Supernatural 4.12 „Criss Angel ist ein Douchebag“-Zusammenfassung


DANN: Ein zufälliger Dämon, an den ich mich nicht genau erinnern kann, aber vielleicht der erste ist, den wir Sammy rauchen sahen, verspottet Sammy über „all die Dinge, die du und dieser Dämon im Dunkeln tun“. Ich vermute, die Autoren wollten wirklich einen Grund, uns einen anderen Blick auf Jared Padaleckis Arme, Brust und Rücken der Liebe zu geben. Nochmal, wowza! Die Zeit, die JPad und JAckles mit Training verbringen müssen, um ihre unglaublichen Körper zu erhalten, macht es kriminell, dass sie ständig schichtweise gekleidet sind. Tut mir leid, ich wurde abgelenkt und vergaß für eine Minute, wozu ich hier war. Das Sabbern war jedoch in dem von mir unterzeichneten Recapper-Vertrag nicht verboten, daher behalte ich mir das Recht vor, dies zu tun, wenn es der Anlass erfordert. SOFORT raucht Sammy den Dämon zurück in die Hölle, während Deans Stimme wütend fragt: „Weißt du überhaupt, wie weit du von der Reservierung entfernt bist? Wie weit vom Normalzustand entfernt? Vom Menschen?“ Weitere Einstellungen von Ruby, Sam und Dean, während Dean Sammy fragt, warum er Ruby so sehr vertraut, und Sammy antwortet, dass 'sie mein Leben gerettet hat'. Ruby verspottet Sam dafür, dass er seine Fähigkeiten „schlaff“ werden lässt und sagt ihm, dass er weiß, was er zu tun hat. Sammy sagt, dass er 'das nicht mehr tun wird' und unterbricht sie streng mit einem 'NEIN!' wenn sie versucht, das Thema weiter zu drücken. Bin ich der einzige, der sich fragt, ob sie nicht nur über die Sache mit den Psychic Kid sprechen und die Fähigkeit, Dämonen zurück in die Hölle zu rauchen? Ich meine, er konnte Alastair nicht zurück in die Hölle rauchen, und Gott weiß, dass er alles gegeben hat, was er hatte. Würde Lilith nicht ein noch größeres Problem darstellen, da sie der größte Bösewicht ist, den es je gab; Nun, seit YED? Ich bin hin- und hergerissen, weil es mich nicht ärgern würde, noch mehr Sammy ohne Hemd zu sehen, aber wenn das zu tun, was er sich weigert zu tun, etwas damit zu tun hat, mehr Sex mit Ruby zu haben, um sozusagen „zu straffen“, könnte ich damit einverstanden sein er behält nur seine Klamotten an. Ich kann nicht glauben, dass ich das gerade eingegeben habe. Ich nehme es zurück, Schriftsteller! Ich nehme es zurück! Sammy in die Lage versetzen, Lilith zu rauchen, aber nur völlig nackt, das würde ROCKEN!

JETZT: Wir sind in einer Bar, die von mehreren Magiern bewohnt wird, anscheinend gibt es eine Convention in der Stadt. Ein älterer Magier versucht den Barkeeper mit einem Kartentrick zu beeindrucken, als ein anderer Magier ihn total verspottet und dann den Trick ruiniert. Anscheinend werde ich der Erste sein, der das sagt, aber was für ein Douchebag! Closed Captioning hat „Douchebag“ groß geschrieben, also bleibe ich für die gesamte Zusammenfassung dabei.

Dröhnende Techno-Goth-Musik füllt ein Theater, während ein anderer Zauberer, der Criss Angel so ähnlich sieht, dass ich langsam verstehe, warum Kripke keine Klage um den Titel dieser Episode fürchtet, jammert, dass nichts seinen hohen Standards entspricht für seine Bühnenshow. Drei ältere Männer, von denen einer unser armer Zauberer von der Eröffnung ist, diskutieren, wie viel Eyeliner er trägt. Einer von ihnen ist zu geblendet von all dem Sterlingsilber, um den Eyeliner überhaupt zu bemerken. Zwei der drei, im Einklang, 'What a Douchebag'. Unser Magier von der Eröffnung, Jay, sagt ihnen, dass sie sich „ausruhen“ sollen, weil sie ihm Kopfschmerzen bereiten.

Einer von ihnen, Vernon, sagt: 'Komm schon, Jay, seine Fehlleitung wackelt mit dem Arsch wie eine Nutte in der 8th Avenue!' Ich werde das nur aus dem Weg räumen und Ihnen sagen, dass der dritte Magier, den ich aus einer Billion Dingen erkannte, aber nicht einmal einen bestimmen konnte, Charlie heißt. In der Reihenfolge ihrer Bedeutung für diese Episode sind sie Jay, Charlie und Vernon. Alle mit mir? Fantastisch! Denn wenn nicht, bist du ein Douchebag.


