So pflegen Sie Ihr Fahrrad

Die Wartung Ihres Fahrrads liegt in Ihrer Verantwortung, sowohl für Ihre Sicherheit als auch für die der Freunde, mit denen Sie fahren. Glücklicherweise ist das Tuning Ihres Fahrrads nicht so schwierig, wie es beim ersten Versuch erscheinen mag.


Hier erfahren Sie, wie Sie einige Komponenten Ihres Fahrrads warten. Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Fahrradladen, um Bücher und Ratschläge zu erhalten, wo Sie sich für erweiterte Wartungsaufgaben wenden können.

REINIGEN SIE IHR FAHRRAD

bicy1.jpgWarum:Öl und Schmutz haften an Komponenten wie Brems- und Getriebesystemen, wodurch diese weniger effektiv sind.

Wie oft:Kommt darauf an, wie oft und unter welchen Bedingungen du fährst. Überprüfen Sie Ihr Fahrrad wöchentlich und reinigen Sie es nach Bedarf.


Was ist zu tun:Sprühen Sie das gesamte Fahrrad mit einem Gartenschlauch ein, um überschüssigen Schlamm und losen Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie einen Entfetter an Kurbelgarnitur, Umwerfer und Kette, um angesammeltes Öl und Sand zu entfernen. Verwenden Sie heißes Wasser und einen Seifenschwamm für den Antriebsstrang, drehen Sie die Pedale und führen Sie die Kette durch den Schwamm. Verwenden Sie eine kleine Reinigungsbürste, um die Kassette zu reinigen. Verwenden Sie einen anderen Schwamm mit Seifenwasser für den Rest des Fahrrads. Verwenden Sie ein Schmiermittel auf Silikonbasis für Kette, Umwerfer, Kabelenden, Bremssättel und Bremshebel.

Trinkgeld:Beginnen Sie mit der Oberseite des Fahrrads und arbeiten Sie sich nach unten. Auf diese Weise sickert kein Schmutz von oben in Teile, die Sie bereits gereinigt haben.


ROUTINE-SICHERHEITSKONTROLLEN

bicy2.jpgWarum:Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit eines mechanischen Ausfalls, der einen Unfall verursacht.


Wie oft:Vor jeder Fahrt.

Was ist zu tun:Überprüfen Sie den Rahmen auf Ausbuchtungen oder Risse, ein Zeichen dafür, dass das Rohr müde ist. Überprüfen Sie die Räder und Speichen auf Risse und Unregelmäßigkeiten. Scannen Sie den gesamten Antriebsstrang auf verschlissene Teile. Stellen Sie sicher, dass alle Bolzen und Schrauben fest angezogen sind. Versuchen Sie, den Lenker zu drehen, während Sie das Vorderrad ruhig halten. Wenn es sich bewegt, ziehen Sie die Schrauben im Lenkmechanismus fest. Überprüfen Sie die Bremsen, indem Sie beide betätigen und das Fahrrad nach vorne schieben. Das Fahrrad sollte anhalten, bevor die Bremsen vollständig betätigt sind. Wenn nicht, lesen Sie „Bremsen warten“.

Trinkgeld:Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an. Zu viel Kraft kann es schwächen.

WARTUNG IHRER BREMSEN


bicy3.jpgWarum:Denken Sie nur darüber nach.

Wie oft:Überprüfen Sie vor jeder Fahrt Ihre Bremsen. Pflegen Sie sie nach Bedarf.

Was ist zu tun:Überprüfen Sie die Pads auf Verschleiß. Wenn sie glasiert und hart sind oder weniger als 1⁄8 Zoll außerhalb des Halters verbleiben, ersetzen Sie die Pads auf beiden Seiten. Stellen Sie sicher, dass das Hauptbremskabel gespannt und der Ankerbolzen festgezogen ist. Drehen Sie den Laufeinsteller, um sicherzustellen, dass beide Bremsen auf der Felge zentriert sind und die Felge beim Durchdrehen des Rads gerade freigeben. Stellen Sie sicher, dass die Bremsbeläge direkt mit der Bremsfläche der Felge übereinstimmen. Lösen Sie die Schraube am Pad, um sie einzustellen. Wenn Sie den Bremshebel bis zum Anhalten der Räder ganz zurückziehen müssen, lösen Sie die Kabelbefestigungsschraube, drücken Sie die Außenseite der Bremsbeläge zusammen, bis sie fast die Felge berühren, und ziehen Sie die Schraube fest.

Trinkgeld:Stellen Sie sicher, dass Ihre Räder „richtig“ sind, während Sie die Bremsen einstellen. Wenn ein Rad beim Durchdrehen wackelt, bringen Sie es zur Einstellung zu einem Fahrradgeschäft.

WARTUNG IHRER REIFEN

Warum:Falsch aufgepumpte Reifen können teurere Fahrradprobleme verursachen als alles andere.

Wie oft:Überprüfen Sie Ihren Luftdruck jedes Mal, wenn Sie fahren.

Was ist zu tun:Verwenden Sie zum Aufpumpen Ihrer Reifen nur einen Rahmen oder eine Handpumpe. Pumpen von Autotankstellen können Reifen platzen lassen. Überprüfen Sie die Reifen regelmäßig auf Risse und abgenutzte Laufflächen.

Trinkgeld:Die Reifen sollten innerhalb des vom Hersteller empfohlenen Druckbereichs aufgepumpt gehalten werden. Suchen Sie auf der Seite des Reifens nach dem empfohlenen Druck.

bicy4.jpgFotos aus dem „Complete Bike Book“, herausgegeben von DK Publishing. Wiedergabe mit Genehmigung des Copyright-Inhabers.

Möchten Sie mehr erfahren? Http: //www.scoutstuff.org 'target =' _ blank '> www.scoutstuff.org oder telefonisch unter 1-800-323-0736.