Sind die Eigentumsbrüder diejenigen, die wirklich die Arbeit machen?


Seit fast einem Jahrzehnt unterhalten die Zwillingsbrüder Drew und Jonathan Scott die Zuschauer. Am besten bekannt als die Property Brothers, haben sie ihre Expertise gebündelt, um eine der beliebtesten Shows auf HGTV zu erstellen. In jeder Folge ihrer Serie helfen Property Brothers, Jonathan und Drew interessierten Hauskäufern, ein Fixer-Upper zu finden, das dann in das Traumhaus der Eigentümer verwandelt wird. Es ist oft kaum zu glauben, wie viel Magie die Brüder wirken können, und sie haben im Laufe der Jahre einige sehr beeindruckende Transformationen vollzogen.

Obwohl es nicht zu leugnen ist, dass die Property Brothers gut in dem sind, was sie tun, wurden Fragen aufgeworfen, ob sie tatsächlich die Leute sind, die an ihren Projekten arbeiten. Wenn Sie zu den Neugierigen gehören, sind Sie hier richtig. Sind die Property Brothers wirklich diejenigen, die die Arbeit machen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Jonathan und Drews Hintergrund

Reality-TV hat seit langem den Ruf, nicht wirklich real zu sein. Das bedeutet, dass die Zuschauer selbst bei einer Show wie den Eigentumsbrüdern oft darüber nachdenken müssen, ob das, was sie sehen, echt ist oder nicht. Vor diesem Hintergrund ist das erste, was Sie bei der Diskussion darüber berücksichtigen sollten, ob die Property Brothers die Arbeit an ihrer Show übernehmen oder nicht, ob sie tatsächlich für die Arbeit qualifiziert sind oder nicht.

Die gute Nachricht ist, dass die Antwort ja lautet – zum größten Teil. Obwohl Drew ein lizenzierter Immobilienmakler und Jonathan ein lizenzierter Auftragnehmer ist, sind sie nicht immer in den Staaten lizenziert, in denen sie für die Show drehen. Dies fügt nur eine zusätzliche mysteriöse Ebene hinzu, ob sie diejenigen sind, die die Arbeit an den Projekten abschließen oder nicht.


Machen die Eigentumsbrüder die Arbeit?

Okay, kommen wir zum Kernstück. Obwohl Drew Scott ein lizenzierter Immobilienmakler ist, arbeitet er anscheinend nicht als Immobilienmakler in der Show. Gemäß Pop-Zucker , das Format der Show funktioniert einfach nicht gut für Leute, die wirklich noch auf der Suche nach einem Zuhause sind.

In einem Artikel auf der Website heißt es: „Wir haben Hausbesitzer, die ein Haus identifiziert haben, das ihnen bereits gefällt. Da sich für die Show alles so schnell bewegt, haben wir festgestellt, dass es für Leute, die noch nicht einmal mit der Suche begonnen haben, gut funktioniert. Es müssen Leute sein, die wirklich angefangen haben, die Dinge einzugrenzen, die ihnen wichtig sind.“ Im Wesentlichen wird das ganze Drama und die Aufregung rund um den Hauskaufprozess, der im Fernsehen gezeigt wird, inszeniert.


Bei Drew sind die Linien etwas verschwommener. Es scheint, dass Jonathan selbst in den Staaten, in denen er eine Arbeitserlaubnis hat, die Arbeit nicht wirklich macht. Im Grunde, wenn Sie ihn mit seinem Werkzeuggürtel herumlaufen sehen, ist dies ein weiterer Teil der Serie, der nur zur Show dient. Anstatt sich die Hände schmutzig zu machen, stellt er ein großes Team von Auftragnehmern ein, um die Arbeit zu erledigen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass er anscheinend lokale Arbeiter anstelle seiner eigenen Crew einstellt, was anderen mehr Möglichkeiten bietet. Dies ist etwas, was die Brüder in ihren Memoiren 2017 etwas ausführlicher berührten.Es braucht zwei: Unsere Geschichte.

Ist es wichtig?

Die Erkenntnis, dass Jonathan und Drew nicht wirklich viel für die Show leisten, ist nur eines von vielen Dingen, die es zu beachten giltEigentum Brüderdas ist nicht ganz so wie es scheint. Die Show war schon einmal in den Schlagzeilen, nachdem andere „Geheimnisse“ über die Produktion enthüllt wurden. Beispielsweise, Dein Tango berichtet, dass sogar die Beziehungen, die die Property Brothers zu den Hausbesitzern aufbauen, angeblich erfunden sind. Obwohl es so aussieht, als würden die Property Brothers Zeit brauchen, um eine echte Verbindung zu den in der Show gezeigten Personen aufzubauen, verbringen sie nicht viel Zeit mit den Hausbesitzern. Stattdessen erfolgt die Bearbeitung, um die Verbindung legitimer erscheinen zu lassen. Darüber hinaus sind die in der Show vorgestellten Paare für ihre eigenen Renovierungskosten am Haken. Darüber hinaus ist das gesamte Haus nicht wirklich renoviert.


Ob dies eine Rolle spielt oder nicht, hängt ganz von der Art des Betrachters ab, der Sie sind. Für manche ist es immer ein wenig enttäuschend zu wissen, dass die Dinge „falsch“ sind. Andere hingegen schauen sich einfach die Show an, um coole Renovierungsprojekte zu sehen, und kümmern sich nicht wirklich um die Details.

Egal, warum Sie sich die Show ansehen, niemand kann davon absehen, dass die Property Brothers im Laufe der Jahre einige großartige Projekte realisiert haben.