Die drei beklagen die Tatsache, dass es bei Magie früher nur um Können und Substanz ging, und jetzt geht es nur noch um Blitz. Jay ist frustriert und sagt: 'Weißt du was, dieser Douchebag ist nicht der Witz, wir sind es.' Charlie will wissen, wen zum Teufel Jay einen Witz nennt. Ähm, Charlie, das hat er dir gerade erzählt. Diese Zusammenfassung wird ewig dauern, wenn diese drei nicht lernen können, einem Gespräch zu folgen. Jay sagt, dass er sich selbst so nennt und „vielleicht ist [Criss Angel Möchtegern] ein Douchebag, aber er spielt auf der Hauptbühne und wir können uns nicht einmal einen Assistenten leisten.“

Jay tut sich noch mehr leid, bevor er ankündigt, dass er heute Abend den „Tisch des Todes“ machen wird. Es ist ihm egal, ob es ihn umbringt, er ist einfach damit einverstanden, mit einem Knall auszugehen.


Auf dem „Table of Death“ liegt Jay auf einem Tisch, seine Handgelenke und Knöchel sind in Eisenfesseln, während ein schönes Gerät mit zehn sehr scharfen, spitz aussehenden Metalldingern darüber schwebt. Um den Spaß noch zu steigern, gibt es ein bisschen Pyrotechnik, die langsam durch das Seil brennt, das die spitzen Dinger über Jay und dem „Tisch des Todes“ aufhängt.

Draußen auf der Straße läuft der originale Douchebag-Zauberer mit Zylinder herum, während er darauf wartet, dass er an der Reihe ist.


Ein weißer Vorhang zieht sich über die Bühne, auf der der „Tisch des Todes“ aufgeführt wird, aber die Hintergrundbeleuchtung ermöglicht es dem Publikum, das Geschehen durch Schatten zu sehen. Das Seil wird schließlich von der Pyrotechnik durchgebrannt und es scheint, dass Jay sich gerade absichtlich aufgespießt hat. Der Vorhang wird zurückgezogen, um einen sehr lebendigen Jay zu enthüllen, während sich auf der Straße ein sehr toter Douchebag 1.0 auf seinem weißen Hemd zehn Blutlachen bildet.

Endlich Sam und Dean! Sie gehen auf Jeb Dexter alias Criss Angel Wannabe zu, der seinem gefangenen Straßenpublikum sagt: „Das ist kein Trick, ich mache keine Tricks. Dies ist eine Demonstration über Dämonen und Engel, Liebe und Lust.“ Warte eine Minute! Das kommt einem bekannt vor! Wenn ich es nur platzieren könnte. Wenn ich das nicht mit dem Wort Douchebag in ein Trinkspiel verwandelt hätte, wäre ich vielleicht besser auf tiefe Gedanken vorbereitet. Naja, mehr Glück beim nächsten Mal!

Dean sagt...warte darauf...'Was für ein Douchebag!' Sammy erklärt, dass Wannabe irgendwie berühmt ist und Dean fragt sich, ob es für 'Douchebaggery' ist.

Wannabe täuscht vor, was wie ein Anfall aussieht, ist aber anscheinend seine Version einer Dämonenbesessenheit / eines Exorzismus und führt den Kartentrick erfolgreich durch. Welches… brauchte aus irgendeinem Grund eine Dämonenbesessenheit, um zu funktionieren? Ich weiß nicht, ich gebe auf, Show. Von nun an halten Sie alle Karten in der Hand, denken Sie an mich als Ihre Assistentin. Dean möchte wissen, 'was war kein dampfender Haufen Mist?' Ich möchte wissen, warum die Autoren 'Mist' benutzt haben, als 'Douchebaggery' frei war.


Der Ginormatron verteidigt Magier, was Li’l Stumpy daran erinnert, dass Sam sich in seiner Kindheit für Magie interessierte. Er hatte sogar sein eigenes Kartenspiel und einen Zauberstab. Erst Sportler, jetzt Magier. Oh, Sammy, du bist zu bezaubernd für Worte.

Die Jungs gehen los, um Vances Assistentin zu befragen, ob er irgendwelche Feinde habe, ob sie etwas Seltsames bemerkt; Weißt du, die üblichen Sachen. Wunder der Wunder, sie bemerkte etwas Seltsames in Form einer Tarot-Karte in Vances Umhang. Ich werde mir jetzt einen Moment Zeit nehmen, um Sie alle wissen zu lassen, dass die Zeit, die ich mit der Erforschung von Tarot-Karten und ihrer Bedeutung verbracht habe, sich dem Pauken für ein mittelfristiges Niveau näherte. Vielen Dank an meine Freunde, die mich in die richtige Richtung gewiesen haben!

