Wie zeichnet man eine Katze?

Katze vorgestellt


Schnapp dir einen Bleistift (NICHT einen Stift!) Und lass uns lernen, wie man eine realistische Katze zeichnet! Hier ist wie.

SCHRITT 1:Zeichnen Sie einen kleinen Kreis für den Kopf der Katze. Fügen Sie dann einen größeren Kreis darunter und einen größeren noch darunter für den Körper der Katze hinzu.

SCHRITT 2:Verbinden Sie die Kreise mit einer glatten, geschwungenen Linie, um den Hals und Rücken der Katze auf der rechten Seite und einen weiteren auf der linken Seite für den Hals der Katze zu zeichnen.

SCHRITT 3:Löschen Sie die überlappenden Linien im Körper der Katze. Um das erste Vorderbein der Katze zu zeichnen, fügen Sie ein Oval hinzu, das ihren Körper überlappt, und ein weiteres kleineres Oval darunter. Zeichnen Sie eine glatte Linie um die Ovale, um den Umriss des Katzenbeins zu erhalten.


Schritt 4:Löschen Sie die überlappenden Linien im Bein der Katze und die Linie auf der Brust. Fügen Sie das andere Vorderbein der Katze hinzu, indem Sie eine Linie von der Brust der Katze um das erste Bein ziehen. Zeichnen Sie nun ein Oval, das das Vorderbein und den Boden der Katze für die Hinterpfote überlappt.

Schritt 5:Zeichnen Sie das Gesicht und die Ohren der Katze und kopieren Sie die hier gezeigten Formen so genau wie möglich. Löschen Sie alle unnötigen Linien, damit Sie eine vollständige Katzenform erhalten.


Schritt 6:Zeichnen Sie lange glatte Linien aus der Nase für die Schnurrhaare der Katze. Fügen Sie einen gebogenen Schwanz hinzu und löschen Sie einen kleinen Abschnitt des Umrisses, an dem er sich mit dem Körper verbindet. Fügen Sie einige wackelige Felllinien auf der Brust und den Ohren hinzu.

Holen Sie sich dieses Katzenzeichnungsprojekt und vieles mehr in „How to Draw Animals“ von Michael Garton. (Michael O’Mara Books, 14,99 USD Softcover. Ab 6 Jahren.)