Wie sich die Show Holiday Baking Championship seit Staffel 1 entwickelt hat


Die Fernsehsendung „Holiday Baking Championship“ wird jede Saison als langjährige Wettbewerbsserie im Food Network ausgestrahlt. Es ist eine beliebte Show, an der ein Moderator und eine Jury beteiligt sind, die die Leckereien bewerten, die die Teilnehmer backen, um den Hauptpreis von 25.000 US-Dollar zu gewinnen. Wenn Sie gerne Weihnachtsgeschenke backen, ist dies vielleicht die richtige Show für Sie. Die Show hat seit der ersten Staffel einen langen Weg zurückgelegt und so hat sie sich seit ihrer Erstausstrahlung entwickelt.

Die Serie ist länger geworden

Die allererste Staffel startete am 9. November 2014. Staffel 1 der Show hatte insgesamt nur sechs Episoden. Seitdem haben sich einige Änderungen in der Laufzeit ergeben. Die zweite und dritte Staffel enthielten volle 8 Episoden. In der vierten und fünften Staffel wurden jeweils 7 Episoden ausgestrahlt und die aktuelle sechste Staffel soll noch einmal 8 Episoden ausstrahlen. Die Show ist umfassender geworden und länger als die Premierensaison.

Die Show hat einen anderen Moderator

Bobby Deen begann im November 2014 als Moderator und Moderator der Show. Er moderierte die Show weiterhin durch die Staffeln eins bis drei. Jesse Palmer hat den Job für die vierte und fünfte Staffel übernommen und ist auch für die sechste Staffel zurückgekehrt. Wenn sie dem gleichen Muster folgen, sehen wir vielleicht einen neuen Gastgeber für die siebte Staffel, aber wenn nicht, wird er nächstes Jahr wieder zurück sein. Es gab noch kein Wort zu dieser Angelegenheit, also müssen wir einfach abwarten und sehen.

Die Richter bleiben Profiköche

Die einzige Sache, die beim Holiday Baking Championship-Wettbewerb konstant bleibt, ist, dass die Hauptjury aus professionellen Köchen besteht. Sie sind am besten qualifiziert, um eine faire und genaue Bewertung der Bemühungen der Teilnehmer und der Endprodukte, die sie sehen und probieren können, abzugeben. Die Juroren sind Duff Goldman, der auch eine Show im Food Network mit dem Titel 'Ace of Cakes' hatte, Lorraine Pascale, ein Model aus Großbritannien, das Koch wurde, und Nancy Fuller, Konditorin und Moderatorin von 'Farmhouse Rules'. eine weitere Food Network-Show. Dies sind ständige Juroren in der Show, so dass die Beurteilung jedoch ziemlich konsistent ist; Sie geraten immer noch in Meinungsverschiedenheiten über die Qualität der zubereiteten Speisen, aber dies liegt wahrscheinlich an ihren persönlichen Vorlieben, die stark variieren können.


Es wurden mehrere Spin-offs gemacht

Die Show „The Holiday Baking Championship“ hat eine Vielzahl von Spin-off-Wettbewerben hervorgebracht. Dies ist eine weitere Art und Weise, wie sich die Show entwickelt und die Entwicklung von Shows beeinflusst hat, die verwandt sind, den Wettbewerb jedoch anderen hoffnungsvollen Bäckern bringen. Einige dieser neuen Shows sind 'Kids Baking Championship', 'Wedding Cake Championship', Spring Baking Championship und 'Halloween Baking Championship'. Jede dieser Spin-off-Shows basiert auf der gleichen Prämisse wie die „Holiday Baking Championship“.

Die Show bringt Humor aus früheren Staffeln auf

Während die Show nun sechs Staffeln durchlaufen hat, gab es Momente der Heiterkeit. Jesse Palmer und die Jury blicken auf einige der lustigen Dinge zurück, die in den vergangenen Staffeln der Show gesagt und getan wurden. Ein Spin-off, der daraus hervorgegangen ist, ist „Holiday Baking Championship: Holiday Survival Guide“. In dieser Show teilt Jesse Palmer einige großartige Tipps zum Überleben der Weihnachtszeit zusammen mit einigen Rückblenden zu einigen erstaunlichen Desserts, um den Zuschauern einige großartige Ideen zu geben, was sie für diese Saison machen können. Ein weiteres einstündiges Special, das aus der Show herausgekommen ist, ist „Holiday Baking Championship: Sweet Revenge“, das drei der vorherigen Zweitplatzierten zurückbringt, um an einer weiteren Weihnachtsback-Herausforderung teilzunehmen.


Wir sehen mehr Aufnahmen hinter den Kulissen

Eine weitere Entwicklung der Show ist, dass es eine weitere wöchentliche Serie mit dem Titel 'Holiday Baking Championship: Extra Sweet' gibt, die aus der Show stammt. Das gibt den Zuschauern einen Blick auf die „Holiday Baking Championship“ von hinter den kulissen . Jason Smith nimmt die Fans mit hinter die Bühne, um einen Teil des Kamera-Feeds zu sehen, und Jason verbringt auch Zeit damit, mit den Teilnehmern und der Jury zu sprechen. Dies hilft den Zuschauern, sich ein wenig mehr in die Show einzubeziehen und gibt uns einen kleinen Einblick in das Leben der Teilnehmer, woher sie kommen, warum sie in der Show antreten und was sie in Zukunft planen können . Es sind alles gute Informationen, die dazu beitragen, die Anzeige der Show zu verbessern, die für jede Episode nur eine Stunde dauert. Es ist schön, eine vollständigere Hintergrundgeschichte zu haben, um den Halsabschneider-Wettbewerb zu begleiten, da die Hoffnungsträger ihr Bestes geben, um die besten Weihnachtsgeschenke aller Zeiten zu kreieren.

In den sechs Staffeln, in denen die „Holiday Baking Championship“ ausgestrahlt wurde, hat sie viele junge Köche und Bäcker mit neuartigen und einzigartigen Kreationen inspiriert. Wir sehen einige neue und kreative Urlaubsideen sowie einige großartige Techniken, um kulinarische Perfektion zu erreichen. Wir haben auch aus dem Feedback der Jury gelernt, was funktioniert hat und was nicht. Die Show ist ebenso lehrreich wie unterhaltsam und eine großartige Ressource, um neue Ideen für die Zubereitung von Gerichten für die Feiertage zu bekommen. Die Show ist inspirierend und hat eine Reihe neuer großartiger Back- und Kochshows ausgelöst, die uns durch die verschiedenen Jahreszeiten führen. Es ist ein ernsthafter Wettbewerb für jeden der beteiligten Köche, da 25.000 US-Dollar auf dem Spiel stehen. Das ist eine gute Inspiration, um beste Arbeit zu leisten, aber am Ende kann nur ein Koch als Sieger hervorgehen und das Publikum kann die Highlights des Wettbewerbs bequem von zu Hause aus mitverfolgen. Es ist eine beliebte Serie, die das Potenzial hat, noch Jahrzehnte weiterzugehen.