20 Gründe, warum Rick und Morty der beste Cartoon im Fernsehen sind


Was die Animationsindustrie betrifft, sind wir alle sehr weit gekommen. In der Kunst herrscht jedes Mal Exzellenz, wenn ein Künstler eine Geschichte gut erzählen kann. Die meisten Medien, die Geschichten erzählen, haben sich wunderbar entwickelt und sind seit langem fortgeschritten. Animation wurde jedoch nicht so geschätzt wie heute. Abgesehen von dem Akzent des Informationszeitalters verdankt die Animation auch den Simpsons ihren Popularitätsschub. Asiatischer Anime hat auch zur Entwicklung und Verfeinerung der Animation beigetragen. Sie haben auch genügend Daten geliefert, um das Internet und die Filmgeschäfte mit genügend Anime-Inhalten für verschiedene Demografien und unter verschiedenen Genres zu füllen. Für einen Moment wurden Cartoons unterschätzt und der Volksglaube definierte sie als eine abgespeckte Form der Animation. Kurz darauf begegneten wir die ikonische Zeichentrickserie Rick und Morty .

Als Justin Roiland und Dan Harmon Rick und Morty erschufen, verdrängten sie die Vorstellung, dass Cartoons eine minderwertige Form der Animation seien. Es wurde deutlich, dass Cartoons ebenso effektiv bei der Vermittlung thematischer Botschaften sein können wie jede andere Form des Geschichtenerzählens. Es hatte noch tiefgreifendere Auswirkungen ; Rick und Morty stellten uns verschiedene Möglichkeiten vor, literarische Mittel auszunutzen. Die Animation basierte auf einem ursprünglichen Algorithmus, um ihren Fluss und ihre Kontinuität zu fördern. Rick und Morty haben in kurzer Zeit alle anderen Romane und herausragenden, sogar bahnbrechenden Cartoons und die meisten Zeichentrickserien problemlos abgelöst. Es ist im Moment der Gipfel der Brillanz in der Cartoon-Industrie.


Sehen Sie sich alle verfügbaren Serien von Rick und Morty an, um den gesamten Inhalt dieses Artikels zu erfahren. Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie sich nicht mit der Serie aktualisiert haben. Während wir erkunden warum Rick und Morty verweilen sollten Nach einiger Zeit können wir der Nostalgie erliegen und einige dieser Momente lindern. Vorsicht vor Spoilern! Auch, wenn Sie es sich angucken: Sehen Sie es sich mit einem geliebten Menschen an, um die emotionale Unterstützung zu erhalten. Sie werden jedoch eine Menge Spaß beim Anschauen, erneuten Anschauen und erneuten Anschauen haben. Das Folgende sind einige der Gründe, warum Rick and Morty einfach der beste Cartoon im Fernsehen ist.

1. Die Kontinuität


Traditionell schreiben Literaturexperten Animationen den Reset-Knöpfen zu. Animation, wie sie in amerikanischen Comic-Animationen weit verbreitet ist, wird oft verwendet, um lebendige und thematische Prosa zu vermitteln. Manchmal sterben Hauptcharaktere oder Neben- und wiederkehrende Charaktere in bestimmten Episoden und kehren in der nächsten Episode gesund und munter zurück. Es ist ein sehr ermächtigendes Werkzeug, das Animatoren verwenden, und die Schöpfer von Homer, Maggie, Marge, Lisa und Bart lieben es sehr. Es bietet Drehbuchautoren die Freiheit, in einer Episode Hauptfiguren zu töten, Städte niederzubrennen und bekannte Objekte zu zerstören und dasselbe Set und dieselben Charaktere in einer neuen Episode zu verwenden. Die Gefühllosigkeit einer Episode geht nicht in die nächste über. Es schafft eine Komfortzone, die Handlungen und Konsequenzen trennt. Es erfordert zusätzliche Arbeit, um die Konsequenzen für jede Aktion in der Serie positiv zu übertragen. Nur zusätzliche Arbeit kann ein Gefühl von Kontinuität schaffen . Das ist der größte Vorteil, den Rick und Morty genießen; ein Tod ist entweder dauerhaft oder kann durch Teleportation oder Klonen zwischen den Galaxien behoben werden.

