Wie man ein besseres Schulessen einpackt

Auswahl des Mittagessens


Hier sind einige Tipps und Tricks, um Ihr Schulessen lecker und nahrhaft zu machen.

Planen Sie es aus

Setzen Sie sich am Wochenende für ein paar Minuten hin und planen Sie das Mittagessen für die nächste Woche. Dies hilft Ihnen, sich auf das vorzubereiten, was auf dem Menü steht, und gibt Ihnen ein Mitspracherecht bei der Auswahl.

KAUFEN ODER NICHT KAUFEN?

Heutzutage können Sie ein gesundes Mittagessen erhalten, indem Sie nehmen oder kaufen. Aber beide Wege erfordern Anstrengung. Wenn Sie an einen Kauf denken, lesen Sie am Abend zuvor das Cafeteria-Menü. Sie finden es normalerweise auf der Website des Schulbezirks oder auf Ihrer Schule. Die Einnahme ist jedoch nicht automatisch gesünder. Verlassen Sie sich nicht auf Snacks und Junk Food wie Kekse und Pommes. Der Schlüssel ist die Planung eines Mittagessens, von dem Sie wissen, dass Sie es essen werden - und das ist gut für Sie.

ENTHALTEN SIE FRISCHE FRÜCHTE UND GEMÜSE

Finden Sie einige, die Ihnen wirklich Spaß machen, und vergessen Sie nicht, sie der Rotation hinzuzufügen.


AUSTRINKEN

Es geht nicht nur um das Essen, auch um Getränke. Die Wahl von Milch, Wasser oder zuckerarmem Saft ist immer eine bessere Wahl als zuckerhaltige Getränke und Limonaden.

ÄNDERN SIE ES

Es kann langweilig sein, jeden Tag das gleiche Mittagessen zu essen. Sogar die Gesunden. Verhindern Sie, dass sich Ihre Geschmacksknospen langweilen, und probieren Sie etwas Neues aus. Darüber hinaus gibt das Essen einer Vielzahl von Lebensmitteln Ihrem Körper eine Vielzahl von Nährstoffen.


Bleiben Sie fern von verpackten Snacks

Ja, sie sind einfacher. Aber diese salzigen Snacks, Süßigkeiten und Limonaden sind für Sie und Ihr tägliches Energieniveau schrecklich.

NEUE MITTAGESSEN

Dieselbe alte braune Tasche kann ein Wermutstropfen sein. Probieren Sie eine isolierte Lunch-Tasche und eine Thermoskanne, um Ihr Essen frisch zu halten. Die neue Ausrüstung hilft Ihnen dabei, sich besser gesund zu ernähren.


MITTAGESSEN-IDEEN

Benötigen Sie Tipps, was Sie in Ihr Mittagessen packen sollten? Hier sind ein paar Ideen:

  • Vollweizentortilla-Wraps oder Bagels mit Erdnussbutter und Gelee, magerem Aufschnitt oder fettarmem Frischkäse mit Gemüsescheiben
  • Gebackene Pommes oder Brezeln
  • Apfelsauce oder Obstbecher ohne Zuckerzusatz
  • Karotten, Selleriestangen oder Apfelscheiben mit fettarmem Dip
  • Einfaches Popcorn mit geriebenem Parmesan
  • Kalt gegrillte Hähnchenstreifen mit Honigsenf
  • Getrocknete Preiselbeeren, Kirschen oder andere Früchte
  • Wraps mit fettarmen Tortillas oder Vollkornbrot
  • Kleine Salate mit Eiweiß wie Käse, Nüssen oder Bohnen
  • Brotfreie Sandwiches wie ein Stück Mittagsfleisch, das um einen Käsestick gewickelt ist