Die beste Verwendung von George-Jones-Songs in Filmen oder im Fernsehen

George Jones ist ein Beispiel für viele Dinge, aber eine Sache, die man positiv über ihn sagen kann, ist, dass er bis zu seinem Tod im Jahr 2013 auftrat. Das ist eine ernsthafte Hingabe an das Handwerk, obwohl es ursprünglich von a . geschaffen wurde Vater, der betrunken nach Hause kam und verlangte, für ihn und seine Freunde aufzutreten. Als kleines Kind war dies verständlicherweise beängstigend und führte zweifellos zu einer Psychose, bei der Musik absolut notwendig war, um alle Dämonen, die in seiner Psyche lauerten, zu stillen. Trotzdem hatte George eine lange und geschichtsträchtige Karriere, zu der schließlich seine ehemalige Frau und Legende Tammy Wynette gehörte. Sein ganzes Leben lang hat er vieles richtig und vieles falsch gemacht, aber man kann immer noch sagen, dass er dank seiner Karriere eine Legende war.


Hier sind einige seiner Lieder, wie sie in Fernsehen und Filmen verwendet werden.

5. George Jones und Tammy Wynette – Wir werden durchhalten

Only the Brave ist der Film, in dem dieses Lied vorkommt, obwohl es schwierig ist, einen Clip zu finden. Aber der ganze Kern der Geschichte ist, dass sie auf einer wahren Geschichte basiert und daher umso beeindruckender ist, da die Männer, die den Feuern trotzen und versuchen, sie von den Städten abzulenken und sie daran zu hindern, sich in alle Richtungen auszubreiten, in Wirklichkeit Helden sind, die Risiken eingehen ihr Leben zum Wohle anderer. Der Job ist gefährlich und tödlich und leider kommen nicht alle nach Hause, wie dieser Film zeigt, obwohl diejenigen, die es tun, Glück haben, ganz zu schweigen davon, dass sie im Feuer neu geschmiedet werden, ohne dass irgendwelche Wortspiele beabsichtigt sind.

4. Crazyheart – Farbe des Blues


Manchmal hat jeder alte Hund noch einen Funken Leben in sich und braucht nur ein bisschen Inspiration, damit das, was er liebt, wieder für ihn funktioniert. Aber es zu wollen und auszugehen und es zu bekommen sind zwei verschiedene Dinge, wie in diesem Film entdeckt wird, und das Bekommen ist nicht immer der einfache Teil. Das zu tun, was nötig ist, um das Leben nicht nur für sich selbst, sondern auch für diejenigen in Ihrem Leben, denen Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt Unrecht getan haben, richtig zu machen, ist einer der wichtigsten Teile des Heilungsprozesses, der eine unruhige Seele lindern und wahre Erlösung in sich bringen kann das Gesicht überwältigender Verzweiflung. Manchmal muss man sich nur in die Arbeit stecken.

3. Mad Men – Tasse der Einsamkeit


Haben Sie das Gefühl, dass Don Draper nicht immer der glücklichste Mensch war? Es ist offensichtlich, nachdem man die Show gesehen hat, aber da so viel im Programm darauf ausgerichtet war, zu zeigen, wie sich die Welt in den 60er Jahren veränderte, hauptsächlich um Draper, war es leicht zu glauben, dass er einige Entwicklungsstufen durchlaufen würde . Es ist irgendwie lustig zu denken, dass Jon Hamm nach seiner Arbeit in dieser Show nicht eine breite Palette von Rollen angeboten wurde, da er mehr als bewiesen hat, dass er eine Rolle tragen kann und darin absolut großartig ist. Vielleicht bereiten sie ihn einfach auf etwas ganz Besonderes vor.

2. Weiße Männer können nicht springen – er hat heute aufgehört, sie zu lieben


Bei allem Respekt, der Mr. Jones gebührt, scheint es in vielerlei Hinsicht ein Rückschritt zu sein, von Jimi Hendrix zu ihm zu gehen. Es ist mit Sicherheit ein Rückgang in der Intensität und auch in der Dynamik des Films, da zumindest, wenn Jimi spielt, eine Art Frieden im Auto zu herrschen scheint. In dem Moment, in dem Jones auftaucht, gibt es nichts anderes als eine Fortsetzung des Arguments, das bereits voll ausgearbeitet war, als Sidney beschloss, Billy zu sagen, dass er Jimi nicht „hören“ konnte. Es ist großartig, dass Sidney der Meinung ist, dass es wichtig ist, Jimi zu „hören“, denn es ist wirklich so, aber jemandem zu erlauben, zuzuhören, was er will, ist nicht das Schlimmste auf der Welt.

1. Blechbecher – Nur noch einer

Ein Typ mit all dem Talent und ohne Ehrgeiz und ein Typ mit Talent und Ehrgeiz sind die Art von Gegnern, die sich nicht immer treffen. Aber wenn sie es tun, stellt sich heraus, dass es normalerweise kostenlos für alle ist, die am Ende fast alle unterhalten, die zuschauen, wie sie eine Klinik einrichten, um zu sehen, wer wen überlisten und ausspielen kann. In diesem Fall lässt Costner jedoch seinen Stolz und sein Ego außer Kontrolle geraten und Johnson tendiert dazu, ihn mehr als zu übertrumpfen. Die einzige Rettung ist jedoch, dass Costner mit weniger mehr erreichen kann, während Johnson ehrlich seine Tapferkeit und Einstellung braucht, um durchzukommen. Also wirklich, wer ist besser, ein Typ ohne Ehrgeiz, aber überwältigende Fähigkeiten oder ein Typ, der nur Ego und Können ist?

George Jones hat im Leben seinen Anteil an Fehlern gemacht, aber währenddessen lernte er, manchmal auf die harte Tour. Aber er hat es trotzdem gelernt.