Großartige Verwendung eines Liedes im Film: „Head over Heels“ von Tears for Fears in „Donnie Darko“

Die Verwendung von Head over Heels von Tear for Fears in Donnie Darko wirkt fast wie ein Übergangsstück von einem Moment zum nächsten, der die Geschichte vorantreibt, ohne wirklich alles wissen zu müssen, was vor sich geht, bis man eine Vorstellung davon hat, was mit jedem passiert separates Segment. Der Film selbst ist etwas verstörend, aber auf eine Weise, die für ein großartiges Kinoerlebnis sorgt. Donnie Darko ist die Art von Person, die Sie vielleicht Ihren besten Freund nennen oder sich in der Schule fernhalten. Der Song ist einer, der die Hoffnung auf einen normalen Tag bietet, der nicht in einer ungewöhnlichen Fremdartigkeit enden muss und in dem die erwarteten Ereignisse im schulischen Rahmen so sind, wie sie sein sollten.


Es ist wirklich ein Spaziergang durch den Schulhof, eine Einstellung zu nichts Besonderem, wie man es vielleicht sehen könnte, aber dennoch etwas, das in etwas übergeht, das möglicherweise zu einer anderen Art von Erfahrung aufbaut, die hier und da mit vielen Hinweisen gelegt wird, die du muss man wirklich aufpassen. Das scheint der Schlüssel zu diesem ganzen Film zu sein. Man muss nach den nicht offensichtlichen Punkten suchen, die in der Grundlage des Films liegen, den subtilen Hinweisen, die ab und zu auftauchen, die dem Zuschauer sagen, dass dies später im Film wichtig sein könnte. Warum dies Kultstatus erreichte, ist nicht schwer zu verstehen, aber warum der Film nie wirklich den Mainstream erreichte, ist genauso leicht herauszufinden.

Es ist eine Geschichte, die als bahnbrechend hätte gelten können und wurde dennoch für andere fesselndere Filme beiseite geschoben, die nicht so düster oder mit ihrer Handlung so zurückhaltend waren. Donnie Darko ist in der Tat eine Geschichte, auf die man wirklich achten muss, um sie vollständig zu verstehen. Es ist nicht so intellektuell, wie manche Sie glauben machen, obwohl es ein intelligenter Film ist, den Sie möglicherweise zweimal sehen müssen, um ihn vollständig zu verstehen. Diese Art von Film neigt dazu, einen in den Bann zu ziehen und einen fast dazu zu zwingen, bestimmte Handlungspunkte zu verpassen, ohne sich zu viele Gedanken darüber zu machen, bis sie später wichtig werden. Die Musik ist nur ein weiterer Teil solcher Handlungsmittel, da sie für das Ohr angenehm genug ist, um den Dingen, die Sie bemerken sollten, zu entgleiten, damit sie später wieder sichtbar werden und Sie darüber stolpern sprechen.

So qualifiziert sich Donnie Darko wirklich als intelligenter Film, er ist aktivmachtDu denkst, es führt dich nicht an der Hand durch die dunklen Korridore. Es wird Sie dazu bringen, sie alleine zu durchqueren und zu Ihren eigenen Schlussfolgerungen zu kommen, warum etwas im Film passiert. Manchmal spielt es keine Rolle, ob die Filmemacher einen Film entworfen haben, um in eine Richtung zu gehen und einen zum Nachdenken zu bringen. Ihre eigene Meinung zu einem Film ist oft aufschlussreicher als alles, was die Macher zeigen wollten.