Die fünf besten Emma Roberts-Filme ihrer Karriere


Obwohl ihre Mutter wollte, dass Emma eine „normale Kindheit“ hat, verbrachte sie viel Zeit mit ihrer Tante Julia, niemand Geringerem als Julia Roberts, an Filmsets und erlangte großen Respekt für das Handwerk und den Wunsch, mitzumachen Rang, als sie alt genug war. Um ehrlich zu sein, kennen viele Leute sie vielleicht besser als Madison aus American Horror Story: Coven and Apocalypse, aber insgesamt hat sie sich als recht vielseitige Schauspielerin erwiesen, da Filme auch ihre Stärke sind. Sie hat das Hin und Her genug gemacht, um sich genug Leuten bekannt zu machen, dass ihr Name zusammen mit ihrem Gesicht und ihrem Schauspielstil tatsächlich bekannt ist. Es gibt Zeiten, in denen sie süß, fürsorglich und sehr quirlig sein kann, sogar ein bisschen naiv, aber dann kann sie die innere Hexe anmachen und so böse sein, wie jeder nur sein könnte. Wenn Sie es nicht glauben, dann schauen Sie sich AHS an und Sie werden sehen.

In der Zwischenzeit sind hier einige der besten Filme ihrer bisherigen Karriere.

5. Empire State

Zugegeben, sie spielt in diesem Film eher eine Nebenrolle, aber es ist immer noch eine, die die Leute bemerken könnten, wenn sie nicht da wäre, da sie eine Stimme der Vernunft für die Hauptfigur von Liam Hemsworth spielt. Die ganze Geschichte dreht sich um Hemsworths Charakter, der Polizist werden will, aber stattdessen als gepanzerter Sicherheitsfahrer angeheuert wird. Leider sagt er einem seiner weniger schmackhaften Freunde das Falsche, der beschließt, einen Raubüberfall zu planen, der die Aufmerksamkeit der Polizei und der lokalen Mafia-Bosse auf sich zieht, die beide herausfinden wollen, wer den Job abgezogen hat, damit sie jedes Gericht können ihre eigene Art der Gerechtigkeit aus.

4. In einer Beziehung

Manche Beziehungen sind wie eine Newtonsche Wiege, nicht wahr? Egal wie weit die Bälle auseinander gehen, sie werden irgendwann wieder ineinander prallen. Und doch, wenn Sie einen Puffer zwischen sie legen, könnte diese chaotische Energie, die sie ständig dazu zwingt, sich gegenseitig auszulösen, tatsächlich abstumpfen und aufhören. Aber bis zu diesem Punkt ist es ein Hin und Her, das einfach nicht aufhört, da die Energie, die zwischen den beiden geteilt wird, das ganze Chaos einfach hin und her laufen lässt, hin und her, und ... nun, Sie bekommen die Idee. Manche Beziehungen sind besser, wenn sie enden als zu Beginn.


3. Billionaire Boys Club

Sagen wir es einfach mal, Ponzi-Schemata sind eines der schlimmsten Dinge, die jemals entwickelt und dann auf eine ahnungslose Öffentlichkeit ausgeladen wurden, da sie in der Lage sind, Menschen auf eine Weise zu schädigen, von der man sich nur schwer erholen kann, und sie scheinen immer nur diese zu begünstigen an der Spitze, die schlau genug sind, um das Chaos zu beseitigen, wenn es schließlich zerbröckelt. Als die jungen Männer in diesem Film spüren, dass der Boden ausfällt, rächen sie sich an dem Mann, der alles ins Wanken gebracht hat, aber sie sind immer noch an vielen Leuten für das Geld fest, das sie nicht mehr haben. Harte Arbeit über einen langen Zeitraum ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber zumindest ist sie ehrlich und bildet ein starkes Fundament.

2. Nerv

Wenn du nach einem Weg suchst, rauszukommen und etwas aus deinem Leben zu machen, gibt es viele Möglichkeiten, dies zu erreichen, ohne dich bestimmten Missbräuchen zu unterwerfen, die von anonymen Beobachtern begangen werden, die dich demütigen und erniedrigen sehen wollen ihre Belustigung. Aber andererseits gibt es nicht viele Möglichkeiten, um so viel zu bezahlen wie dieses Spiel, da nach Abschluss jeder Aufgabe das verdiente Geld steigt. Das einzige Problem ist, dass mit dem Geld auch das Risiko steigt, und die Möglichkeit, nicht in der Lage zu sein, von der vorherigen Aufgabe aufzustehen, da die Gefahr für einige Leute ein wenig zu groß wird.


1. Wir sind die Müller

Kennen Sie den erstaunlichen Teil dieses Films? Früher waren solche Dinge wahr. Früher gab es keine Möglichkeit, dass eine Familie in einem Wohnmobil zweimal untersucht wurde, es sei denn, sie verhielten sich beim Überqueren der Grenze übermäßig misstrauisch. Wenn man bedenkt, wie viele Familien im Urlaub ein Wohnmobil benutzen, ist es leicht zu erkennen, wie jemand sie einfach durchwinken würde, weil sie dachten, es sei nichts falsch. Aber heutzutage ist die Realität dieses Films, dass die Dinge vielleicht nicht mehr ganz so einfach sind und die erforderlichen Kontrollen etwas anstrengender wären, da die Idee des Einschmuggelns und der Mitfahrgelegenheit ein viel größeres Problem darstellt. Aber damals, als dieser Film gedreht wurde, ja, es wäre ein bisschen machbarer gewesen.

Emma ist die Art von Schauspielerin, die auffällt, egal was passiert, es hängt nur davon ab, wie präsent sie im Film ist.