Hawaii Five-0 Staffel 6 Episode 5 Rezension: „Die große Lüge“


In der dieswöchigen Folge von Hawaii Fünf-0 , es ist Tough Mudder-Tag für Team Five-0. Das Training ist im Gange, denn jedes Teammitglied, also außer Captain Grover und Dr. Bergman, die jeweils als Teamcoach und Teamarzt fungieren, versuchen, sich rechtzeitig für den beliebten adrenalingeladenen Hindernisparcours in Form zu bringen. Das Training wird jedoch unterbrochen, als das Team einen Fall bekommt, in dem es um einen mysteriösen Biker geht, der mit seinem maßgeschneiderten Motorrad in ein Gebäude fährt und einen Mann namens Kevin Harper erschießt, als er für einen bevorstehenden Gerichtsprozess abgesetzt werden soll.

Nach einem Blick in Harpers Vergangenheit stellt sich heraus, dass er ein Doppelleben führt. Kono sieht ein Bild von Harper mit einer anderen Frau, die nicht seine Frau ist, und einem kleinen Kind. Ich verstehe nicht, wie diese Wirtschaftsmagnaten die Zeit und Energie haben können, ein Doppelleben zu führen. All dieses Hin und Her wird früher oder später von jemandem in der Familie bemerkt, wie es bei dem verstorbenen Mr. Harper der Fall war, als seine Tochter Aubrey sein Geheimnis herausfand und beschloss, etwas dagegen zu unternehmen, um ihre Mutter vor Verletzungen zu schützen emotional. Ich habe eine ähnliche Situation in einer Folge von . gesehenCSI: Miami, wenn ich mich recht erinnere, wo ein wohlhabender Geschäftsmann nach seinem Tod ebenfalls ein Doppelleben führte. Ein weiterer Grund, warum es nicht gut ist, ein Doppelleben zu führen. Es wird dich nur in Schwierigkeiten bringen oder, schlimmer noch, getötet werden.

Ich weiß immer noch nicht, ob es die Tochter war, die ihren Freund Tyler davon überzeugte, ihren Vater aus Hass zu töten, weil er sie und ihre Mutter verraten hatte, oder ob es eine Art Bande war, die Harper zum Schweigen brachte, wenn er abgesetzt wurde der Konferenzraum. Ich denke, es muss ersteres sein, denn wenn ich herausfinden würde, dass mein Vater ein Doppelleben geführt hat, würde ich vor Wut überkochen und meinem Biker-Freund sagen, er solle meinen Vater aus Leidenschaft töten.

Die Szene, in der die drei Biker einen Lastwagen verfolgten, nur um festzustellen, dass es sich um einen Hinterhalt von Five-0 handelte, war großartig. Ein großes Lob an denjenigen, der sich diese großartige Szene ausgedacht hat. Ich mochte auch die Szene, in der McGarrett und Chin einen Biker mit dem Namen 'Ice Man' verhörten. Es war irgendwie ironisch, dass Letzterer mit dem Filmklassiker nicht allzu vertraut warTop Gunund wählte immer noch einen Namen aus dem Film. Ich habe McGarrett völlig zugestimmt, als er sagte, dass er Ice Man verhaften sollte, weil er nichts davon weißTop Gun.


Die Verfolgungsjagd auf der Autobahn, in der McGarrett, Danny und die HPD-Polizisten Aubrey und Tyler verfolgen, war intensiv. Obwohl ich in vielen Actionfilmen meinen gerechten Anteil an Verfolgungsjagden auf der Autobahn gesehen habe, war dies immer noch fantastisch. Schade, dass Tyler nicht verhört werden konnte, da er sofort starb, nachdem er kopfüber in einen entgegenkommenden Van gekracht war. Aubrey hingegen wird als Minderjährige vor Gericht gestellt und wird aufgrund ihres emotionalen Gemütszustands wahrscheinlich eine leichte Strafe bekommen.

Ich mochte die Standbilder von McGarrett, Kono, Chin und Danny, die am Tough Mudder-Event teilnahmen. Ich würde daran teilnehmen, wenn ich könnte, aber ich glaube nicht, dass ich ein Team zusammenstellen und rechtzeitig für die Veranstaltung trainieren könnte. Als ich sah, wie Danny von McGarrett und Chin unterstützt wurde, als ihr Team die Ziellinie überquerte und den ersten Platz belegte, schüttelte ich den Kopf, weil ersterer sich weigerte, sich vor der Teilnahme an der Veranstaltung zu strecken, was dazu führte, dass er sich verletzte. Das bekommst du, wenn du nicht auf McGarrett hörst, Danno!


Das war eine gute Folge vonHawaii Fünf-0. Ich musste selbst lachen, als einer der gefangenen Biker der 808 Warriors, der dachte, er wäre auf Kaution raus, stattdessen zum Verhör eingesperrt wurde. Sehr hinterhältig, Team Five-0, sehr hinterhältig.

[Bildnachweis: Norman Shapiro/CBS]