Moonshiners Tim Smith verrät, ob er das Outlaw-Leben verlassen hat



Moonshiners ist für seine neue Saison zurückgekehrt, aber erwarte nicht ganz so viele Outlaw-Possen, insbesondere nicht von Tim Smith. Tim Smith ist nur einer von vielen Glanzstücken, die regelmäßig in der Show gezeigt werden. Wie die anderen hat er die Show genutzt, um die Tradition der Mondscheinherstellung zu erklären und zu dramatisieren. Tim hat sich jedoch entschieden, umzusteigen und sich mehr darauf zu konzentrieren, Mondschein mit rechtmäßigen Mitteln zu machen. Kürzlich hat er sich mit der Belmont Distillery zusammengetan, um Climax Moonshine zu kreieren, seine ganz eigene Glanzmarke das ist völlig legal . Der Mondschein darf nicht mehr heimlich gemacht werden, aber Tim hält immer noch an der Tradition fest. Sein Mondschein wird im Topf destilliert und wie immer aus Mais hergestellt. Laut Tim war die Änderung des Lebensstils gut, obwohl sie ihre eigenen Probleme hat.

In einem aktuellen Interview , erklärte er, wie bei illegalen Operationen 'Sie nicht viele Leute haben, die mit Ihnen sprechen und Ihnen Fragen stellen, niemand ist in Ihrer Geldbörse.' Während er sich bei juristischen Operationen mit „mehr Rechenschaftspflicht“ auseinandersetzen muss. Die Augen sind 24 Stunden am Tag auf Sie gerichtet.“ Jedoch, es ist nicht alles schlecht . Ihm zufolge nutzte er die Gelegenheit, weil „das meine Chance war, der Welt zu zeigen, wie echter Mondschein schmecken sollte“. Der Rest der Shiners wird wieder wie gewohnt sein. Freuen Sie sich auf das gleiche Gerangel, um glänzen zu lassen, komplett mit all dem erwarteten Drama. Es wird enge Gespräche mit der Polizei geben, Kämpfe gegen das Wetter und natürlich viel Destillieren. Und erwarte nicht, dass jemand Tim einfach davonkommen lässt, nur weil er legal geworden ist. Tickle will dafür sorgen, dass sein langjähriger Freund seinen Wurzeln treu bleibt. Insgesamt ist es eine weitere unterhaltsame Saison, nur mit einem Gesetzlosen weniger.

Was ist Moonshiners?

Moonshiners ist eine Show im Discovery-Netzwerk, das die Missgeschicke verschiedener Shiners verfolgt. Shiners sind Menschen, die an der illegalen Produktion und dem Verkauf von Mondschein beteiligt sind. Für diejenigen, die es nicht wissen, Mondschein ist ein alkoholisches Getränk. Wie die meisten anderen Länder hat Amerika eine lange Geschichte der Menschen, die ihre eigenen Alkohole auf Getreidebasis herstellen. Moonshine ist das prominenteste Beispiel und wird in den Appalachen und im amerikanischen Süden hergestellt. Das Problem ist, dass die unabhängige Herstellung und Verteilung von Mondschein illegal ist. In der Show sorgt die Tatsache, dass ihr Mondschein illegal ist, für großartige Unterhaltung. Die verschiedenen Shiners müssen sich weiterhin den Strafverfolgungsbehörden entziehen, während sie weiterhin ihren Mondschein produzieren, transportieren und verkaufen.

Dies hat alle Glanzlichter gezwungen, sich neue und immer interessantere Möglichkeiten auszudenken, um ihre Aktivitäten zu verbergen. In den letzten Saisons hat sogar eine Gruppe von Shiners ein Mondscheinfloß gebaut. Dadurch konnten sie ihren gesamten Brennereibetrieb auf einem See schwimmen lassen. Es war sicherlich clever, obwohl sich die meisten Shiners mit einer vernünftigeren Operation in einem Wald oder einem anderen abgelegenen Ort zufrieden geben. Einige Glanzmittel halten die Dinge auch frisch, indem sie mit dem Alkohol selbst experimentieren. Dazu gehören die zahlreichen Versuche, neue, kreative Geschmacksrichtungen von Mondschein zu destillieren, darunter Apfelkuchen und andere Süßigkeiten. Insgesamt besteht der Spaß der Show jedoch darin, die Shiners selbst zu beobachten. Obwohl sie manchmal Schwierigkeiten haben, sind sie immer bereit, alles zu tun, um den perfekten Glanz zu erzielen. Es gibt sicherlich einige starke Persönlichkeiten in der Show, und das ist umso besser.

