Fünf Dinge, die Sie über Blac Youngsta nicht wussten



Blac Youngsta stieg aus South Memphis als ein kämpfendes Kind auf, um einer der bemerkenswerten Rapper im Hip-Hop zu werden. Blac wurde als Sam Benson geboren und ist ziemlich neu im Spiel, hat aber bereits einige herausragende Hits veröffentlicht, wie zSchwerundich bin unschuldig.

1: Blac ist in McMillan, South Memphis, aufgewachsen

Nicht ohne Grund wird gefeiert, wenn Blac in der Stadt landet. Im Exklusivinterview mit VIBE sprach er darüber, wie er in McMillan aufgewachsen ist. McMillan war kein Ort voller Spaß; Es ist eine Stadt, die für berüchtigte kriminelle Banden und Schießereien berühmt ist.

2: Blac Youngsta verkaufte tatsächlich Drogen und lernte Rap im Jail

In seinem Interview mit dem VIBE-Magazin gestand Blac Youngsta, in einem sehr zarten Alter gelernt zu haben, wie man Dope für Dollar stiehlt. Mit knapp 7 Jahren verkaufte er bereits Betäubungsmittel und verwickelte sich in Straßenschlägereien. Er wurde wegen zahlreicher Anklagen im Zusammenhang mit Drogen und illegalem Besitz von Schusswaffen festgenommen. Das LosneinDie längste Zeit, die er je hinter Gittern verbracht hat, war ein Jahr. Einmal wurde er von einem falschen Kunden angezeigt, der vorgab, sein Dope zu kaufen. Das Gefängnis erwies sich für ihn als Segen. Er fing an zu rappen, und als er veröffentlicht wurde, hatte er bereits darüber nachgedacht, ein Album zu veröffentlichen.

3: Das Leben war so hart, als er aufwuchs und ihn zwang, für Essen zu arbeiten

Als Jugendlicher bekam Blac durch die Vorkehrungen seines Großvaters einen Job in einem örtlichen Lebensmittelgeschäft. Bei der Bezahlung ging es nicht um Geld, sondern um eine tägliche Ration Essen zum Mitnehmen. Er erzählte, wie er den ganzen Tag Kisten tragen und im Laden Sachen arrangieren konnte, nur um abends mit Essen bezahlt zu werden. Dies war einige Zeit, bevor er anfing, Drogen zu verkaufen. Er behauptete, Geschäfte aufgebrochen zu haben, um seiner Familie Lebensmittel und Kleidung zu stehlen. Seine erste Begegnung mit dem Gesetz war, nachdem er seinem Chef Lebensmittel gestohlen hatte.

4: Es war Yo Gotti, der ihn entdeckte, indem er ihn bei seinen CMG Records unter Vertrag nahm

Blac Youngsta schreibt Gotti zu, dass er ihn in die Mainstream-Rap-Welt eingeführt hat. Offenbar rief Gotti ihn in seinem Privatjet an und bot ihm einen Deal an. Blac hält diesen Tag für den glücklichsten seines Lebens, wenn man bedenkt, dass das Ereignis stattfand, als er versuchte, den Mord an seinem Bruder zu verarbeiten. Er sprach darüber, wie er von diesem Tag an anfing, Rap ernst zu nehmen. Während einiger der turbulenten Zeiten in der Stadt verlor Blac seinen jüngeren Bruder bei einer Schießerei. Er war am Boden zerstört, aber es hielt seinen Rap am Leben, bis er von Gotti entdeckt wurde.

5: Youngsta wurde einmal verhaftet, weil er 200.000 US-Dollar abgehoben hatte

Im Jahr 2016 hatte Blac gerade 200.000 US-Dollar in der Filiale der Wells Fargo Bank in Atlanta an der Peachtree Road abgehoben, als die Polizei ihn festnahm. Später stellte sich heraus, dass er mit einer anderen Person verwechselt worden war, die in der Gegend betrügerische Aktivitäten begangen hatte. Blac sagte, er wolle mit dem Geld ein Auto kaufen und seine Bitten wurden von der Polizei nie berücksichtigt.