Die Tarot-Karte in Dead Vances Umhang heißt 'Zehn der Schwerter', was Sinn macht, da Dead Vance zehnmal erstochen wurde.

Wir sind zurück bei Jay und Charlie, und plötzlich kann Jay wie ein Profi Karten mischen, und wenn diese Magier-Sache nicht funktioniert, könnte er leicht in jedem Vegas-Casino Arbeit finden. Er beeindruckt Charlie noch mehr, wenn er einen Trick vorführt, bei dem er drei Asse aus einem Kartenspiel 'ziehen' kann, während er zuvor nicht einmal eines 'ziehen' konnte. Charlie weist darauf hin, dass ihm das Herz-Ass immer noch fehlt.

Jay möchte 'The Executioner' in der heutigen Show aufführen, und Charlie denkt, er sei verrückt, weil selbst der große Houdini das nicht versucht hat. Jay sagt, es sei nur ein 'einfacher Seiltrick', und sein Vertrauen hier ist alarmierend in der kompletten 180-Grad-Kurve von gestern. Er möchte nicht den Rest seines Lebens damit verbringen, Geburtstage und Bar Mitzvahs zu feiern, auch wenn, wie Charlie betont, dieser besondere Trick zu seinem Tod führen könnte. Der arme Charlie versucht, seinen besten Freund zu lieben, indem er ihm sagt, dass er nicht da sein wird, um ihn sterben zu sehen, wenn er 'The Executioner' versucht. Jay antwortet: „Nein, du wirst da sein. Du bist immer für mich da.“ Dann bittet er Charlie, seine Manteltasche zu überprüfen, und siehe da, das Herz-Ass ist da. Als ob es jemals einen Zweifel gegeben hätte, stimmt Charlie zu, für Jay da zu sein.

Zurück auf der magischen Convention benimmt sich Wannabe wie ein Nörgler, weil er sich für so großartig hält, 'und freakin' Angel ist in Vegas beim Cirque du Soleil.' Er jammert über die Beleuchtung, die Tatsache, dass dies ein lahmer „Mann des Volkes“-Gig ist, und wahrscheinlich noch einiges mehr, aber ich hörte auf, den Douchebag zu hören.

Charlie und Vernon beobachten das alles, als Dean mit seinem FBI-Abzeichen für Agent Ulrich auftaucht und ihnen sagt, dass er den Tod von Patrick Vance untersucht. Die drei sehen zu, wie Wannabe Jay interviewt, seinen Namen falsch versteht und allgemein deutlich macht, dass er denkt, dass er zu gut dafür ist. Vernon bemerkt: 'What a Douchebag!', worauf Dean antwortet: 'Konnte nicht mehr zustimmen!'

Agent Ulrich versucht, das Gespräch zurück zu Vance und der Tarot-Karte „Zehn der Schwerter“, die an seinem Körper gefunden wurde, zu lenken. Charlie und Vernon erzählen ihm, dass es in der Bleeker Street einen Magier namens Chief gibt, der sehr gerne mit Karten spielt. Sie sagen auch, dass Chief mit Vance einen Knochen zu rupfen hatte, weil Vance ihn 'vor ungefähr einem Jahr gekreuzt hat, was ihn wahrscheinlich fünfzig Riesen an Tantiemen gekostet hat'. Verdammt, ich habe meine Zeit im College eindeutig verschwendet, obwohl ich eigentlich hätte lernen sollen, Zauberer zu werden.

Ach, Chef. Diese Szene hat meine Nacht gemacht. Zugegeben, ich wurde von all den Wodkaschüssen gepflügt, die ich jedes Mal zurückgeworfen hatte, wenn „Douchebag“ geäußert wurde, aber trotzdem. Außerdem habe ich vielleicht das Trinkspiel bei der letzten Wiederholung fortgesetzt, die ungefähr zwei Sekunden vor dem Schreiben dieser Zusammenfassung stattfand. Puh!

Zurück zum Dekan. Er wandert eine skizzenhafte Gasse entlang und stößt auf ein Gebäude mit einem Torwächter, dem Dean sagen muss, dass er dort ist, um den Chief zu sehen, bevor er eintreten darf. Es sollte erwähnt werden, dass Dean in seinem Agent-Ulrich-Anzug immer noch mächtig gut aussieht.

