Fünf Dinge, die Sie über Steve Darnell nicht wussten


Steve Darnell schweigt über sein Privatleben, ist aber bekannt für seine Reality-Serie zur Autoanpassung 'Vegas Rat Rods'. Die Show wird auf Discovery ausgestrahlt und folgt Darnell und der „Welder Up Crew“, wie sie alte Autos nehmen und sie für ihre Kunden anpassen. Die Crew besteht aus Darnell, Merlon Johnson, Justin Kramer, Barber Dave, Travis Deeter, Cheyenne, Grant und Dan. Viele der Kunden haben skurrile Anforderungen, sodass die Crew einzigartige Hot Rods entwickeln muss, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Da Darnell sein Privatleben so privat behandelt, gibt es wahrscheinlich viele Dinge, die Sie über diese Fernsehpersönlichkeit nicht wissen.

Hier sind fünf Dinge, die Sie vielleicht noch nicht über Steve Darnell wissen.

1. Sein erster Kunde war sein Wrestling-Trainer

Er begann auf ungewöhnliche Weise als Ingenieur. Während seiner Schulzeit genoss er das Wrestling und war im Wrestling-Team von Skyview und Castle Rock Middle School. Sein Coach wurde sein erster Kunde. Als sein Trainer ein Fahrrad für das Weihnachtsgeschenk seiner Tochter wollte, bat er Darnell, eines zu bauen, anstatt es im Laden zu kaufen. Dies lag daran, dass er erkannte, dass Darnell ein Talent für praktische Aufgaben hatte. Seine Tochter war nicht nur begeistert von dem Fahrrad, es hat sich auch bewährt, da sie es jetzt an ihre eigenen Kinder weitergibt.


2. Schweißgerät, das ursprünglich an schweren Maschinen und landwirtschaftlichen Geräten gearbeitet wurde

Darnell war ein Rancher in Montana, als er beschloss, das Geschäft von Welder Up zu gründen. Hot Rods gehörten jedoch nicht zu seinem Geschäftsmodell. Tatsächlich verbrachte er seine Zeit damit, schwere Maschinen und landwirtschaftliche Geräte zu reparieren. 2008 hat er in seiner Freizeit ein Fahrzeug individualisiert und dabei einige eher unkonventionelle Methoden verwendet. Er nahm einen 5,9-Liter-Cummins-Dieselmotor aus einem Dodge Pickup und baute ihn in eine Dodge Sedan von 1993 ein, wodurch ein Doppelturbolader entsteht. Als er das Auto zu einer Autoshow mitnahm, zog es viel Aufmerksamkeit auf sich. Es hat es sogar ins Magazin „Hot Rod“ geschafft. Dies führte zu Anfragen nach maßgeschneiderten Autos, sodass er sein Geschäftsmodell änderte. Er beschloss dann, das Geschäft nach Las Vegas zu verlegen, um sein neues Hot-Rod-Baugeschäft aufzubauen.


3. Die Show hätte nicht passieren dürfen und war ein Sleeper-Hit

Darnell hatte keinen besonderen Wunsch, ein Fernsehstar zu werden, und war ziemlich zufrieden, Autos zu reparieren. Während seiner Arbeit in Las Vegas wandte sich eine kanadische Produktionsfirma an Darnell. Gemeinsam stellten sie Discovery die Idee von „Vegas Rat Rods“ vor. Die Show wurde zunächst im kanadischen Sender des Discovery Channel gezeigt, bevor sie in den USA ausgestrahlt wurde. Es wurde nicht erwartet, dass die Show ein Hit wird, aber die Zuschauerzahlen führten dazu, dass drei Staffeln der Show ausgestrahlt wurden und sie sich den Ruf eines Sleeper-Hits verdiente.


4. Er hat Requisiten für ein Musikvideo entworfen

Darnells breites Spektrum an kreativen Fähigkeiten ermöglicht es ihm, sich vielen Projekten zuzuwenden. Er hat sogar die Requisiten und Autos für ein Musikvideo gemacht. Sie können seine Arbeit im Musikvideo von Five Finger Death Punch zu ihrer Single 'House of the Rising Sun' sehen. Dies ist ein alternativer Metal-Track, der ein Remake der Originalversion von „The Animals“ aus dem Jahr 1964 ist. Die Five Finger Death Punch-Version wurde 2013 veröffentlicht.

5. Er ist teuer zu mieten

Steve Darnell ist nicht nur Ihr normaler Maschinenbauingenieur, der Autos repariert. Aufgrund seiner Erfahrung, seines Könnens und seiner Kreativität kann er seinen Kunden hohe Summen in Rechnung stellen, um ihre Fahrzeuge für sie anzupassen. Es wird berichtet, dass er für die Entwicklung von Autos zwischen 80.000 und 90.000 US-Dollar verlangen kann, während der durchschnittliche Bau seine Kunden um die 100.000 US-Dollar kosten kann. Angesichts dieser Gebühren und des Geldes, das er mit seinem Auftritt bei „Vegas Rat Rods“ verdient, ist es sinnvoll anzunehmen, dass er jetzt ein sehr wohlhabender Mann ist. Sein Vermögen ist jedoch etwas anderes, das Darnell gerne unter Verschluss hält.