Wie man Füllung in einem holländischen Ofen macht



Niederländische Ofenfüllung

Serviert ca. 12

  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • Eine große gehackte Zwiebel
  • 2 Tassen Sellerie, gehackt
  • Eine gehackte Paprika
  • Ein Laib ein Tag altes Brot, gewürfelt und in eine große Rührschüssel gegeben
  • 1 Tasse Pekannüsse, gehackt
  • 1/2 Tasse Rosinen oder getrocknete Preiselbeeren
  • Zwei Eier, geschlagen
  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • 1/2 Esslöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Salz
  1. Stellen Sie einen 12-Zoll-holländischen Ofen im Camp-Stil über einen Haufen heißer Holzkohle. Öl, Zwiebel, Sellerie und Paprika hinzufügen. Braten, bis das Gemüse weich ist. Die Mischung aus dem Ofen nehmen und in die große Rührschüssel mit Brot geben. Fügen Sie Rosinen und Pekannüsse hinzu. Werfen.
  2. In einer separaten Schüssel Eier, Hühnerbrühe, Pfeffer und Salz mischen. Über Brot und Gemüse gießen und leicht umrühren, bis alle Zutaten eingearbeitet sind.
  3. Gießen Sie die Mischung in den holländischen Ofen. Bei 350 Grad (16 Kohlen um den Deckel und neun Kohlen in einem Kreis unter dem Ofen) 30-45 Minuten backen, bis die Oberseite goldbraun ist und die Eier fest sind.

Besonderer Dank geht an Leslie und Steve Lovett von texasironchef.com