10 Dinge, die Sie über Sharon Leal nicht wussten


Sie hat eines der bekanntesten Gesichter in der Branche, und die meisten Leute wissen, wer sie ist. Sie müssen nicht einmal ihren Namen kennen, um zu wissen, wer sie ist, in was sie war und wie talentiert sie ist. Jedoch, Sharon Leal ist ihr Name und die Schauspielerei ist das, was sie vorhat. Sie singt auch, aber es ist ihre ernsthafte Fähigkeit vor der Kamera, die Amerika zum Reden bringt. Sie war in fast allem mit dabei, und Sie werden nie enttäuscht sein von einer Rolle, die sie übernommen hat. Hier ist alles, was Sie wissen sollten.

1. Sie kommt aus Arizona

Sie ist in Tucson geboren und aufgewachsen, aber nicht ihr ganzes Leben lang. Sie hat einen Teil ihrer Kindheit auf den Philippinen verbracht, wo ihre Mutter herkommt. Ihre gesamte Kindheit war eine Reihe von militärischen Umzügen, was sehr häufig vorkommt, wenn Sie einen Elternteil haben, der beim Militär ist. Kein Ort ist für längere Zeit zu Hause.

2. Sie hat großartige Gene

Ihre Mutter ist, wie bereits erwähnt, Filipino. Ihr Vater ist Afroamerikaner. Wir wissen zwar nicht, inwieweit ihre Eltern jeweils ihrer eigenen ethnischen Zugehörigkeit angehören (ist ihre Mutter beispielsweise zu 100 Prozent philippinisch und ihr Vater zu 100 Prozent Afroamerikaner?), aber sie hat eindeutig das Beste aus beiden Welten von ihren Eltern bekommen. Sie ist wunderschön und ihre Gene sind offensichtlich neidisch.

3. Ihr biologischer Vater ist nicht ihr Vater

Eine merkwürdige Sache in ihrem Leben ist, dass ihr biologischer Vater nicht ihr tatsächlicher Vater ist. Er mag sie gezeugt haben, aber er und ihre Mutter haben sich vor ihrer Geburt getrennt. Er war Polizist beim Militär, und die Dinge liefen nicht. Ihre Mutter lernte jedoch nicht lange danach ihren eigentlichen Vater Jesse Leal kennen und heiratete ihn. Er war Master Sergeant der US Air Force und auf den Philippinen stationiert. Er liebte das kleine Mädchen seiner Frau und adoptierte sie, damit er sie als sein eigenes aufziehen konnte.


4. Sie ist verheiratet und hat ein Baby

Wir wissen nicht viel über ihre Ehe oder ihre Scheidung. Ganz ehrlich, sie hat einen Großteil ihres Lebens sehr lange privat gehalten – eine beeindruckende Leistung, wenn man bedenkt, was sie beruflich macht. Was wir wissen ist, dass sie Bev Land im Jahr 2001 geheiratet hat. Wir wissen auch, dass sie einen Monat vor ihrer Heirat ihren Sohn Kai begrüßten. Ihre Ehe hat jedoch nicht geklappt – obwohl es keine Informationen darüber gibt, wann sie die Dinge beendet haben.

5. Sie begann im Tagesfernsehen

Als Sharon Leal beschloss, eine berühmte Schauspielerin zu werden, hatte sie einen guten Start. Es war im Tagesfernsehen, das ein Ausgangspunkt für viele der talentiertesten Stars Hollywoods ist. Sie verdiente sich eine Rolle in der Hit-Soap „Guiding Light“, in der sie die Rolle der Dahlia spielte. Sie war gut und ihre Fans liebten, was sie in dieser Rolle auf den Tisch brachte.


6. Sie war in der Primetime

Als sie mit der Tageszeit fertig war, beschloss sie, ihre Talente in die Primetime zu bringen. Sie war in einigen erstaunlichen Shows. Sie war eine Weile bei „Boston Public“ und sogar bei „LAX“. Sie verbrachte auch einige Zeit am Broadway. Sie spielte eine Rolle in Rent, einem der berühmtesten Theaterstücke aller Zeiten.

7. Sie war in den besten Filmen

Obwohl sie eine wundervolle Fernsehschauspielerin war, ist es ihre Rolle in einigen der größten Filme aller Zeiten, die wir am meisten lieben. Sie war in 'Dreamgirls' als Michelle. Sie spielte neben Beyonce und Jennifer Hudson, und Jamie Foxx war auch Teil der Besetzung. Sie war so gut. Sie spielte auch in einigen anderen wirklich großen Filmen, darunter eine Tyler Perry-Produktion.


8. Sie ist ihrer Mutter nahe

Sie ist zwar nur halb Filipino, aber die Ähnlichkeiten zwischen ihr und ihrer Mutter sind verblüffend. Sie sind beide umwerfend schön und uns ist klar, dass sie sich sehr nahe stehen. Sharon postet Fotos von sich selbst mit ihrer Mutter, und sie scheint immer so glücklich in ihnen zu sein. Sie haben so viele der gleichen Merkmale, und wir haben das Gefühl, dass die Fotos ihrer Mutter aus dem gleichen Alter wie ihre Tochter denen ihrer Tochter sehr ähnlich sind.

9. Sie entdeckt gerne neue Dinge

Als wir ihren Instagram-Feed durchsuchten, stellten wir fest, dass sie sich seit Beginn der Quarantäne gut angewöhnt hat. Sharon Leal scheint ihre Zeit zu verklagen, um neue Dinge zu finden, von denen sie noch nie gehört hat. Sie hat neue Radwege gefunden, sie hat ihre Fans nach neuen Shows fürs Fernsehen gefragt, sie hat gefragt, was alle vorhaben, und sie nimmt Dinge an, die sie noch nie zuvor gemacht hat. Sie zeigt der Welt, dass es absolut in Ordnung ist, weiterzugehen und das Beste aus jeder Situation zu machen, in der man sich befindet, um sich selbst zu verbessern, egal wie unangenehm es ist.

10. Sie hat eine positive Einstellung

Wer liebt nicht jemanden, der es ist? positiv auch wenn die Dinge nicht so sind, wie sie sich im Leben wünschen? Niemand möchte etwas durchmachen, was uns das Jahr 2020 gebracht hat, aber sie nimmt es und macht es sich zu eigen. Sie ist dankbar und absichtlich, und das lieben wir an ihr. Sie ist eindeutig ein Vorbild und wir hoffen, dass sich jeder einen Moment Zeit nimmt, sie aufzusuchen.