Fünf Dinge, die Sie über Tavis Smiley nicht wussten

Tavis Smiley wurde am 13. September 1964 in Gulfport, Mississippi geboren. Er ist ein Talkshow-Moderator und Autor, der vor allem als Moderator von 'BET Talk' im BET-Netzwerk und als Moderator der Radiosendung 'Smiley and West' bekannt ist '. Er ist auch dafür bekannt, 'Tavis Smiley' auf PBS und die Radiosendung 'The Tavis Smiley Show' zu moderieren. Am 13. Dezember 2017 wurde er von PBS suspendiert, nachdem mehrere Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe gegen ihn erhoben wurden. Smiley hat gesagt, dass er diese Vorwürfe und den Schaden, den sie seinem Ruf angerichtet haben, bekämpfen wird. Er bezeichnete auch die Untersuchungen von PBS als voreingenommen und schlampig. Hier sind fünf weitere Dinge, die Sie über Tavis Smiley nicht wussten.


1. Er hat Auszeichnungen gewonnen

Im Laufe seiner Karriere hat Tavis Smiley verschiedene Auszeichnungen und Ehrungen in Anerkennung seiner Arbeit erhalten. Zwischen 1997 und 1999 gewann er drei Jahre in Folge den NAACP Image Award für die beste Nachrichten-, Talk- oder Informationsserie. Smiley wurde 1994 von Time als einer der 50 vielversprechendsten Young Leaders Amerikas ausgezeichnet. Aufgrund seiner Fernsehbeiträge wurde er 2014 mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt.

2. Er gründete die Tavis Smiley Foundation

In seiner Freizeit arbeitet Tavis Smiley viel für wohltätige Zwecke und 1999 gründete er die Tavis Smiley Foundation. Dies ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die Spenden sammelt, um Programme durchzuführen, die zur Entwicklung junger Führungskräfte in der Gemeinde beitragen. Seit ihrer Gründung hat die Tavis Smiley Foundation die Entwicklung von über 6.500 jungen Menschen unterstützt. Sie hat dies getan, indem sie diesen jungen Menschen die Möglichkeit gab, an Konferenzen und Workshops teilzunehmen.


3. Er hat 16 Bücher geschrieben

Neben seiner Karriere im Fernsehen und Radio ist Smiley ein produktiver Autor und hat 16 Bücher geschrieben. Einige der Titel davon sind „Just a Thought: The Smiley Report“, „Hard Left“, „The Covenant with Black America“, „Fall Up“, The Rich and the Rest of Us: A Poverty Manifesto“ und 50 für Ihre zukünftigen Lektionen von Down the Road“.


4. Er stammt aus einer großen Familie

Smileys Mutter Joyce bekam ihn mit 18 Jahren und zog ihn in seinen ersten Lebensjahren als alleinerziehende Mutter auf. Als er drei Jahre alt war, heiratete sie und bekam drei weitere Kinder. Leider starb Joyces Schwester und hinterließ fünf Kinder als Waisen. Vier der Kinder zogen zunächst zu ihrer Großmutter, die jedoch aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht zurechtkam. Daher adoptierte Joyce die vier Kinder und zog sie als ihre eigenen auf.


5. Seine erste Radiosendung war „The Smiley Report“

Smiley begann seine Karriere in der Unterhaltungsindustrie im Radio und seine erste Sendung war „The Smiley Report“. Er hatte zunächst eine Karriere in der Politik verfolgt, aber nachdem er 1991 bei den Wahlen für einen Sitz im Stadtrat von Los Angeles den vierten von fünfzehn Kandidaten erreicht hatte, beschloss er, Radiokommentator zu werden. Die Show bestand aus einminütigen täglichen Segmenten, die im KGFJ-Radio ausgestrahlt wurden. Anschließend moderierte er gemeinsam mit Ruben Navarette Jr. eine lokale Talkshow, die sich auf Rasse und Politik konzentrierte.