Fünf Dinge, die wir aus dem Finale der Halt and Catch Fire-Serie gelernt haben


Staffel 4 war großartig für Halt and Catch Fire, abgesehen von der Tatsache, dass es die letzte Staffel war. Und wie sich herausstellte, haben sich viele meiner Vorhersagen leider nicht bewahrheitet. Gordon und Donna kamen nicht wieder zusammen, weil Gordon sehr plötzlich starb. Es war sehr traurig, besonders für Gordons Tochter Hayley, die eine Weile mit ihm gestritten hatte.

Komet vs. Yahoo!

Die Suchmaschine von Gordon und Joe wurde nicht das nächste große Ding in der Online-Welt, weil ihre geniale Idee dafür von Yahoo! Wieder sehr traurig. Joe und Cameron lebten nicht nur nicht glücklich und bauten auf diesem perfekten Grundstück ein wunderschönes Ranchhaus und füllten es mit einem Haus voller süßer Kinder, sondern sie haben sich tatsächlich getrennt! Habe das nicht kommen sehen. Also, was werden sie jetzt tun?

Cameron & Donna wieder zusammen


Nun, Joe wurde Professor für Geisteswissenschaften und sah glücklich, wenn auch vielleicht ein bisschen einsam, in seinem neuen Leben aus. Und was ist mit Cameron und Donna? Ob Sie es glauben oder nicht, sie werden am Ende noch engere Freunde als vor ihrem kleinen Riss vor ein paar Saisons. Und sie beschließen sogar, wieder zusammen an einer neuen Idee zu arbeiten, die Donna entwickelt hat, die eine Jukebox, Leute und eine Kassiererin zu beinhalten scheint. Am Ende lassen sie uns raten, was die Idee ist. Hmmmm. Könnte es iTunes sein? Denke, wir werden es nie erfahren. Aber alles in allem zeigt es einem nur, dass einige Partnerschaften einfach sein sollen und die Show endet im Grunde genommen gleich wieder am Anfang mit den beiden erstaunlich klugen Frauen, die wieder aufbrechen, um die Online-Welt zu erobern.

OK, was sind die 5 Dinge, die wir aus dem Finale der Halt and Catch Fire-Serie gelernt haben?


  1. Egal wie gut Ihre Idee ist, es gibt immer jemanden um die Ecke mit einer besseren. Comet und das gesamte Unternehmen Joe/Cameron/Hayley/Gordon (natürlich als Geist) hätten riesig sein können und sich vielleicht sogar als Google herausgestellt, wenn Yahoo! hatte sie nicht geschlagen. Schade.
  2. Manchmal verpassen selbst die besten Fernsehautoren eine erstklassige Gelegenheit für einen wunderschönen, ergreifenden Moment. Ein typisches Beispiel ist, als Donna ein Bild von Gordon und seiner Freundin Katie findet, während sie Gordons Haus nach seinem frühen Tod aufräumt. Katie wurde von Anna Chlumsky gespielt, die Sie vielleicht aus einem kleinen Film von 1991 mit dem Titel 'My Girl' kennen, in dem sie als kleines Mädchen mit Dan Aykroyd und Jamie Lee Curtis spielte. Nun, als Katie vorbeikommt, um „Tschüss“ zu sagen, weil sie die Stadt verlässt, wäre es so süß gewesen, wenn Donna ihr das Bild gegeben hätte. Wir warteten und warteten und warteten, aber leider ist es nie passiert. Ein schöner Moment verloren in der Zeit.
  3. Manchmal ist das unwahrscheinlichste Paar das, das überlebt. Bos und Dianne sind das einzige Paar, das glücklich bis ans Lebensende lebt. Und das sogar nach einem Herzinfarkt und Bos verliert sein geliebtes Boot und einen Haufen Geld und hält es vor Dianne geheim. Er hat überlebt, sie hat ihm verziehen und sie sind am Ende der Serie immer noch zusammen. Gut für sie!
  4. Kein Erfolg ist ewig und keine gute Tat bleibt ungestraft. Joe wurde zu einem früheren Zeitpunkt in der Serie ein Multimillionär, indem er das ursprüngliche Antivirenprogramm herausbrachte, das er noch größer machte, indem er es kostenlos verschenkte. Ich versuche immer noch herauszufinden, ob es in Wirklichkeit McAfee oder Norton war, aber ich vermute, dass es einer von ihnen war. Tatsächlich hatte er die Idee ursprünglich von Gordon, den er später für seinen Beitrag entschädigte. Das führt natürlich zu ihrer späteren Partnerschaft, aber wir wissen, wie das endet, wenn Gordon weg ist und Joe die Firma schließt und Professor wird.
  5. Wenn Sie an einem Schwimmbad vorbeigehen, achten Sie darauf, wohin Sie gehen. In einer der letzten Szenen des Serienfinales fällt Cameron in den Pool, während er Donna zum Abschied winkt. Eigentlich war es ein Zufall, denn es hielt sie davon ab, sofort zu gehen und gab ihnen die Möglichkeit, sich wieder zu verbinden.

Alle guten Dinge müssen also ein Ende haben, und das gilt auch für Halt and Catch Fire. Wir werden all diese großartigen Charaktere vermissen, sowohl die lebenden als auch die toten, die glücklichen und zufriedenen, die einsamen und vor allem diejenigen, die immer bessere Ideen haben!