Fuller House: Was halten Sie von Carly Rae Jepsens Titelsong?


Volleres Haus gibt heute sein Debüt auf Netflix, wobei die gesamte erste Staffel jetzt für alle verfügbar istVolles HausFans am Wochenende zum Binge-Watching. Und während es scheint, dass ein Großteil der Wiederbelebung auf Nostalgie beruhen wird, gibt es einige neue Dinge, auf die sich die Zuschauer freuen können, wenn sie sich einschaltenVolleres Haus, einer davon ist ein aktualisierter Titelsong.

Popstar Carly Rae Jepsen, die zuletzt in FOX’s zu sehen warFett: Live, singt die Eröffnungsmelodie des Netflix-Revivals, eine modernere, energiegeladenere Version von Jesse Fredericks OriginalVolles HausTitelsong „Everywhere You Look“. Jepsen hat mit Autor/Produzent Butch Walker für das Cover zusammengearbeitet, von dem sie eindeutig hoffen, dass es genauso gut zur neuen Show passt wie das OriginalVolles Haus.

Für diejenigen von euch, die angefangen haben zu schauenVolleres Hausund hatte die Gelegenheit, den Titelsong zu hören, was denkst du darüber? Bist du ein Fan dieser aktualisierten Version von „Everywhere You Look“? Kommentieren Sie unten und lassen Sie es uns wissen.

Volleres Hausdreht sich um eine schwangere und kürzlich verwitwete D.J. (Candace Cameron Bure), die in San Francisco lebt. Ihre jüngere Schwester Stephanie (Jodie Sweetin), eine aufstrebende Musikerin und lebenslange beste Freundin Kimmy (Andrea Barber), ebenfalls eine alleinerziehende Mutter, beschließt einzuziehen (natürlich mit Kimmys temperamentvoller Teenager-Tochter Ramona) ), um sich um die beiden Jungs von DJ, den „rebellischen“ JD und den „neurotischen“ Max, sowie um ihr bald geborenes Baby zu kümmern. Darüber hinaus haben Bob Saget, John Stamos (der als ausführender Produzent beiVolleres Haus), Lori Loughlin und Dave Coulier werden während der ersten Staffel alle in unterschiedlichen Funktionen in der Netflix-Serie auftreten.


Wie oben erwähnt, debütierten heute alle 13 Folgen der ersten Staffel von Fuller House auf Netflix. Hören Sie sich die aktualisierte Version des Titelsongs unten an:


[Foto über Netflix]