Dr. Jeff: Rocky Mountain Veterinär: Fünf Dinge, die Sie nicht wussten



Jeff Young ist ein auffälliger 1,80 m großer, schnurrbärtiger Mensch mit langem und wallendem Haar und einem Tattoo, auf dem 'Surgical Samurai' erwähnt wird, wenn es ins Japanische übersetzt wird. Er ist kein typischer Arzt, sondern einer der angesehensten und erfahrensten Tierheilpraktiker auf der ganzen Welt. Er ist verantwortlich für die Betreuung von Tausenden von Kunden und Tieren auf der ganzen Welt, darunter Vieh, Haustiere und exotische Tiere unter vielen anderen.

Hier sind einige der fünf Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über Dr. Jeff wissen: Rocky Mountain Vet:

1. Es ist eine der am höchsten bewerteten Shows auf dem Tierplaneten

Für diejenigen, die sich nicht bewusst sind, vor der Erneuerung „Dr. Jeff Rocky Mountain Vet“ war mit durchschnittlich 1,3 Millionen Zuschauern pro Folge eine der meistgesehenen Fernsehsendungen. Allerdings war diese außergewöhnliche Anzahl an Bewertungen für die Produzenten der Show kein Kinderspiel, da Jeff Young und seine Co-Moderatoren bei der Show extrem ausgebucht waren.

2. Jeff Young hatte einst mit Krebs zu kämpfen

Während der zweiten letzten Episode der Show enthüllte Jeff seinen Zuschauern seine Krebsdiagnose. Um genau zu sein, er kämpfte einmal gegen das B-Zell-Lymphom, und die Klinik war dabei, aus den Highlands in den Wheat Ridge umzuziehen. Bei ihm wurde Krebs diagnostiziert, nachdem seine Ärzte eine 8 cm große Masse in seiner Lunge festgestellt hatten. Danach schnitt er sein charakteristisches Haar, indem er behauptete, es sei wegen der Chemo.

3. Die vierte Staffel der Show ist eine sichere Sache

Während die Staffel mit der dritten Staffel endete, wurde die vierte Staffel bereits genehmigt und wird am Samstag, den 30. September um 21:00 Uhr ET/PT ausgestrahlt. Insbesondere wird die Show als die Arbeit von Dr. Jeff und seinem Team uraufgeführt unermüdlich das Leben eines Hundes zu retten. Der Hund hat gerade einen Werkzeuggürtel verzehrt und hat Leder und Metall im Bauch. Diese kommende Saison scheint mit vielen unterhaltsamen Inhalten gefüllt zu sein und wird mehr Aufrufe als zuvor sammeln.

4. Jeff hat durchschnittlich 165.000 Operationen durchgeführt und verfügt über 25 Jahre Erfahrung

Ob Sie es glauben oder nicht, Jeff hat in seinen 25 Jahren medizinischer Dienste durchschnittlich 165.000 medizinische Eingriffe durchgeführt. Darüber hinaus ist sein Engagement und seine Leidenschaft, allen seinen Kunden eine erschwingliche und qualitativ hochwertige Haustierpflege zu bieten, attraktiver. Was er an Einkommen verloren hat, kann er durch die immense Anzahl von Tieren, die er behandelt, und die immense Zielstrebigkeit, die er durch die Übernahme solcher Projekte gewinnt, wettmachen. Es ist kein Wunder, dass er immer noch die Energie hat, die Hauptrolle in einer weiteren Staffel der Show zu spielen, nachdem er gegen Krebs gekämpft und umfassende Chemoverfahren durchlaufen hat.

5. Er musste einmal 56 Welpen einschläfern

In seinen früheren Tagen musste Jeff aus Platzgründen einmal 56 Welpen absetzen. Dies hat ihn seitdem dazu inspiriert, eine andere Philosophie zur Kontrolle von Haustierpopulationen zu verfolgen, die er in der Show immer erwähnt. Was er tut, ist, Welpen zu kastrieren und zu kastrieren, um die Überbevölkerung zu stoppen, bevor sie beginnt. . Auf dieses Verfahren hat er sich im Laufe der Jahre spezialisiert und führt es fast täglich durch.

speichern

speichern