Drinnen wird er von sehr lauter Technomusik, einer beeindruckenden Lichtshow und einem Mann, der mit allen Lichtern im Rücken aus einem Tunnel kommt, begrüßt. Es ist genau so, als würde man WWE Wrestling zusehen und wie sie die „Wrestler“ vorstellen. Sobald Chief vollständig sichtbar ist, werden wir mit dem Anblick eines sehr großen, sehr muskulösen Mannes belohnt, der eine ärmellose schwarze Lederweste, eine schwarze Lederhose und eine ziemlich freche schwarze Ledermütze trägt. Er trägt eine schwarze Lederpeitsche. Während meiner Internetrecherche, als ich versuchte, den richtigen Namen für dieses Gerät zu finden, habe ich festgestellt, dass es etwa 65 US-Dollar kostet. Senden Sie mir also eine E-Mail, wenn Sie einen Link haben möchten! Faire Warnung, es gibt einige Dinge, die Sie einfach nicht sehen können.

Chief informiert Dean, dass er es heute Abend wirklich kriegen wird, Big Boy! Dean stottert: 'Ich glaube, es hat ein Missverständnis gegeben, ich, äh, ich glaube, ich wurde gehabt.' Diese Antwort scheint den Chief zu erregen, der sagt: „Oh, Sie wurden nicht ... bis Sie vom Chief gefangen wurden. Oh, und bevor wir anfangen, was ist Ihr sicheres Wort?“ Ich werde hier auf die Nerven gehen und schätze, zum ersten und vielleicht einzigen Mal in dieser Episode ist es nicht Douchebag. Dean sieht aus wie eine Mischung aus krank und entsetzt und zieht sich hastig zurück. Ich bin erstaunt, dass ich sogar ins Internet komme, um meine Zusammenfassung zu posten. Ich war auf all die Fanfiction vorbereitet, die herumfliegen und das gesamte World Wide Web zum Absturz bringen müssen.

Sammy ist in einem Motel, das die übliche Einrichtung der Motels hat, die The Boys immer finden. Ich schwöre, gibt es einen AAA-Guide zu diesen Orten, die ich nicht kenne? Er recherchiert auf seinem Laptop, als es an der Tür klopft. Oh, ich frage mich, wer zum Teufel das sein könnte? Rubin! Hätte ich nie gedacht! Als es klopfte, sagte Sams Gesicht, dass er auch genau wusste, wer sich hinter Tür Nummer eins befand, und er musste sich wirklich zwingen, hinüberzugehen und sie zu öffnen.

Zu sagen, dass Ruby sauer auf unseren geliebten Sammy ist, wäre eine Untertreibung. Sie jammert: 'Die ganze Welt wird im Höllenfeuer verschlungen und du bist in Magic Town, USA?' Sie erinnert uns daran, dass 34 der Siegel gebrochen wurden, und das ist die Hälfte des Punktes, an dem Luzifer auferstehen wird. Sie beschimpft ihn weiterhin, dass er aufhört, 'herum zu wichsen', und sagt Sammy, dass er 'größeren Fisch zum Braten' hat. Sie möchte, dass er 'der Schlange den Kopf abschneidet' und erinnert ihn daran, dass er der einzige ist, der Lilith aufhalten kann, also 'steh vor und töte sie'. Ich denke irgendwie, dass sich die Fangirls zu diesem Zeitpunkt alle gewünscht haben, dass er auftaucht und einen anderen umbringt, aber ich könnte die Dinge falsch interpretieren. Nö.

Ruby beendet ihre Hetzrede, indem sie Sammy sagt, dass 'alles so viel einfacher wäre, wenn du dir einfach eingestehen würdest, dass du es magst, dieses Gefühl, das es dir gibt.' Ich hoffe wirklich, dass sie davon spricht, seine Super Psychic Kid Powers einzusetzen. Sie erinnert ihn daran, dass die Apokalypse beginnen wird, wenn Luzifer aufersteht und „Ozeane von Menschen tot sein werden“.

Die Jungs treffen sich, um sich auszutauschen. Sam sagt, er habe nichts gefunden, und Dean, nun, der arme Dean hat „nichts, worüber er reden oder darüber nachdenken möchte, jemals wieder“. Dean war in der Hölle und zurück, und alles, was damit verbunden war, und er sieht aus, als ob er dies als das Beunruhigendste empfindet, was er je erlebt hat.

Zurück auf der magischen Convention sagt Agent Ulrich Vernon und Charlie, dass er sie wegen Behinderung der Justiz verhaften wird, wenn sie nicht anfangen zu reden. Beide lachen ihm ins Gesicht und sagen ihm 'er ist nicht satt', und außerdem muss er viel besser sein als ein gefälschtes Abzeichen, wenn er tatsächlich glaubt, die Männer, die seinen Lebensunterhalt betrügen, erfolgreich betrügen zu können.

