Legends of Tomorrow Spoiler: Promo für Staffel 2, Folge 11 „Turncoat“


In der dieswöchigen Folge vonLegenden von MorgenEs stellte sich heraus, dass der Reverse-Flash den Speer des Schicksals braucht, um seine Geschichte neu zu schreiben und den Black Flash daran zu hindern, ihn einzuholen. Gemäß Comic-Film :Die Legion of Doom konnte den Flitzer vorerst aufhalten, und am nächsten Dienstag werden sie sich mit den Legenden messen, während der verwirrte Rip Hunter mitten in ihnen gefangen ist.

Nächste Woche scheint es, als müsste die Gruppe bis ins Jahr 1776 zurückreisen, um niemand Geringeren als George Washington zu beschützen. Wie Sie sich vorstellen können, läuft nicht alles nach Plan. Die Legenden werden in Rollen gezwungen, auf die sie nicht vorbereitet sind, und die Dinge könnten ein wenig heikel werden. Ein neuer Gegner in Form von Waverider kommt daher, der die Legends auf eine harte Probe stellen wird. Sehen Sie sich die Aktion unten an:

Die offizielle Synopse lautet:

Als die Legends eine neue Zeitabweichung finden, erfahren sie, dass sie in den Winter 1776 reisen müssen, um George Washington und den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg zu schützen. Leider laufen die Dinge nicht wie geplant und zwingen Sara (Caity Lotz), Nate (Nick Zano) und Amaya (Maisie-Richardson-Sellers) zur Hilfe zu schicken. Währenddessen müssen Jax (Franz Drameh) und Stein (Victor Garber), die damit beschäftigt sind, den handlungsunfähigen Waverider vor ihrem neuen Feind zu beschützen, Rollen einnehmen, auf die sie ihrer Meinung nach nicht vorbereitet sind. Brandon Routh, Dominic Purcell und Arthur Darvill spielen ebenfalls die Hauptrollen, Alice Troughton führte bei der von Grainne Godfree & Matthew Maala geschriebenen Episode Regie.