Es war einmal Staffel 5 Episode 3 Rezension: „Belagerung gefährlich“


Es war einmal , jetzt in seiner fünften Staffel, hat in der Folge dieser Woche endlich begonnen, das Blut in Wallung zu bringen. Was ich damit meine ist natürlich, dass jetzt die neue Welt und Ordnung der Dinge etabliert ist; Die Serie betritt neue Beziehungen und interessante Geschichten, um die Saison fließend und fesselnd zu halten. Bisher scheint es zu funktionieren.

Diese Woche amEs war einmal: In Rückblenden gehen Arthur und David zusammen auf eine Suche und scheitern, zumindest wird David das geglaubt. David wird an den runden Tisch geadelt. Lancelot taucht wieder auf. In der Gegenwart manipuliert Emma Hook, um Rumpelstilzchen zu ihrem eigenen Vorteil zu retten. David und Arthur suchen nach einem Dieb.

„Siege Perilous“ war bisher meine Lieblingsfolge der 5. Staffel. Natürlich merke ich, dass ich nicht viel Auswahl habe, aber ich meine es sehr ernst. In Anlehnung an die Herangehensweise der Show an die Peter Pan-Geschichte haben die Autoren wieder einmal begonnen, die Grenze zwischen Gut und Böse zu verwischen. Indem sie den edelsten Ritter der „Geschichte“ unglaubwürdig machen, eröffnen sie der Show eine Welt voller Möglichkeiten. Darüber hinaus bedeutet es fürEs war einmalDie Geschichte von „Siege Perilous“ war einfach eine gut konstruierte Episode. Ich hatte während der gesamten Episode eine Ahnung, dass Arthur nicht vertrauenswürdig war, und ich bin mir sicher, dass das Kreativteam das so beabsichtigt hat. Ich habe nicht ausgeschlossen, dass es nur meine überdurchschnittliche Intuition und Intelligenz war, die mir dieses Gefühl gaben, aber … nun … ich lasse Sie entscheiden (Mein Geld ist für gut erzählte Geschichten).

„Siege Perilous“ bot einige Dinge, von denen wir nicht viel gesehen habenEinmalIn letzter Zeit ist nicht zuletzt eine David-zentrierte Geschichte. David von Josh Dallas ist in den letzten Spielzeiten weitgehend unbemerkt geblieben. Die Entwicklung einer Geschichte rund um Ritter und Adel ist der perfekte Weg, um ihn einzubeziehen. Ich hätte nie gedacht, dass ich Dallas an der Spitze des Geschehens vermisse, bis ich ihn diese Woche gesehen habe. Er verkörpert Prince Charming mit einem solchen… na ja… Charme. Es war gut zu sehen, wie er eine Reihe von Emotionen zeigte und tatsächlich im Mittelpunkt der Handlung und Handlung der Episode stand. Er ist einer meiner Lieblingscharaktere und es ist so einfach für die Guten, sich in größeren Ensembles zu verlieren. Ich hoffe, dass Dallas im Laufe der Saison weiter aufsteigen wird.


Jennifer Morrison verdient großen Applaus. Ich habe ihre Leistung als Emma immer genossen, aber manchmal fühlte sich die Darstellung der Figur ein wenig eindimensional an. Sie spielte vier Staffeln lang fast ausschließlich 'widerwilligen Helden'. Jetzt, da Emma die Dunkle geworden ist, ist es, als wäre eine ganz neue Welt eröffnet worden. Morrison bekommt wirklich die Chance, einige ihrer schauspielerischen Muskeln spielen zu lassen, und es zahlt sich für die Show aus. „Siege Perilous“ war nur eine weitere Perle in einer Reihe großartiger Episoden für Morrison und ihren Charakter. Ich bin von jeder einzelnen Minute gepackt, die sie als Dunkle auf dem Bildschirm verbringt. Als Fan möchte ich definitiv, dass Emma sie besiegt, aber als Kritikerin denke ich, dass ihre Dunkelheit eines der überzeugendsten Dinge an der Serie ist.

Ein paar Fragen. Ist Arthur wirklich ein Bösewicht? Ich meine, passt er nur auf seine Leute auf, wie zum Beispiel... Rick Grimes? Oder ist er eher in einem Szenario vom Typ Gouverneur? Zweitens, wie lebt Lancelot? Oder IST er am Leben? Ich hatte irgendwie den Eindruck, dass er in einem Flur lauert und nur mit Snow-Schwindlern redet. Aber hey, was weiß ich? Was ist in Emmas verschlossenem Zimmer? Was ist mit Rumpelstilzchen sagt 'Ich kann Excalibur entfernen?' Viele Fragen wie diese sind ein Zeichen dafür, in eine Show investiert zu sein. Nach vier vollen SaisonsEinmalsucht immer noch nach Wegen, mich fürsorglich zu machen und mich zu zwingen, weiter zu schauen. Ich hoffe auf Antworten, aber ich hoffe auch auf weitere Fragen.


Was dachten Sie? Hat euch „Siege Perilous“ so gefallen wie mir? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Once Upon A Time wird sonntags um 8/7 Uhr auf ABC ausgestrahlt


[Foto über ABC]