2. Die innovative Reset-Taste

Rick und Morty können durchaus die einzige TV-Show sein, die aufgrund ihrer Handlung mehr als hundert Jahre im Fernsehen laufen darf. Seine Handlung umfasst Zeit- und Intergalaxienreisen.


3. Das Comic-Relief

Rick and Morty ist einfach lustig. Lustig ist ein sehr relatives Adjektiv und kann auf hellen oder dunklen Humor schließen. Die Autoren, die Rick und Morty entwickeln, setzen viel Zynismus und Spott ein, um zeitgenössische Probleme und Themen anzugehen. Fans beherrschen die Kunst des humorvollen Spotts und wappnen sich mit einer Lifestyle-Fertigkeit des ironischen Zynismus.

4. Die widerhallenden Gedanken

Das mag subjektiv klingen, und es mag subjektiv sein, aber Rick und Morty fühlen sich wie Psychotherapie an. Tut es wirklich. Wenn Sie ein Rick and Morty-Fan sind, möchten Sie nur mit jemandem zuschauen und einfach Ihre seltsamen Gedanken teilen. Einige Leute sind Selbsthilfegruppen, die bei Rick- und Morty-Shows veranstaltet werden. Wenn man sich diesen Cartoon ansieht, erinnert man sich daran, dass die Welt voller unendlicher Möglichkeiten ist und dass manche Leute einfach nur vulgär sind; Komm damit klar. Es zeigt Ihnen, dass Sie nicht der einzige sind, der seltsame Gedanken hat; vielleicht ist es nicht seltsam; vielleicht ist es für viele einfach unvorstellbar. Zum Glück zeigen Rick und Motry sie jedes Mal, wenn es auf Sendung geht.

5. Dan Harmon ist eine Zeichentrickfigur

Lass uns das Altern noch einmal Revue passieren lassen, aber immer noch beliebter öffentlicher Eindruck von Zeichentrickfiguren . Typische Zeichentrickserien sind oft die zynischen, langweiligen, brillanten und selbsternannten selbstverwirklichten Charaktere wie Eustace Bagge, Onkel Ruckus, Fuzzy Lumpkins und der Bürgermeister, der die Power Puff Girls regiert. Tatsächlich sind einige andere Charaktere mit ähnlichem Verhalten und zynischem Temperament Mandark in Dexter und Aku in Samurai Jack. Sie sind alle etwas ungepflegt, zynisch und gleichgültig. Das ist unsere echte Zeichentrickfigur, und diese hat geholfen, Rick und Morty zu erschaffen. Weiter so Dan Harmon; es scheint, dass Sie Ihren Zynismus überwinden!

6. Der Konflikt und die Zufälligkeit

Die ultimative Stärke des Rick-und-Morty-Algorithmus sind dimensionale Interferenzen. Wenn die Charaktere in anderen Dimensionen nach Ressourcen suchen oder sich für eine von ihnen verursachte Verlorenheit verweigern, müssen sie dies durch Welleneffekte kompensieren. Das allein schafft Kontinuität, indem die Charaktere versuchen, Dimensionen zu springen, um den Folgen früherer Fehler zu entkommen. Der Konflikt und die Zufälligkeit regieren einfach.


7. Die moralischen Lektionen

Das Nebeneinander in Ricks und Mortys Leben ist, dass sie es sind immer in lebensbedrohlichen Situationen : auch im wirklichen Leben. Wenn man bedenkt, dass die Zeichentrickserie deutlich zeigt, wie empörend die dargestellten Abenteuer sind, kann es nur Erfindungen und Konflikte geben. Es ist das Risiko, das sich letztendlich manifestieren musste.

8. Jede Episode ist ein Meisterwerk

Jede einzelne Episode von Rick and Morty ist hervorragend geschrieben. Die international gefeierte Zeichentrickserie liefert in jeder Folge unterschiedliche Konflikte, die alle meisterhaft inszeniert sind. Jede Episode fühlt sich anders und genauso gut an wie jede andere.