Sam und Dean kichern beide unbeholfen und hinreißend, und Dean sagt: 'Du hast uns, ja, wir... wir sind eigentlich angehende Magier.' Sammy fährt fort: „Wir sind zur Convention gekommen, weil wir dachten, wir könnten etwas lernen.“ Dean hilft seinem kleinen Bruder mit: 'Ja, hol dir ein paar Ideen für unsere neue Show.' Vernon und Charlie wollen beide wissen, was für eine Show diese beiden haben, und Sammy sagt: 'Es ist ein Bruder-Act.' Dean übernimmt mit: 'Ja, ja, weißt du, mit Ringen ... und Tauben ... und Ringen.' Oh meine schwindelerregende Tante, ein bisschen Fanfic-Schreiben selbst in dieser Folge war nicht genug? Jetzt haben wir Sammy und Dean in einer Bruderschaft mit Tauben und Ringen? Viel Spaß, Internet, du gehst unter!

Der „Incredible Jay“ wird vorgestellt und bereitet sich auf die Aufführung von „The Executioner“ vor. Zur gleichen Zeit überprüft sich Wannabe in seinem Haus im Spiegel, während Gothic Rock spielt. In „The Executioner“ steht Jay in einer Zwangsjacke mit einer Schlinge um den Hals auf einer Plattform mit einer Falltür, die sich öffnet, wenn er nicht rechtzeitig aussteigt. In einer Szene, die an die Lampenschnur des Todes erinnert, die in der ersten Staffel 'Zuhause' versucht hat, unseren lieben Sammy zu töten, hat ein Seil in Wannabes Zimmer eine Schlinge gebildet und verfolgt ihn. Wie bei „The Table of Death“ befindet sich Jay hinter einem weißen Vorhang und wird von hinten beleuchtet. Das Publikum, einschließlich Sam und Dean, kann deutlich sehen, wie sich die Falltür öffnet und Jay fällt, aber wenn der Vorhang zurückgezogen wird, ist er natürlich sehr lebendig. Das gleiche gilt nicht für Wannabe, der das Seil des Todes in einer Schlinge um den Hals trägt, während er am Deckenventilator hängt, sehr tot, eine Tarot-Karte von „The Hanging Man“ liegt in der Nähe.

Die Jungs sind zurück im Forschungsmodus und finden heraus, dass Jay in den 70er Jahren eine sehr große Sache war. Sie fragen sich, ob es möglich ist, dass Jay einen Zauberspruch verwendet, der als „Todesübertragung“ funktioniert. Dean sagt, er hofft, dass er stirbt, bevor er alt wird. Sam fragt sich, ob sie mit 60 noch Dämonen jagen werden, und Dean antwortet, dass er denkt, dass sie bis dahin „für immer tot sein“ werden. Sam nennt Travis, Gordon und Bobby als Beispiele für Jäger, die nicht jung gestorben sind, und Dean spottet und sagt, dass Bobby nicht gerade „ein Aushängeschild dafür ist, anmutig alt zu werden“. Dean, du weißt, ich liebe dich, das tue ich wirklich, aber du musst dich sofort von meinem Bobby zurückziehen, Douchebag.

Sam hofft weiterhin, dass sie anders sein werden, und Dean fragt: 'Was für eine Kool-Aid trinkst du, Mann?' Ich kann nicht für Sammy sprechen, aber mein Kool-Aid hat Wodka drin, Douchebag.

Sammy fragt seinen Bruder: „Was wäre, wenn wir irgendwie gewinnen könnten?“ Er fährt fort und sagt: „Ich wünschte nur, es gäbe einen Weg, wie wir … der Quelle nachgehen könnten, das ist alles. Schneide der Schlange den Kopf ab.“ Oh nein, nein, nein. Sammy zitiert jetzt Ruby, das kann nicht gut enden. Dean, der Sams inneren Kampf nicht wahrnimmt, weist darauf hin, dass „das Böse immer wieder aus dem Volkswagen häuft“. Der arme Sammy hat einen schlimmen Tag ohne Visionen von Clownautos, die in seinem Kopf tanzen, Dean.

Sam und Dean trennen sich; Sammy, um Jay auszugraben, und Dean, um in die Tarotkarten zu schauen. Dean stellt die Verbindung her, dass sowohl Vance als auch Wannabe totale Douchebags für Jay waren, und das Ergebnis war der Tod durch Tarot-Karte.

