Fünf Dinge, die Sie über Conchata Ferrell nicht wussten


Während Hauptrollen oft von Schauspielern begehrt sind, können Charakterdarsteller das Highlight einer Produktion sein. Für viele Leute war Conchata Ferrells Darstellung von Berta in Two and a Half Men der beste Teil der Show. Ohne diese Figur, die während der 12-jährigen Laufzeit der Show ständig lacht, hätte sie möglicherweise keinen so großen Erfolg erzielt.

Ferrell hat eine lange und bemerkenswerte Karriere hinter sich. Viele Fans kennen sie jedoch nur als Berta, die Haushälterin. Obwohl dies ihre bemerkenswerteste Rolle ist, sind ihr Hintergrund und ihre Karriere hochinteressant und verdienen ebenso viel Aufmerksamkeit. Um den Fans zu helfen, diesen unglaublich talentierten Schauspieler zu schätzen, hier sind fünf der interessantesten Fakten über Conchata Ferrell.

5. Sie ist gut ausgebildet

Angesichts der langen und erfolgreichen Karriere von Ferrell ist es keine Überraschung, dass sie eine hochintelligente Person ist. Während viele davon ausgehen würden, dass sie eine formale Schauspielausbildung hat, ist ihre Ausbildung tatsächlich nicht in ihrem Bereich. Ferrell brach die West Virginia University ab, nachdem er einige Jahre studiert hatte. Später machte sie ihren Abschluss in Geschichtspädagogik an der Marshall University. Fans sollten sich glücklich schätzen, dass sie sich für die Schauspielerei entschieden hat, anstatt zu unterrichten.


4. Conchata Ferrell Vermögen

Mit einer jahrzehntelangen Karriere in bemerkenswerten Fernseh- und Filmproduktionen ist es keine Überraschung, dass Ferrell einen respektablen persönlichen Reichtum erworben hat. Im Jahr 2017 wird ihr Nettovermögen auf rund 7 Millionen US-Dollar geschätzt. Mit ihrem Talent und ihrem Lebenslauf wird sie sicherlich keine Schwierigkeiten haben, Teile zu landen und ihr Vermögen in den kommenden Jahren weiter zu steigern.


3. Sie hat verschiedene Interessen

Während sich Ferrell seit den frühen 1970er Jahren der professionellen Schauspielerei verschrieben hat, hat sie im Laufe der Jahre mehrere Hobbys beibehalten. Dies mag einige Fans überraschen, da ihre Interessen ein breites Spektrum an Aktivitäten umfassen. Neben der Schauspielerei verbringt Ferrell ihre Zeit mit Videospielen. Besonders gerne spielt sie Rollenspiele in Videospielen. Außerdem hat sie viel Kindergedichte geschrieben. Ihre Fähigkeiten sind offensichtlich so vielseitig wie ihre Rollen.


2. Sie ist auf der Bühne vollendet

Fans kennen Ferrell wahrscheinlich am besten aus ihrer ikonischen Arbeit anZweieinhalb Männer. Einige ihrer von der Kritik am meisten gelobten Auftritte waren jedoch eher auf der Bühne als auf der Leinwand. Dazu gehörte ihre Breakout-Performance inHot L Baltimore. Außerdem wurde sie für ihre Bühnenarbeit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Dazu gehören ein Drama Desk Award, ein Theatre World Award und ein OBIE Award. Fans, die sie lieben vonZweieinhalb Männerfreut sich zu erfahren, dass sie auch auf der Bühne eine bemerkenswerte Karriere gemacht hat.

1. Sie sollte bei Two and a Half Men nicht durchhalten

Dies wird für Ferrells Fans eine große Überraschung sein, aber sie sollte ursprünglich nicht regelmäßig präsent seinZweieinhalb Männer. Stattdessen sollte Berta zunächst nur in einer zweiteiligen Episode auftreten. Die Autoren der Show erkannten eindeutig, welchen Einfluss sie auf die Serie haben könnte und behielten den Charakter.


Abschließende Gedanken

Conchata Ferrell ist ein perfektes Beispiel dafür, wie eine brillante Leistung in einer Rolle die Fans dazu bringen kann, die breite Palette von Talenten und Leistungen eines Schauspielers zu vernachlässigen. Neben ihrer populären Darstellung der Berta hat Ferrell große Erfolge im Theater erlebt. Außerdem ist sie sehr gut ausgebildet und verfügt über vielfältige Fähigkeiten. Nur sehr wenige Schauspieler haben die Art von Erfolg und Langlebigkeit erlebt, die Ferrell genossen hat, was ein Beweis für ihr Talent und ihre Arbeitsmoral ist.