Comic-Con 2016: ‘NCIS: Los Angeles’-Star Daniela Ruah über Kensis Kampf der 8. Staffel


NCIS: Los Angeles‘ Daniela Ruah hat in diesen Tagen viel zu begeistern. Die CBS-Show wird für ihre 8 . zurückkehrendasStaffel 2. Oktober, als Ruah ihr zweites Kind, eine Tochter, begrüßt. Dieser aufregende Moment in Ruahs Leben wird ein Meilenstein für sie sein, aber auch für ihren Charakter Special Agent Kensi Blye eine große Veränderung mit sich bringen. Letzten Monat haben wir auf der Comic-Con mit Ruah darüber gesprochen, wie sie und ihr Charakter sich in der achten Staffel, der „Densi“-Beziehung verändert haben und wie das wirkliche Leben die Erzählung von Kensis Handlung beeinflusst hat.

Was es betrifft, wieder eine neue Mutter zu sein, diesmal einem kleinen Mädchen, könnte Ruah nicht dankbarer sein. „Ich bin super aufgeregt … [da] meine Mutter und ich uns sehr nahe stehen. Wir haben jetzt einen gleichberechtigten Haushalt, einen Rüden, eine Hündin, einen Sohn, eine Tochter, eine Mutter und einen Vater. Wir sind sogar Kiel.“ Ruah macht es auch viel Spaß, während ihrer Schwangerschaft ihre Energie zu zeigen und sie oft im Job einzusetzen. „Unser Produktionsteam und unsere Crew gehen viel vorsichtiger mit mir um als ich.“ Bis tief in ihr drittes Trimester und Ruah besteht darauf, selbst Türen einzutreten, wenn sie kann, sogar während des Comic-Con CBS-Panels auf einem Stuhl stehend! Die Schwangerschaft wird die Handlung ihres Charakters Kensi auf eine zutiefst kontrastierende Weise beeinflussen. „Wegen der Schwangerschaft waren sie [die Autoren] gezwungen, eine sehr drastische Wendung im Leben dieser Figur zu nehmen. Das bringt für mich etwas ganz Neues zum Spielen.“ Mit drastisch bedeutet Ruah lebensverändernd und verheerend. Es bringt sie manchmal in eine 'wirklich seltsame Gegenüberstellung', denn während Ruah selbst am glücklichsten Punkt in ihrem Leben ist, wird ihr Charakter dunkle Zeiten bevorstehen. Obwohl sie nicht genau sagt, was der Auslöser für diese bevorstehende Handlung ist, deutet sie nur an, dass es sich um ihren „härtesten Moment, der in dieser Staffel bisher gedreht wurde“, handelt.

Denken Sie jedoch nicht, dass diese schwierige Handlung Kensi Blye von NCIS fernhalten wird. „So wie sie die Szenen geschrieben haben, habe ich das meiste vor der Geburt gedreht, ein paar Wochen [nach der Geburt] werde ich zurück sein, um ein paar Szenen innerhalb dieser Handlung zu drehen. Du wirst nicht einmal merken, dass ich weg war, ich werde in jeder Folge dabei sein.“ Und seien Sie versichert, dass sie für mindestens eine glückliche Gelegenheit zurück sein wird, da der lang erwartete Vorschlag von Deeks und Kensi noch vor Jahresende stattfinden wird! „Ich bin gespannt, was passiert, was diese Abfolge von Ereignissen antreibt, und zu sehen, wie die Leute auf diese Entwicklung reagieren. Ich freue mich darauf, dass die Leute den Vorschlag sehen und was sich daraus ergibt.“

Auf welchen Teil von Kensis Geschichte aus Staffel 8 freut ihr euch am meisten?