10 Dinge, die Sie nicht über Veronica Vega wussten


Veronica Vega, bekannt für ihren Hit 'Wicked', ist Sängerin, Songwriterin und Gitarristin. Sie wurde in Miami, Florida, geboren und von ihren Großeltern aufgezogen, die in Hialeah, Florida, lebten, weil ihre Eltern zu jung waren, um sich um sie zu kümmern. Obwohl ihr Vater Kubaner und die Mutter Venezolanerin ist, spricht Veronica fließend Englisch und Spanisch. Obwohl sie eine Berühmtheit ist, hält sie einige Bereiche ihres Lebens privat, daher sind hier einige Fakten, die Sie möglicherweise nicht über sie wussten.

1. Sie ist ein Reality-Star

Veronica war bei 'Love & Hip-Hop: Miami' zu sehen, obwohl sie zunächst zögerte, der Show beizutreten, da dies nicht ihr Hauptaugenmerk war. Es gab ihr jedoch die Plattform, ihre Musik zu präsentieren, aber das Beste, was ihr passierte, war, dass sie sich selbst besser kennenlernte. In der Show identifizierte sich Veronica als Afrikanerin und Latein, weil die ethnische Zugehörigkeit ihrer Urgroßmutter schwarz war, nachdem die Kontroverse über die Verwendung des „N“ aufgetaucht war. Trina äußerte ihre Bedenken, nachdem sie viel Hitze von Leuten bekommen hatte, die behaupteten, Veronica sei weiß. Nachdem ihre Großmutter in der Show aufgetreten war, begannen die Fans, ihre ethnische Zugehörigkeit in Frage zu stellen. Einige afroamerikanische Fans waren beleidigt und äußerten in den sozialen Medien ihre Besorgnis über ihre Verwendung des „N“-Wortes. Laut BET , fuhr Veronica fort, die Leute wissen zu lassen, dass sie umgeben von Afroamerikanern aufgewachsen ist, daher wurde sie auch wegen ihres Hintergrunds gemobbt, aber der Unterschied ist, dass sie leichter ist.

2. Ihre Musikkarriere

Veronicas Musik ist ehrlich, frei, rhythmisch, energisch und herrisch. Sie begann ihren Gesangsberuf im Alter von 13 Jahren und mit 15 Jahren bekam Veronica einen riesigen Plattenvertrag. Ihre erste Hit-Single war „Wicked“ mit Pitbull wurde im November 2013 veröffentlicht und hat derzeit 36 Millionen Aufrufe auf YouTube. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ging sie zu spanischen Radiosendern, die sagten, ihr Song sei American Urban, die sich jedoch nur auf spanische Songs konzentrierten. Die Ablehnung ging weiter, als sie andere Radiosender besuchte, die ihre Musik nicht spielen wollten und behaupteten, es sei Spanisch. Musik war für sie eine Ausdrucksform; Ihre Single 'I Belong' sprach über ihr Leben und ihre Karriere. Der Satz „Ich gehöre zum Geld“ war eine Metapher für Ziele oder Träume. Im Video sehen wir, wie ihr Großvater stirbt, was die Hindernisse symbolisiert, denen sie im Leben begegnet ist. Im August 2019 veröffentlichte sie mit Quavo einen weiteren Hit, „A Million“, der über 10 Millionen Aufrufe auf YouTube hat.

3. Ihr Produzent ist Polow da Don

Als Veronica bekam interviewt von Ice Cream Convo , sagte sie, wollte schon immer mit dem legendären Produzenten Polow Da Don zusammenarbeiten, der mit vielen berühmten Künstlern wie Chris Brown und Pussy Cat Dolls zusammengearbeitet hat. Er hat auch Songs wie „Anaconda“ von Nicki Minaj, „John“ von Lil Wayne und „M.I.L.F“ von Fergie produziert. Polow da Dons Plattenlabel Zone 4, bei dem Veronica unter Vertrag genommen wurde, hat einige andere Künstler wie Kerry Hilson, Ayo & Teo und Kane Brown. Die talentierte Sängerin schreibt ihren Erfolg Polow Da Don zu, die hart an all ihren Projekten gearbeitet hat und dafür gesorgt hat, dass jedes Detail wie Sound, Beat oder Stil perfekt war. Durch ihn konnte Veronica so viele andere Künstler treffen und interagieren, mit denen sie zusammengearbeitet hat.


