Erst die Oscars und jetzt das Finale der 12. Staffel von The Voice – Halleluja!

Foto von: Trae Patton/NBC


Ich war seither nicht mehr so glücklichLa La Landverlor den Oscar für den besten Film anMondlicht! Am Ende vonDie StimmeFinale der 12. Staffel – in einer atemberaubenden Überraschung der iTunes-Rangliste –Chris Blauwurde zum Gewinner gekröntDie Stimme.Lassen Sie mich das wiederholen: Chris Blue vom Team Alicia ist der Gewinner von winnerDie Stimme!

Ehrlich gesagt hatte ich eine Nacht erwartet, die eher den letzten Grammys ähnelt. Weißt du, dieses Gefühl, das du hattest, alsAdeleAlbum des Jahres gewonnen, als jeder – einschließlich Adele – es wusste es hätte gehen sollenBeyoncé . Ich hatte mich mit einem anderen abgefunden Es gab so viele Male soDie Stimme….aber verweilen wir nicht bei der Vergangenheit!

Was den Sieg von Chris Blue so unglaublich gemacht hat, ist, dass er zwar eindeutig ein Publikumsliebling war, aber nicht der Führende bei iTunes. WannAlisan Portergewonnen Die StimmeStaffel 10 Sie war nicht nur ein Favorit – sie hatte die meisten Top-Ten-Songs bei iTunes. Tatsächlich entsprachen die Platzierungen vom Gewinner an abwärts der absteigenden Reihenfolge der iTunes-Top-10-Hits, die ein Künstler erzielte.

Im Allgemeinen sind die iTunes-Rankings ein guter Prädiktor dafür, wer im Wettbewerb die Nase vorn hat. Deshalb habe ich mich und viele andere mit einem weiteren Sieg abgefunden fürBlake Shelton. Sein Country-KünstlerLauren Duskiwar bei iTunes durchweg vorne – auch fürDie StimmeFinale der 12. Staffel.


iTunes hat jedoch gelegentlich falsch gelegen. Es gab Zeiten, in denen jemand, von dem Sie dachten, er würde nach Hause gehen, weil sein Song in den Top 200-Charts nicht gut abgeschnitten hatte, mit der Abstimmung „von Amerika gerettet“ wurde. Es geschah letzte Saison mit Courtney Harrell . Beim Gewinner ist das aber noch nie passiert – erstDie StimmeFinale der 12. Staffel und Chris Blue!


Das große Zeichen, das wir über einen Chris Blue-Gewinn verpasst haben

Es gab einen großen Hinweis darauf, dass Chris Blue gewinnen würdeDie Stimme. Es war etwas, dessen sich jeder Rezensent bewusst war, aber nicht berücksichtigte. Dieser Hinweis waren Chris’ YouTube-Ansichten.

Normalerweise ignorieren wir alle die YouTube-Aufrufe als Gewinnfaktor, da sie nicht als Stimmen zählen. Es kann helfen, die Popularität eines Künstlers und die Art und Weise, wie die Leute abstimmen, einzuschätzen, aber nicht mit Genauigkeit. Normalerweise beträgt der Unterschied zwischen den Ansichten der Top-Anwärter einige Tausend oder sogar Zehntausende, daher lohnt es sich nicht, eine Bewertung vorzunehmen.


Chris Blue führte jedoch nicht die YouTube-Aufrufe um Zehntausende an. Er bekam ständig mindestensdoppeltdie Anzahl der Aufrufe jedes anderen Teilnehmers in der Show! Lauren Duski, die am Ende Zweiter wurde, war drei Wochen in Folge auf Platz eins bei iTunes. Doch sie hatte bei weitem nicht so viele Aufrufe wie Chris.

Dies ist eine Lektion, die glücklich gelernt wurde. Wenn es ums Gewinnen gehtDie StimmeiTunes ist nicht alles. (Gott sei Dank!) Von nun an werden wir alle YouTube-Ansichten etwas mehr Aufmerksamkeit schenken!

Die Zusammenfassung: Herzlichen GlückwunschChris Blue, Alicia Keys & The Voice

Das war ein Riesengewinn für Chris Blue, aber auch für Alicia Keys! Sie ist die zweite weibliche Trainerin in 12 Saisons, die gewinntDie Stimme.Ihre Strategie in dieser Saison war echt Game-Changer , eine, die Chris' Talent an die Spitze gebracht hat! Schon seit Sie sagt, das ist ihre letzte Saison , es macht den Sieg noch süßer.

Chris' Sieg ist auch ein Sieg fürDie Stimme.Es gab viel zu viele Saisons mit Gewinnern, die wie ein Fehler erschienen. Das ist jetzt nicht der Fall! Dieser Sieg von Chris Blue ist absolut verdient. weil er das Gesamtpaket ist. Mit seinem Sieg sieht es so ausDie Stimmehat vielleicht endlich seinen ersten großen Breakout-Star gefunden! Schauen Sie sich an, wie er seine neue Single 'Money on You' macht.


Unser Geld liegt bei Ihnen, Chris Blue! Wir erwarten, noch viel mehr von Ihrer Kunst zu hören und zu sehen!