Inzwischen hat Jay Sam ausgerutscht. Dean will wissen, wie er einen 60-jährigen Mann verloren hat, und Sam weist auf das Offensichtliche hin; er ist vielleicht 60, aber er ist ein Zauberer.

Dean tritt die Tür zu Jays Zimmer ein und YAY, wir werden mit Waffenpornos verwöhnt! Sie fesseln Jay an einen Stuhl und befragen ihn über den seltsamen Zufall, dass jeder, der für Jay ein Douchebag ist, tot ist. Jay bestreitet, etwas über irgendetwas zu wissen, und Sam und Dean gehen ein paar Schritte weg, um eine Konferenz zu besprechen und eine Liste potenzieller Verdächtiger durchzugehen. Es war vorhersehbar, dass Jay, als sie sich umdrehen, aus den Seilen gerutscht ist und nicht mehr an den Stuhl oder gar im Raum gefesselt ist. Dean: Das hätten wir wohl kommen sehen sollen. Ja, Schatz, das solltest du wirklich, wirklich haben.

Sam und Dean eilen durch die Gänge des Hotels und denken, dass ein 60-jähriger Mann nicht weit gekommen sein könnte, und als sie die Lobby erreichen, werden sie von der Polizei begrüßt, die Jay gerufen hat, um The Boys wegen des Einbruchs in sein Zimmer anzuzeigen .

Jay hat Charlie gefunden und beschwert sich darüber, dass Sam und Dean denken, dass er etwas mit all den toten Zauberern zu tun hat. Charlie bietet keine Hilfe bei dem Versuch, herauszufinden, was zum Teufel vor sich geht. Und schlimmer noch, Jay ist ein bisschen aus dem Häuschen, weil er denkt, dass echte Magie tatsächlich eine Rolle bei all dem spielen könnte.

Jay gibt zu, dass er sich wirklich umbringen wollte, als er neulich den „Tisch des Todes“ aufführte. Charlie hält seinen Freund aufmunternd an und erinnert ihn daran, dass Jay der beste Magier war, den er je gesehen hatte, als sie sich damals trafen. Charlie schließt mit den Worten: 'Das ist vielleicht etwas Manna vom Himmel, ich weiß es nicht, aber was auch immer es ist, wirf es nicht weg.'

Jay, voll aufgepeppt, führt 'The Table of Death' auf, und dieses Mal ist es Charlie, der tot endet, mit der Tarot-Karte 'Zehn der Schwerter' in der Nähe. Ich muss zugeben, das hat mich völlig überrascht.

Sam und Dean gehen auf einen völlig gebrochenen Jay zu, der die Anklage gegen Our Boys fallen gelassen hat. Er ist tief in Trauer und erinnert sich daran, als er und Charlie noch Kinder waren und Freunde wurden. Er erinnert sich, dass er mit zwanzig Jahren tot gewesen wäre, wenn Charlie nicht gewesen wäre. Jay sagt dann: „Er war mehr als nur mein Freund, er war mein Bruder.“ Die Ambosse versuchen immer wieder, mich zu treffen, aber mittlerweile bin ich so erschöpft und torkelnd, dass sie keine Hoffnung mehr haben, tatsächlich Kontakt aufzunehmen.

Jay sagt Sam und Dean, dass er niemals an ihnen hätte zweifeln sollen, und die Jungs versuchen, Jay dazu zu bringen, herauszufinden, wer seinem Freund das angetan hat. Sie vermuten, dass derjenige, der die schwarze Magie ausführt, Jay sehr mögen und ihm sehr nahe stehen muss. Ich bin vielleicht betrunken, aber ich kann immer noch bis drei zählen, und das lässt Vernon als den wahrscheinlichsten Verdächtigen zurück. Jay kann nicht glauben, dass Vernon das jemals tun würde, Charlie war schließlich auch sein Freund. Dean versucht Jay zu erklären, dass echte Magie wie Crack ist, wenn man erst einmal einen Vorgeschmack darauf bekommen hat, egal was für ein Mensch man ist; es ist schwer, wenn nicht unmöglich, sich davon abzuwenden. OH MEIN GOTT, ZEIGEN, ICH VERSTEHE ES! Meine Oma, die diese Show noch nie gesehen hat, bekommt sie! Ich werde etwas davon abbringen, all diesen Ambossen auszuweichen!

Vernon erhält einen Anruf und verlässt sein Hotelzimmer. Sam und Dean brechen ein und stellen fest, dass es sich um ein wahres Zaubermuseum handelt. Dean kann nicht widerstehen, darüber zu graben, dass Sammy „im Himmel sein muss“.