4. Sie hat eine Bewegung

Die Bewegung A2MIA begann 2016 als Fahrradtour von Atlanta, Georgia, nach Miami, Florida, mit ein paar Leuten. Die Kampagne soll Menschen dazu bringen, persönliche Stärke zu gewinnen und ihre Ziele zu erreichen. Es begann, als Polow da Don Veronica herausforderte, nach Florida zu fahren, um dort zu Abend zu essen. Am selben Tag gingen sie und ihre beste Freundin zu einem Fahrradladen, und der Verkäufer war bereit, sie bei ihrem Abenteuer zu begleiten. Als sie mit der Fahrt begannen, war die Gruppe auf sechs Personen angewachsen, darunter Polows Bruder. Während der Fahrt gaben die Menschen aufgrund von Herausforderungen wie Sturz vom Fahrrad, Müdigkeit und ungünstigem Wetter fast auf. Veronica und ihre Gruppe tun dies seither jedes Jahr. Beim ersten Mal sponserte Polow sie, und im nächsten Jahr konnte Veronica sechs Personen sponsern. Wenn jemand Interesse hat, die Crew auf der inspirierenden Reise zu begleiten, kann man sich auf deren Website registrieren.

5. Sie steht auf Mode

Veronica Vegas Sinn für Mode ist zu bewundern; es ist die ultimative Definition von edel, auffällig und kantig. Bei den MTV VMAs 2019 nahm sie zum ersten Mal an der Veranstaltung teil. Demi Dorsey, ihre Stylistin, fand für sie ein Outfit von Cuda, das sein letztes Schulprojekt war, und Veronica trug es auf dem roten Teppich. Das Outfit wurde hauptsächlich aus Pappe kreiert, und sie gehörte zu den bestgekleideten Prominenten der Veranstaltung. Veronica nahm auch an der New York Fashion Week teil und ging am 4. September 2019 auf der Patricia Field Show. An einem durchschnittlichen Tag liebt Veronica es, ihre Diamant- oder Goldketten, Ringe oder Ohrringe zu rocken. Sie scheut sich auch nicht, ein wenig Haut und ihren perfekten Körper zu zeigen.


6. Veronica hat eine beachtliche Anzahl von Followern

Veronica hat viele Fans von ihrer Musik und ihrer Zeit bei „Love and Hip Hop: Miami“. Sie hat einen YouTube-Kanal, auf dem sie hauptsächlich über ihre Karriere und ihren Alltag postet. Sie werden einige ihrer Musik, Vlogs, finden, in denen sie ein Musikvideo dreht oder sich Videos hinsetzt, die mit ihren Fans sprechen. Sie hat 14,8 000 Abonnenten auf dem Kanal, während sie auf Instagram 262 000 Follower hat und Beiträge über ihren Stil, Workouts, ihre Musik und Beauty-Tipps an die Community gibt. Sie hat auch 13.9K Follower auf Twitter.

7. Wer war Veronicas Vorbild, als sie aufwuchs?

Veronica wuchs mit einer Vielzahl von Künstlern wie Céline Dion, Whitney Huston und Mariah Carey auf. Ihre Großeltern genossen immer Musik von Juan Gabrielle, Celia Cruz, La Lupe und Jose Jose. Die verschiedenen Kombinationen all dieser Musiker inspirierten ihren Gesang. In Zukunft möchte sie mit anderen Prominenten wie Jennifer Lopez, Beyonce oder auch Linda Viera Caballero alias „La India“ zusammenarbeiten.


8. Sie kann emotional sein

Veronica Vega besuchte ihre Großmutter und ihre Schwester während ihrer Zeit in der Show „Love and Hip Hop: Miami“. Sie fühlte sich so niedergeschlagen und brauchte jemanden, der sie ermutigte, da der Druck, erfolgreich zu sein und sich um ihre Familie zu kümmern, zu groß war. Bevor ihr Großvater starb, überließ er ihr die Verantwortung für ihre Familie.

9. Sie hatte Trina in ihrem Song zu sehen

Der Song „Pay Me“ war ein bedeutender Hit und hat derzeit 7,7 Millionen Aufrufe auf YouTube. Sie entschied sich für einen Remix und hatte keine geringere als ihre Co-Moderatorin Katrina Laverne Taylor alias Trina für den Remix. Das Lied ist auf Soundcloud.

10. Sie wird ihren Sternzeichen-Eigenschaften gerecht

Veronica Vega wurde am 23. April 1991 geboren, was den Stier zu ihrem Sternzeichen macht. Veronica ist inspirierend durch ihre Musik und die Ratschläge, die sie in Interviews gibt. Sie ist eine geborene Anführerin, wie ihre A2MIA-Bewegung beweist.