Fünf Filmszenen, in denen ein Meerschweinchen oder ein Hamster die Hauptfigur ist


Seien wir ganz ehrlich und sagen, dass Hamster nicht gerade die wahrscheinlichsten Helden oder Schurken in jedem Film sind, in dem sie jemals mitgewirkt haben. Tatsächlich sind sie eher ein Teil der Szenerie. Aber es gab ein paar Filme, in denen diese flauschigen kleinen Nagetiere und ihre Cousins als einer der auffälligsten Aspekte gezeigt wurden, einfach weil der Moment es erfordert. Davon abgesehen gibt es jedoch nur sehr wenige Momente, in denen sie im Mittelpunkt stehen und wirklich einen Film ganz allein treiben. In verschiedenen Szenen werden sie vielleicht zu einem großen Teil des Films, aber dann schwenkt die Kamera zum Star und es geht wieder los. Es ist nicht so sehr, dass Hamster nicht die Stars eines Films sein können, sondern dass die Leute die CGI überdrüssig werden, die benötigt wird, wenn sie wissen, wie Hamster wirklich sind.

Hier sind ein paar Szenen, in denen Hamster für einen Moment die Show stehlen.

5. Hausgast

Wenn Sie sich den Film nicht ansehen, sehen Sie möglicherweise nur den Lebensraum des Hamsters im Trailer, da Clips dieses Films schwer zu finden sind. Sindbad in seiner Blütezeit war ziemlich witzig, aber dieser Film war an den Kinokassen wirklich unterfordert wie vieles, was er alleine gemacht hat. Die Geschichte ist, dass er ein Typ auf der Flucht vor Kredithaien ist, die ihr Geld wollen und einen Weg finden müssen, sich von ihnen fernzuhalten, damit er genug Geld aufbringen kann, um sie abzubezahlen. Also gibt er sich als alter Freund eines Mannes aus, der ihn seit 20 Jahren nicht gesehen hat, um eine Bleibe und ein Versteck für eine Weile zu finden.


4. Dr. Dolittle

Ich gebe zu, Rodney ist ein Versuchskaninchen, kein Hamster. Wenn Sie jedoch fragen, was der Unterschied ist, sind Hamster viel kleiner als Meerschweinchen und ein Meerschweinchen ist wie ein Cousin 4. Sie sind beide Nagetiere, aber sie sind unterschiedlich genug, um zu verlangen, dass die Leute so viel wissen. In diesem Film ist Rodney jedoch das weise knackende Meerschweinchen, das das erste Tier wird, mit dem Dr. Dolittle wissentlich spricht, wenn seine Gabe zurückkommt, und das letzte, mit dem er anfangs sprechen möchte. Während des gesamten Films ändert sich Rodney nicht viel, obwohl er endlich vom guten Arzt akzeptiert wird.


3. Der verrückte Professor II: Die Klumpen

Manche Leute denken wirklich, dass der zweite Nutty Professor besser war als der erste, da er etwas schlüpfriger wurde und Buddy tatsächlich von Sherman trennte. Es war ziemlich lustig, um ehrlich zu sein, und es enthielt ein paar weitere Witze und Situationen, die verrückt waren, aber immer noch humorvoll. Wo es jedoch irgendwie aus dem Ruder lief, war es bei den Hamstern, da es selbst für Filmstandards etwas übertrieben war, einen auf die Größe eines Elefanten heranwachsen zu lassen. Zuerst krabbelt das Ding heraus und feuert Kugeln ab, die wie Kanonenkugeln treffen, und dann hält er einen Menschen, der sich unter einem Pelzmantel versteckt, für seine Liebe. Es wurde ein bisschen verrückt.


2. Bolzen

Bolt ist die Geschichte eines Hundes, der voll und ganz in die Show investiert ist, in der er die Hauptrolle spielt, und die nichts anderes kennt. Als er versehentlich verpackt und an wer weiß wohin verschifft wird, stellt er jedoch fest, dass er nur ein gewöhnlicher, gewöhnlicher Hund ist, der der Star seiner eigenen Show ist. Die Hamsterszene ist ziemlich lustig, seit Rhino, ein großartiger Name für einen Flaumball, eingeführt wird, da der kleine Kerl den gleichen Eindruck hat wie Bolt, bevor er in die reale Welt eingeführt wurde. In vielerlei Hinsicht ist Rhino wie einer dieser eingefleischten Fans, die nicht zu verstehen scheinen, dass alles, was er im Fernsehen sieht, nicht echt ist.

1. G-Kraft

Wenn unsere nationale Sicherheit in den Pfoten eines Meerschweinchenteams gelassen wurde, ist es durchaus denkbar, dass sich die Dinge vor einiger Zeit zum Schlechteren entwickelt haben und im Laufe des Films nach den letzten Strohhalmen gegriffen wird. Die ganze Prämisse ist, dass ein Verrückter einen Plan ausheckt, um die Welt mit einer mechanisierten Armee zu erobern, die jederzeit und überall sein kann und von niemandem bemerkt wird, bis es Zeit ist, zuzuschlagen. Ein ganzes Team aus Meerschweinchen, einem Maulwurf und einer Fliege zusammenzustellen, scheint in mancher Hinsicht interessant, aber insgesamt albern. Dies könnte der Grund sein, warum der Film nie richtig ankam und viele Leute dich vielleicht komisch ansehen, wenn du ihn erwähnst.


Ja, einige von ihnen waren Hamster und einige waren Meerschweinchen. Abgesehen von der Größe sehen sie ähnlich aus.