Inzwischen hat Vernon Jay im Zaubertheater kennengelernt und Vernon ist unglaublich begeistert, dass Jay jetzt der Headliner der Convention ist. Er versucht Jay davon zu überzeugen, dass Charlie möchte, dass die Show weitergeht, und er nennt es „unsere Chance“. Jay ist gerade dabei, Vernon zu beschuldigen, Charlie getötet zu haben, als ein sehr, sehr junger und sehr, sehr lebendiger Charlie auftaucht! Lange Rede, kurzer Sinn, Charlie ist alt genug, um 'für Barnum geshillt zu haben' und Barnum war so freundlich, ihm das Grimoire, ein Buch der Magie, zu geben. Charlie benutzte die Zaubersprüche, um Jay ein Geschenk zu machen, sein Leben. Er konnte es nicht ertragen, seinen Freund so leiden zu sehen, also benutzte er schwarze Magie, um sicherzustellen, dass Jay sein Mojo zurückbekam. Jetzt möchte er sowohl Jay als auch Vernon Jugend und Unsterblichkeit schenken. Eindrucksvoll fächert er seine Tarotkarten auf, doch als Vernon zu nahe kommt, warnt er ihn, sie nicht anzufassen, denn „sie sind immer noch radioaktiv“.

Jay ist untröstlich und glaubt, dass der Preis für die Unsterblichkeit zu hoch ist, und er will nicht daran teilhaben. Charlie möchte, dass die drei ihr Leben neu beginnen, jung und kraftvoll. Vernon kauft, was Charlie verkauft, aber Jay weigert sich immer noch, einen Teil davon zu haben.

Sam und Dean stürmen mit gezogenen Waffen ins Theater. Dean sagt, dass Unsterblichkeit ein netter Trick ist, aber leider müssen sie Charlie aufhalten. Dean wird von einem Todesseil angegriffen, Sammy feuert mit seiner Waffe auf Charlie, der die Kugel ausspuckt. Sam landet auf „The Table of Death“, ein potenzielles Opfer der „Ten of Swords“, während Dean weiterhin von „The Hanging Man“ gefangen und stotternd gefangen ist.

Jay sticht sich selbst in den Bauch und Charlie fällt zu Boden und blutet stark an genau derselben Stelle seines Körpers, an der Jay sich selbst gestochen hat. Neben Charlie liegt „The Magician“, den Jay mit seiner leichten Fingerfertigkeit eingesetzt hat auf ihn zu pflanzen. Denken Sie daran, dass die Karten immer noch „radioaktiv“ von Charlies Black Magic-Zaubern waren.

Sobald Charlie tot ist, diesmal für immer, werden Dean und Sammy freigelassen. Der Herzschmerz in Jays Gesicht ist ein Echo des Herzschmerzes in Deans Gesicht, als Jake Sam in der zweiten Staffel von 'All Hell Breaks Loose' erstochen hat. Ich kann nicht anders, als um Jay und die pure Qual und Folter, die er fühlt, zu weinen.

Sam und Dean danken Jay dafür, dass er sie gerettet hat. Jay enthüllt, dass Vernon weg ist und wird ihm nie vergeben, dass er Charlie getötet hat. Dean sagt zu Jay: „Charlie würde niemals aufgeben, was er tat. Du hast das Richtige getan.' Jay antwortet mit Zweifeln, dass er das Richtige getan hat und sagt: „Charlie war wie mein Bruder, und jetzt ist er tot, weilIch habe das Richtige getan. Er hat mir ein Geschenk angeboten und ich habe es ihm einfach ins Gesicht geworfen. Also muss ich jetzt den Rest meines Lebens verbringen, alt und allein. Was ist daran so richtig?'

Jay geht völlig benommen und mutlos und wirft sein Kartenspiel auf dem Weg nach draußen weg. Dean möchte wissen, ob Sam ein Bier trinken möchte und Sam antwortet, dass er einen Spaziergang machen muss…

Zu einem Auto, das von Ruby gefahren wird. Er lehnt sich an das offene Fenster und sagt: „Okay, ich bin dabei.“ Ruby will wissen, was seine Meinung geändert hat. Sam antwortet traurig: 'Ich möchte das nicht tun, wenn ich ein alter Mann bin.'

Das Ende.

