So sieht die Besetzung von „Six Feet Under“ heute aus



Man könnte meinen, eine Show, die zum Teil auf dem Tod basiert, wäre irgendwie deprimierend. Aber eigentlich war die Hit-Show so ziemlich eines der besten Dinge, die zu ihrer Zeit passiert sind. Es ging durch viele Lektionen in Moral und eine interessante Sichtweise auf Leben und Tod. Es lässt einen ein Bestattungsunternehmen in einem ganz anderen Licht erscheinen, aber in gewisser Weise bekräftigt es das Bedürfnis nach menschlichem Anstand und einer Ehrfurcht, die jedes Jahr abzunehmen scheint.

Hier ist, was die Besetzung seit der Show vorhat.

Jeremy Sisto – Billy Chenowith

In letzter Zeit hat er ein paar Voice-Over-Rollen für animierte Batman-Filme übernommen, aber sein Ruhm erstreckt sich vor und nach der Show.

Justine Machado – Vanessa Diaz

Bisher war sie seit dem Ende der Show sehr damit beschäftigt, in anderen Shows mitzuspielen und in anderen als Gaststar aufzutreten. Zuletzt war sie in One Day At A Time zu sehen und wird ihre Rolle in der nächsten Staffel wiederholen.

James Cromwell – George Sibley

Er ist vor oder nach der Show kein einziges Mal langsamer geworden. Er war im Fernsehen und in Filmen voll aktiv und in letzter Zeit war er als Aktivist sehr beschäftigt und fügte seiner Liste der zu ändernden Dinge eine Gefängnisreform hinzu.

Mathew St. Patrick – Keith Charles

Er war ziemlich beschäftigt im Fernsehen und hatte eine Reihe von Gastauftritten in verschiedenen Shows. Eine Zeit lang hatte er sogar eine wiederkehrende Rolle in Sons of Anarchy.

Rachel Griffiths – Brenda Chenowith

Seit dem Ende der Show ist sie sehr beschäftigt mit Fernsehen und Film. Sie konnte sogar zwischen ihrer Heimat Australien und den USA hin und her arbeiten.

Freddy Rodriguez - Rico Diaz

Zu Beginn seines Castings in der Show war er ein Unbekannter, aber nach der Show war er in einigen Filmen zu sehen und begann eine Karriere in Shows wie The Night Shift und Bull, an denen er derzeit noch beteiligt ist.

Frances Conroy – Ruth Fisher

Wenn Sie Frances erkennen, könnte es daran liegen, dass sie in jeder Staffel von American Horror Story mit Ausnahme von Hotel mitgespielt hat und eine Vielzahl von Charakteren gespielt hat. Sie war alles, von einer Magd über eine Hexe bis hin zu einem Todesengel.

Lauren Ambrose – Claire Fisher

Eine ihrer größten Rollen war in Can’t Hardly Wait, aber seit dem Ende der Show war sie immer wieder beschäftigt, spielte in einer Band und trat in Filmen und im Fernsehen auf.

Michael C. Hall – David Fisher

Sie sollten leicht erkennen, wohin Michael nach der Show gegangen ist. Er war immer noch von Leichen umgeben, aber diesmal waren es diejenigen, die er getötet hatte, nachdem sie jemand anderen getötet hatten. Dexter wurde seine schnelle Eintrittskarte zu Ruhm und Bekanntheit.

Peter Krause – Nate Fisher

Krause hat eine beeindruckende Karriere hinter sich. Seine bisher größte Rolle spielte er als Adam Braverman, Vater von drei Kindern und ältester von vier Geschwistern. Der Übergang zu diesem Charakter zeigte, dass er das Zeug dazu hat, eine Hauptrolle in einer Sitcom anzunehmen.

Wie man sieht, geht es ihnen allen gut, was zu erwarten ist, da sie alle sehr talentierte Schauspieler sind.

speichern