aspekte von Rurouni Kenshin ist die Umgebung. Die japanische Manga-Serie beginnt ihre Geschichte in Japans Meii-Periode während ihres 11. Jahres im Jahr 1878. Wenn Sie ein Fan der japanischen Geschichte sind, kann dieser Anime Sie sehr ansprechen.

5. Die Geschichte handelt von Frieden, Sühne und Romantik

Dies sind drei Themen, die in den Herzen der meisten Menschen mitschwingen und sie sind der vorherrschende Fokus von Rurouni Kenshin. Himura Kenshin ist ein wandernder Samurai, der schwört, niemals das Leben einer anderen Person zu nehmen. Vor seiner Verwandlung war er Hitokiri Battosai, der früher ein Attentäter war. Es zeigt uns, dass es unabhängig von dem, was wir in unserer Vergangenheit getan haben, immer einen Punkt gibt, an dem wir unser Leben und die Richtung, in die wir gehen, neu bewerten können. Wir können uns von innen heraus ändern und Dinge tun, die positiver und konstruktiver sind, zum Wohl der ganzen Menschheit. Jeder von uns kann ein Teil der Lösung werden, anstatt das Problem der Übel der Gesellschaft zu lösen.


6. Es gibt 28 Bände des Manga

Der Manga wurde erstmals in Shueishas Weekly Shonen Jump Magazin veröffentlicht. Es lief von April 1994 bis September 1999. Es ist ein vollständiges Werk, das 28 Tankobon-Bände umfasst. Der Nachdruck wurde in zweiundzwanzig Kanzenban-Bänden veröffentlicht. Im Shonen Jump hat es einen starken fünfjährigen Lauf überstanden. Es gibt hier viel schwere Lektüre, aber wenn Sie ein Purist sind, der direkt zur Quelle gehen möchte, dann ist der Manga das Originalwerk und die Light Novels, der Film und der Anime sind Adaptionen. Der Leitfaden ist nützlich, um Ihnen den Hintergrund zu vermitteln und ein klareres Verständnis der Geschichte zu gewinnen.


7. Es sind Millionen Exemplare im Umlauf

Im Jahr 2014 waren beeindruckende 70 Millionen Exemplare des Rurouni Kenshin Manga im Umlauf. Wenn Sie Zweifel an seiner Popularität haben, kann es hilfreich für Sie sein zu wissen, dass es zu einer der meistverkauften Manga-Serien aller Zeiten wurde. In Japan wurde der Anime mehrfach unter die Top 100 der Fernsehserien gewählt. Die öffentliche Resonanz auf die Charaktere, das historische Setting und die Designs war überwältigend positiv.

8. Es wurde erstmals 1996 in Japan ausgestrahlt

Der Anime erschien erstmals 1996 im japanischen Fernsehen und lief bis September 1998. Die erste Ausstrahlung war eine Adaption der Manga-Serie von zwei OVAs. Es ist erwähnenswert, dass die ersten adaptierten Geschichten, die aus dem Manga stammen, keine Merkmale des Anime waren, der im Fernsehen übertragen wurde.

9. Rurouni Kenshin wurde für Videospiele angepasst

Wenn Sie sich für Anime und Videospiele interessieren, dann sind hier einige wirklich gute Neuigkeiten. Es gab mehrere Videospiele, die auf Rurouni Kenshin basieren und für die Plattform angepasst wurden. Sie wurden für PlayStation, PlayStation 2 und für tragbare PlayStation-Konsolen veröffentlicht.

10. Es wurde zu einem Spielfilm

Wenn Sie sich mehr für einen Spielfilm interessieren als für eine Fernsehserie, dann könnten Sie sich für den animierten Spielfilm interessieren. Die Live-Action-Kinoverfilmung wurde 2012 veröffentlicht und erlaubte nur begrenzte internationale Vorführungen. Es trägt den Titel Rurouni Kenshin: The Motion Picture und wurde von Hatsuki Tsuji inszeniert und von Katsunori Narumo und Akio Wakana produziert. Andere Live-Action-Filme sind 'Rurouni Kenshin: Kyoto Inferno' aus dem Jahr 2014 und 'Rurouni Kenshin: The Legend Ends' aus dem Jahr 2014.