Nun, bis auf den Teil, in dem ich die Bedeutung der Tarot-Karten erkläre, und ich kann das nicht genug betonen, ich war hin und weg. Beim ersten Anschauen dachte ich wirklich, dies sei eine hübsche Vintage-Folge vonÜbernatürlich, komplett mit People in Peril, die in Monster Chow verwandelt wurden, obwohl es in diesem Fall Black Magic Chow war. Verdammt, es war die Lächerlichkeit der Variationen von Douchebag, die während der gesamten Episode übersät waren. Ich bin sicher, dass Eric Kripke und seine Autoren beabsichtigt haben, dass dies als potenzielles Trinkspiel angesehen wird. Komm schon, es war einfach zu offensichtlich, um es nicht zu sein. Als die Zahl der lächerlichen Amtszeit fünf erreicht hatte und die Show noch nicht einmal ins Rollen gekommen war, was sollte man sonst noch schlussfolgern? Zu sagen, dass ich Kripke’d fühle, wäre die Untertreibung dieser Zusammenfassung, denn „Criss Angel is a Douchebag“ ist von Anfang an ein riesiger Red Hering. Es ist eine klassische Irreführung, bei der Kripke mit der rechten Hand winkt, damit Sie nicht bemerken, was er mit seiner linken Hand macht. Offensichtlich habe ich alle Fäden aufgegriffen, die die Geschichte von Jay und Charlie mit der Geschichte von Sam und Dean verwoben haben; Brüder, die alles füreinander tun würden … fast. Ich habe es nicht so oberflächlich beobachtet, um das nicht mitzubekommen. Außerdem war diese Episode wie Dodge Ball, außer dass wir nicht Bällen ausweichen, sondern Ambossen ausweichen.

Was folgt, ist das Ergebnis meiner Recherchen zu den drei Tarot-Karten, die in der Episode erscheinen, aber ich werde hier größtenteils nicht meine persönlichen Gedanken äußern. Ich bin viel mehr daran interessiert, im Kommentarbereich mit Ihnen allen darüber zu sprechen und zu sehen, ob wir uns alle einig sind, wohin dies am wahrscheinlichsten führt. Alles, was ich sagen will, um den Ball ins Rollen zu bringen, ist, dass die Tarotkarten meiner Meinung nach verwendet werden können, um die Reise zu veranschaulichen, die Sam und letztendlich Dean unternehmen werden; und die Straße, meine Freunde, wird herzzerreißend sein, fürchte ich.

Ich werde versuchen, die Bedeutung der Tarotkarten etwas prägnant und allgemein zusammenzufassen, aber Sie können die Länge dieser Zusammenfassung sehen, ich bin bei dieser Aufgabe bereits kläglich gescheitert. Dies ist nur eine sehr einfache Erklärung jeder Karte, viele würden sagen, zu stark vereinfacht, und meine Gefühle würden dadurch überhaupt nicht verletzt! Von jedem kann noch viel, viel mehr interpretiert und verstanden werden, und ich kann es kaum erwarten, zu hören, was Sie zu sagen haben! Außerdem ist dies das erste Mal, dass ich mir etwas mit Tarot-Karten angesehen habe, also könnte ich ein wenig Hilfe von jedem von euch gebrauchen, der sich wirklich damit auskennt.

Tarot:

1. „10 of Swords“: Diese Karte ist ein Zeichen für eine bevorstehende Veränderung, die zunächst schwer zu akzeptieren ist. Es ist keine „schlechte“ Karte, sondern symbolisiert Hoffnung und ein Hinweis darauf, dass unsere Probleme nicht von Dauer sein werden.

2. „The Hanged Man“: Diese Karte repräsentiert das Bedürfnis, mit Ihrem wahren Selbst in Kontakt zu treten und warum Sie sich eingeschränkt oder festgefahren fühlen. Die Hauptlehre von „The Hanged Man“ ist, dass wir „Kontrolle“ gewinnen, indem wir loslassen, oder wir „gewinnen“, indem wir uns ergeben. Es ist die Gabe der Prophezeiung, etwas aufzugeben, um etwas zu gewinnen.

3. „Der Magier“: Diese Karte ist die Brücke zwischen der Welt des Geistes und der Welt der Menschheit. Es ist der Übermittler geistiger Kraft und der Mittler zwischen Gott und den Menschen. Grundsätzlich müssen Sie die Ihnen gegebenen Fähigkeiten nutzen, um Ihre Träume zu verwirklichen. Es müssen schwierige Entscheidungen getroffen werden, da eine Situation präsentiert wurde, die alle Komponenten enthält, um die Manifestation Ihrer Wünsche zu sein. Sie müssen jedoch persönlich Dinge manipulieren, um diese Wünsche zu verwirklichen.

Schließlich repräsentiert „The Magician“, wenn es umgekehrt wird, Gier, Täuschung und den Einsatz der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten für negative Zwecke. Der umgekehrte „Magier“ ist die Verkörperung von List, List, Manipulation und Unzuverlässigkeit, die sich dadurch manifestiert, dass sie geistige Verwirrung verursacht … vielleicht bei anderen zum alleinigen Zweck der absoluten Zerstörung.