10 Dinge, die Sie über Shoshannah Stern nicht wussten


Die Hit-Show,Greys Anatomy, hat in seiner 16. Saison offiziell Geschichte geschrieben. In einer aktuellen Episode stellte die Show Dr. Lauren Riley vor, eine gehörlose Ärztin, gespielt von Shoshannah Stern. Dr. Rileys Auftritt aufGreysist das erste Mal, dass ein gehörloser Arzt in einer Fernsehsendung zur besten Sendezeit auftrat. Während dieser neue Charakter definitiv interessant ist, ist die Frau hinter der Rolle ebenso beeindruckend. Shoshanna Stern, die im wirklichen Leben gehörlos ist, ist eine erfahrene Schauspielerin, die seit fast zwei Jahrzehnten ihre Talente teilt. VorGreys, Shoshanna war regelmäßig in Shows wieUnkrautundJericho. Als die Geschichte ihres Charakters aufGreyssich weiter entfaltet, werden Fans zweifellos auch mehr über Shoshannahs Geschichte erfahren wollen. Lesen Sie weiter, um 10 Dinge zu erfahren, die Sie über Shoshannah Stern noch nicht wussten.

1. Ihre Großmutter war eine Überlebende des Holocaust

Shoshannah Stern wurde in Kalifornien in eine sehr traditionelle jüdische Familie hineingeboren. Obwohl nicht viele Informationen über ihr Familienleben im Umlauf sind, wissen wir, dass eine ihrer Großmütter eine Holocaust-Überlebende war. Leider überlebte mehr als die Hälfte der jüdischen Bevölkerung Europas den Holocaust nicht.

2. Sie besuchte die Gallaudet University

Shoshannah hat als Studentin Englisch an der Gallaudet University in Washington D.C. studiert. Die Schule ist bekannt als die einzige Hochschule für Geisteswissenschaften für Gehörlose auf der ganzen Welt. Die Schüler der Schule werden sowohl in der Amerikanischen Gebärdensprache (ASL) als auch in geschriebenem Englisch unterrichtet. Auch Shoshannas Schwester Louise besuchte die Schule.

3. Sie ist glücklich verheiratet

Shoshannah Stern hat vielleicht die letzten zwei Jahrzehnte damit verbracht, an ihrem Handwerk zu arbeiten, aber das bedeutet nicht, dass sie sich nicht auch Zeit für ihre Familie nahm. Im Sommer 2012 heiratete sie ihren langjährigen Freund Ricky Mitchell. Das Paar begrüßte 2015 ihr erstes Kind, Mayim Helene.


4. ASL ist ihre Muttersprache

Die Amerikanische Gebärdensprache (ASL) ist die erste Sprache, die Shoshannah erlernt hat. Im Laufe der Jahre hat sie auch andere Arten der Kommunikation gelernt. Shoshannah kann ohne Dolmetscher Lippen lesen und Englisch sprechen, was ihr Charakter angehtGreys Anatomytut es auch.

5. Jeder in ihrer unmittelbaren Familie ist taub

Obwohl es verschiedene Gründe gibt, warum eine Person taub geboren werden kann, kann auch die Genetik die Ursache sein. Shoshannah Stern wurde in eine gehörlose Familie der 4. Generation hineingeboren, was bedeutet, dass jeder in ihrer unmittelbaren Familie ebenfalls gehörlos ist. Nach Shoshannah , sie 'aufgewachsen mit einer 100-prozentigen Zugänglichkeit zu Sprache und Kommunikation, was wunderbar war und etwas, das so viele Gehörlose nicht haben.'


6. Ihr Charakter anJerichoWar ursprünglich nicht taub

Viele von Ihnen erinnern sich vielleicht an Shoshannah aus ihrer Rolle als Bonnie Richmond in der Serie.Jericho. Als Shoshannah anfangs für die Show vorgesprochen , sie ging für die Rolle der Emily aus. Diese Rolle wurde letztendlich Ashley Scott zugewiesen, aber das Team mochte Shoshannahs Vorsprechen so sehr, dass sie zurückkehrten und die Figur Bonnie für sie schrieben.

7. Sie war in einem Musikvideo

Die Liste der coolen Dinge, die Shoshannah Stern getan hat, wächst ständig. 2008 war sie im Musikvideo zu will.i.ams Promo-Single „Yes We Can“ zu sehen. Das Lied wurde im Rahmen der Präsidentschaftskampagne von Barack Obama verwendet und enthielt Texte, die vollständig aus seinen Reden bestanden. Andere Personen in dem Video waren Common, John Legend, Scarlett Johansson und Tracee Ellis Ross.


8. DayQuil hat sie dazu inspiriert, die Idee eines gehörlosen Arztes zu präsentierenGreys Anatomy

Wenn Sie sich gefragt haben, wie Shoshannah Stern eine Rolle bekommen hat?Greys, Sie werden einen echten Leckerbissen erleben. Sie hat nicht nur ganz allein die Idee eines gehörlosen Arztes vorgestellt, sondern sie tat es, während sie auf eine Erkältungsmedizin hüpfte. Anscheinend fühlte sich Shoshannah ein wenig unter dem Wetter, bevor sie sich hinsetzte, um ein Panel mit Greys Anatomy-Showrunner Krista Vernoff zu machen. Sie beschloss, DayQuil einzunehmen, um ihre Symptome zu lindern, und der Rest ist Geschichte. Hier ist die Hintergrundgeschichte Laut Shoshannah wachte ich am nächsten Morgen auf und erkannte in meinem von DayQuil verursachten Dunst, dass ich ihr die Idee eines gehörlosen Arztes auf Grey's vorgestellt hatte. Früher habe ich davon geträumt, Arzt in der Show zu sein, also war es nicht ungewöhnlich, aber es war definitiv auch etwas, zu dem ich nicht den Mut hätte, wenn ich nicht mit Erkältungsmedikamenten entsaftet würde.“

9. Sie glaubt an ihre RolleGreysKönnte Leben retten

Shoshannah Stern versteht die Bedeutung der Gehörlosenvertretung in der Unterhaltungsindustrie. Sie hofft, dass ihre Rolle als Dr. Riley dazu beiträgt, Menschen über die Gehörlosengemeinschaft aufzuklären, aber sie glaubt auch, dass die Rolle das Potenzial hat, Leben zu retten, indem sie dazu beiträgt, die Kämpfe vieler Gehörloser im medizinischen/Gesundheitswesen hervorzuheben.

10. Sie liebt es, Wohltätigkeitsarbeit zu leisten

Bei Shoshannah Stern geht es darum, der Gemeinschaft etwas zurückzugeben und ihren Mitmenschen zu helfen. Neben ihrer Arbeit mit der Gehörlosengemeinschaft hat sie auch an anderen Projekten mitgearbeitet, darunter der Kampagne „All You Need is Love“, die dazu beitrug, Ressourcen für eine gemeinnützige Organisation namens Off-The-Grid-Missionen bereitzustellen.