Warum ist Mondschein illegal?

Der Begriff Mondschein bezog sich ursprünglich auf illegal hergestellten Alkohol im Allgemeinen. Mondschein wird jedoch heute als eine bestimmte Art von Getreidealkohol angesehen. Es ist eigentlich am besten als Whisky zu beschreiben, wenn man bedenkt, wie er hergestellt wurde. Wo Whisky jedoch meist in Fässern gereift wird, wird Moonshine vergleichsweise frisch konsumiert. Sie können auch Mondschein altern lassen, obwohl er nicht in Fässern hergestellt wird, sodass er nicht die gleiche Farbe und den gleichen Geschmack erhält. Wie bei den meisten Alkoholen und Spirituosen ist der Hauptbestandteil von Mondschein Getreide, insbesondere Mais. Der Mais wird durch den Standardmaischprozess zu Maisbrei verarbeitet und dann weiter fermentiert, um Alkohol herzustellen.

Heute ist der Mondschein selbst nicht illegal. Wie Tim Smith bewiesen hat, ist es durchaus möglich, den Alkohol legal zu destillieren und zu verkaufen. Das Problem ist, dass die meisten Produzenten in der Show es nicht in einer registrierten Brennerei schaffen. Wie alles, was verkauft und konsumiert werden soll, hat die US-Regierung bestimmte Vorschriften und Standards in Kraft. Dies soll den Verbraucher schützen und ist besonders wichtig bei Dingen wie Alkohol, der bei falscher Herstellung tödlich sein kann.

Um Moonshine legal zu verkaufen, müssen Sie Ihre Brennerei registrieren und nachweisen, dass Sie die Vorschriften zum Brauen und Verkaufen einhalten. Leider braucht es Geld, Zeit und Mühe, um den Prozess abzuschließen und ein legales Geschäft zu betreiben. Viele der Mondscheiner haben gelernt, wie man Mondschein macht, basierend auf dem Wissen von Generationen. Sie haben nicht die Ressourcen oder die Neigung, ihre Produktion den strengen Standards anzupassen, die für einen legalen Betrieb erforderlich sind.

Wie man Moonshiners beobachtet

Sie können Moonshiners jeden Dienstag um 21:00 Uhr auf dem Discovery Channel sehen. Sie können bei Ihrem Kabelanbieter auch Wiederholungen auf Abruf ansehen. Wenn Sie online oder außerhalb Ihres Fernsehers fernsehen möchten, besuchen Sie die Discovery Go-App oder -Website. Sie können alle neuesten Episoden sowie vergangene Episoden finden. Alle Folgen sind kostenlos verfügbar, Sie müssen jedoch Ihr Kabelabonnement nachweisen, um auf vergangene Staffeln zugreifen zu können. Discovery Go bietet auch viele zusätzliche Inhalte sowie jede andere Show, die über das Discovery Network verfügbar ist. Und wenn Sie immer noch nicht genug Moonshiners bekommen können, schauen Sie sich die Spin-off-Show Whisky Business an. Im Whisky-Geschäft versucht Shine Tim Smith, einem Brauereikollegen zu helfen, der in Tennessee eine verfallende Whisky-Destillerie besitzt. Die Show folgt dem typischen Business-Makeover-Format, bei dem Tim einspringt, um sein Fachwissen anzubieten. In diesem Fall handelt es sich bei dem fraglichen Alkohol um Whisky, obwohl Tim sich dennoch als fähiger Brauer erwiesen hat. Schauen Sie sich jede Woche Whisky Business und Moonshiners auf Discovery Channel an.