9. Etwas stimmt immer nicht.

Wie zynisch ist das? Warum läuft bei manchen Charakteren immer alles schief, während andere Charaktere in der Familie ohne viel Drama durch ihre Tage rasen? Nichtsdestotrotz gibt es nichts Interessanteres als eine Lösung. Der Grund, warum du Rick und Morty höchstwahrscheinlich schaust, ist, dass sie es immer sind versuche wegzukommen und zu überleben . Es ist menschlicher Instinkt und ein brillanter literarischer Trick.

10. Es kam mit einem Knall

Rick und Morty stellten sich offensiv dem modernen Fernsehen vor. Wir waren alle entsetzt, als Rick und Morty während eines mit Spannung erwarteten Staffelfinales einer Simpson-Serie mit einem Raumschiff in das Haus der Simpsons krachen und die ganze Familie töten. So lernten die meisten Amerikaner Rick und Morty kennen. Neben einer sehr interessanten Premiere vermarktet sich die Zeichentrickserie auch auf anderen unterhaltsamen Plattformen kreativ.

11. Das Beste daran

Das Interessanteste an Rick und Morty ist die Tatsache, dass es ewig endlos ist. Tatsächlich kann sich diese Show in alles verwandeln, überall hingehen, sich in die Kreaturen akzentuieren, die sie sein wollen, und für immer leben. Es liegt an den zukünftigen Schöpfern, ihre Flugbahn zu wählen. Die Grundlage der Show bindet jedoch jeden Charakter mit der Verantwortung für jede einzelne Entscheidung, die er trifft.

12. Es ist unglaublich entmutigend

Rick and Morty basiert auf der Zukunft und zeigt ein Bild davon, wie die postmoderne Welt aussehen wird. Es ist eine extrem gute und aufschlussreiche Fantasy, aber es macht dich letztendlich niedergeschlagen. An diesem Punkt scheint Ihre Gegenwart viel besser (sicherer) zu sein. Es bringt dich zum Nachdenken und lässt dich letztendlich fragen, ob deine Handlungen deine Zukunft zu diesem Tumulus machen könnten.

13. Rick Sanchez

Rick kann etwas gemein sagen und verletzende Dinge. Irgendwann verwandelt sich Rick in einen Bösewicht. Er ist ein böses Genie mit einer Gleichgültigkeit gegenüber allem außer sich selbst. Seine selbstsüchtige Liebe zu sich selbst lässt ihn seine Verwandten beschützen. Er lebt davon, dass er seine Familie braucht, um über die Runden zu kommen, aber er ist ein Genie und löst ihre täglichen Probleme mit innovativen Innovationen. Er macht in der gesamten Show sehr lustige Momente, und die meisten davon sind mit seinem schwarzen Humor und seiner gleichgültigen Satire geschaffen. Er ist sehr aggressiv, aber wir alle lieben ihn und verwurzeln ihn. Tatsächlich lieben wir es, seine Abenteuer zu begleiten.

14. Morty

Und Morty auch. Tatsächlich ist Morty ein vertrauenswürdiger Kumpel und sein Enkel. Er fungiert manchmal als Ricks Stimme der Vernunft, die oft ignoriert wird. Morty ist nicht immer sehr schlau und seine Ignoranz trägt dazu bei, die Show voranzutreiben. Wenn er offensichtliche Fragen stellt, beantwortet Rick sie absolut genial. Manchmal bringt seine Ignoranz sie auch in Gefahr oder Verlust, und die thematische Botschaft trifft ein. Unwissenheit ist schlecht, und vielleicht ist sein Opa gut für ihn. Viel Glück bei seiner Lernreise, aber ich hoffe, er kümmert sich um seine Ethik.

