Grey's Anatomy: Fünf Charaktere, die wir nicht vermissen


Hat Ihnen die neue TV-Saison bisher Spaß gemacht? Es ist bereits Donnerstag und die Zuschauer wurden mit neuen Folgen ihrer Lieblingsserien verwöhnt wieDas sind wirundReich.Jetzt ist es Zeit für TGIT.Greys Anatomywird heute Abend seine zweistündige Premiere der 14. Staffel ausstrahlen! Die Saison wird mit Sicherheit genauso spannend wie jede davor. Über die Jahre,Greys Anatomyhat uns nicht immer Charaktere geliefert, die wir lieben. Hier ist eine Liste von fünf Charakteren, von denen wir hoffen, dass sie niemals zum ABC-Drama zurückkehren.

1. Dr. Izzie Stevens

Als Izzie Stevens zum ersten Mal auftratGreys Anatomie,Sie war die Art von Charakter, die Sie gerne erfolgreich sehen würden. Im Laufe der Serie wurde der Charakter jedoch mehr zu einem Ärgernis als zu jemandem, für den man sich begeistern konnte, um glücklich zu sein. Der Wendepunkt war die Handlung von Denny Duquette der zweiten Staffel, die Izzie nicht als die mächtige Frau darstellte, die wir gewohnt waren. Erinnerst du dich, als sie ein Reh operierte? Auch das haben wir versucht zu vergessen! Ein Teil dieser Meinung basiert auch auf Katherine Heigls Possen außerhalb der Kamera. Die Schauspielerin hat Interesse an einer Rückkehr gezeigt, aber ich denke, Shonda Rhimes ist dafür zu schlau!

2. Dr. Preston Burke


Dr. Preston Burke war ein großes Liebesinteresse für Dr. Cristina Yang. Es stellte sich jedoch heraus, dass Burke sich nur um sich selbst kümmerte, wenn es darum ging, Nominierungen für den Harper Avery Award zu machen. Obwohl Cristina die meiste Arbeit tat, um ihm den Sieg zu bescheren, erkannte er nicht einmal ihre Bemühungen. Auch hier spielt das Backstage-Drama mit Isiah Washington und seinen Darstellern (am bemerkenswertesten T.R. Knight) eine Rolle bei unserer Entscheidung, dass wir diesen Charakter nicht wieder brauchen backGreys Anatomie.Wir haben seine Rückkehr einmal gesehen und das war genug!

3. Dr. Leah Murphy


Dr. Leah Murphy tauchte aufGreys Anatomyim Jahr 2012, als den Zuschauern mehrere neue Praktikanten vorgestellt wurden. Dr. Murphy war eindeutig der Schlimmste von allen. Ihre einzige etwas interessante Handlung war, als sie sich mit Dr. Arizona Robbins traf, und selbst das schien von Seiten der Autoren verzweifelt zu sein. Fans der Show waren erleichtert, als Murphy am Ende von Staffel 10 ausgeschrieben wurde, nur um in Staffel 13 zurückzukehren. Ihr Charakter erschien in sechs Episoden, war aber nie ein wesentlicher Bestandteil der Show. Quellen haben bestätigt, dass sie für Staffel 14 nicht zurück sein wird.

4. Jane Doe


Jane Doe ist wahrscheinlich der schlechteste Charakter, auf dem je zu sehen warGreys Anatomie.Sie tauchte in der zweiten Staffel auf, nachdem sie während der Fährkatastrophe gerettet wurde. Jane Doe wurde dann zu einem potenziellen Liebesinteresse für Dr. Alex Karev, aber stattdessen nervte sie die Fans mit ihren verrückten Possen. Wir dachten, wir wären endgültig mit ihr fertig, als endlich bekannt wurde, dass sie Rebecca Pope ist, aber sie kam kurze Zeit später zurück. Am Ende wurde sie in eine Psychiatrie eingeliefert und wir haben sie noch nicht wiedergesehen. Lass es so bleiben, Shonda!

5. Dr. Reed Adamson

Greys Anatomybrauchte nur eine Cristina Yang. So war es überraschend, als Dr. Reed Adamson in der sechsten Staffel der Serie auftauchte. Der Charakter versuchte, so halsabschneiderisch zu sein wie unser Lieblings-TV-Dokument. Anstatt super cool zu sein, kam sie wie ein super Blinder rüber. Ihre Einstellung überwältigte sie, als sie Opfer der Massenerschießungen im Seattle Grace Hospital wurde.

Welche Charaktere ausGreys Anatomyvermisst du nicht? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.


Foto von: ABC

speichern