15. Beth

Beth ist ein universeller Charakter. Sie ist die Mama. Sie hat Angst, dass ihr Vater sie wie einst verprügelt. Deshalb hat sie immer Angst, dass er mit ihrer Familie geht. Sie ist bereits mit einem Loser-Ehemann verheiratet. Warte was? Wer wagt es, ihn so zu nennen, wenn er seine Frau, seine Tochter im Teenageralter, seinen kleinen Sohn und seinen Schwiegervater beherbergt, ernährt und unterrichtet? Außerdem betrügt seine Frau nicht.

16. Das Dilemma, ob seine Frau ihn betrogen hat oder nicht

Was passiert also, wenn ein Außerirdischer in Ihr Haus eindringt und vorgibt, Sie zu sein? Wer ist schuld, wenn ein Außerirdischer Ihre Familie zwingt, Sie zu vergessen, indem er ihnen Erinnerungen einpflanzt? Ist Ihre Frau schuld, wenn der Außerirdische Sie ersetzt und mit Ihrer Frau Liebe macht? Ist es Ihre Schuld, wenn der Außerirdische Sie dazu zwang, Sie für seinen Liebhaber zu halten? Ist es die Schuld Ihrer Frau, wenn sie den Außerirdischen bei der Erkenntnis tötet? Oder ist es Justin Roilands und Dan Harmons literarischer Versuch, der Wahrheit zu entkommen, dass ein Ex-Freund in Jerry Smiths Haus kam und eine Affäre mit beiden Ehepartnern hatte. Könnte es sein, dass Beth Smith Sleeping Gary nur getötet hat, weil er sowohl Jerrys Geliebter als auch ihrer war?

17. Schlafender Garry

Sleeping Garry ist der Alien, den wir oben beschrieben haben. Er ist einfach episch und es ist interessant zu sehen, wie er die Smith-Familie durch seine unverschämten Entscheidungen in seiner Gedächtnistäuschung übernimmt.

18. Jerry

Jerry, wenn deine Frau philosophisch mit dem außerirdischen Gedächtnisbetrüger ist, dann liegt es immer noch daran, dass du ein übermäßig egozentrischer Typ bist. Jerry ist Nadel, genau wie er ein Kontrollfreak ist. Er möchte im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und Anbetung stehen, obwohl er nur ein gewöhnlicher Kerl mit unterdurchschnittlichen Fähigkeiten ist. Wenn Sie es nicht bemerkt haben, hat er die Hälfte von Beths Absatz in der Liste eingefügt. Sie ist jedoch seine Frau, und er kann es ziemlich gut.

19. Schwifty

Übrigens kein Scherz; Rick hat die meisten Leute völlig überrascht, als er beschloss, das Schwifty-Lied als Heilmittel für eine Weltuntergangsprobe zu singen. Es war abtrünnig, mutig und gewagt.

20. Die Show definiert Liebe

Die Show hat hübsch coole arten, liebe darzustellen . Der beste Weg, eine Einstellung zur Liebe zu entwickeln, besteht darin, zu beobachten, wie Mortys Schwestern über ihre falschen Vorstellungen stolpern. Sie ist ein Teenager-verrückter Charakter, der sich immer wieder in fragwürdige Charaktere vernarrt, die immer die Stimmung ihrer Eltern ruinieren. Sie hat nur den Gesamteindruck, dass Liebe fehlgeleitet und irreführend ist.
Gerade wenn die Stimmung stimmt, indem er Mortys Eltern und seine Schwester beim Liebeskampf beobachtet, greift Rick Sanchez ein, um Mortys Wahrnehmung der Liebe zu beschädigen. Er sagt Morty, dass Liebe nur eine chemische Reaktion ist, die die Menschen dazu zwingt, sich nach Fortpflanzung und Kopulation zu sehnen. Er erzählt dem jungen und unschuldigen Kind, dass die Liebe hart trifft und die Menschen in den Frustrationen bitterer Ehen gefangen hält. Das Schlimmste ist, dass er Morty sagt, dass die Liebe irgendwann verblasst. Liebst du die Show nicht einfach? Nun, zumindest wird es im Erwachsenenstream gezeigt und nicht in der regulären Sendung von Kindern.