Der wahre Grund, warum Tamron Hall die Today Show verlassen hat

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass eine Person einen Traumjob verlässt, aber dann wird es viel zu oft, dass einige Leute für jemanden gedrängt werden, von dem ihre Chefs glauben, dass er einen besseren Job macht und an ihrer Position begehrter ist als sie. Das mag ein bisschen unaufrichtig klingen, aber um ehrlich zu sein, war Tamron Hall in der Today Show ziemlich unterhaltsam und mochte es nicht, mit jemandem in Streit zu geraten, da Megyn Kelly scheint zu genießen. Es gibt keine Beschimpfungen, keine Beschimpfungen, nur Beobachtungen von Kellys Zeiten und die Tatsache, dass Hall viel sympathischer war, wenn es um Menschen ging und denen, mit denen sie sprach, viel Respekt entgegenbrachte. Es gab Gerüchte, dass Hall sich über ihre Kollegen stellte und nicht akzeptieren wollte, was das Netzwerk ihr geben würde, aber es wurde auch klargestellt, dass sie ihr nichts geben würden, als sie beschlossen, dass sie raus war und Megyn Kelly war dabei.


Es gab Vorwürfe der Weißwäsche.

Da Tamron die erste schwarze Frau in ihrer Position in der Today-Show war, war dies etwas Besonderes, das viele Leute für erwähnenswert hielten. Sie wurde darauf aufmerksam gemacht, dass ihre Position nicht dauerhaft war, aber es war immer noch eine große Leistung und es war ein bisschen beleidigend, dass sie von jemandem genommen wurde, der sich in ihrem Job anscheinend bewährt hatte, sich aber immer noch nicht wirklich lohnte. Die Tatsache, dass Kelly einen solchen Namen für sich entwickelt hatte und als kluger Schachzug galt, war immer noch ein dramatischer und wenig ansprechender Schachzug. Tamron entschied sich jedoch, nicht dagegen anzukämpfen und ging einfach, was viele Leute denken ließ, dass sie ohne Grund aufhörte und aufhörte. Doch statt beiseite geschoben zu werden, ging sie mit ihrem Leben und ihrer Karriere weiter.

Kellys Bewertungen haben in der Show keinen großen Unterschied gemacht.

Dies ist ein Argument, auf das sich einige Leute gerne einlassen würden, wenn es um die Wirksamkeit der Show und die Bewertungen geht, aber es ist zu beachten, dass Kellys Bewertungen irgendwie unberechenbar waren und kaum die Art, über die es sich zu sprechen lohnt, wenn sie war nicht in der Sendung. Im Moment scheint der einzige Anziehungspunkt ihr Name zu sein und selbst der verblasst ein wenig, wenn man bestimmte Leute fragt. Ihre Fehde mit Trump war bisher ein Höhepunkt ihrer Karriere und das hat einen Sturzflug gemacht, da sich die Leute wirklich nicht so sehr darum kümmern. Tamron hatte den Vorteil, dass sie die Leute einbezog und sie dazu brachte, sich darum zu kümmern, was sie besprach. Die Leute wollten sie sehen und ihr zuhören und waren am Boden zerstört, als sie erfuhren, dass sie ging. Megyn Kelly ist leider nicht die Liebste vieler Leute und schien bei ihrer Ankunft ein kollektives Stöhnen zu erhalten.

Sie hat es geschafft, einen Platz in einer anderen Talkshow zu ergattern.

Die Show wurde von der Firma Weinstein unterstützt und wurde 2017 ins Leben gerufen, aber zum Glück hatte der Skandal keinen Einfluss darauf. Ihr neuer Job bei Investigation Discovery behandelt sie gut und läuft seit kurzem gut. Sie amüsiert sich und hat sich von der Today-Show auf eine Weise verabschiedet, die zeigt, dass sie sich vielleicht daran erinnert, sich aber von der Erfahrung nicht unterkriegen lässt. Schließlich ist es so etwas wie eine Lernerfahrung, wie beim Lernen, wann man erkennt, dass jemand einen nicht genug schätzt und dass es Zeit ist, weiterzumachen. Es ist eine harte und sehr schwer zu lernende Lektion, die jedoch viele Menschen bedauerlicherweise durchmachen mussten, da das obere Management nicht immer die langfristige Perspektive berücksichtigt, wie sie denken, dass sie es tun.

Ob sie bei der Today Show jetzt genauso glücklich gewesen wäre wie vor dem Aufhören, ist schwer zu sagen, da ein neues Jahr und eine neue Chance viel bewirken können. Aber eines ist sicher, dass Tamron die richtige Entscheidung getroffen hat, als sie es tat, da die Show ihr nicht gerade die Art von Gelegenheit bot, die sie brauchte, und es geschafft hat, jemanden mitzubringen, den viele Leute einfach nicht können stehen und nichts für die Bewertungen getan. Ehrlich gesagt war es kein selbstsüchtiger Schritt, so zu gehen, wie sie es tat, es ging um Selbsterhaltung und darum, ihre Würde zu wahren, da es keinen Zweifel daran gab, warum Kelly hereingebracht wurde, und das nicht nur, weil sie so beliebt war.


Hoffentlich wird Tamron dort, wo sie sich gerade befindet, genauso glücklich und erfolgreich sein, da sie sich im Fernsehen als großartige Persönlichkeit erwiesen hat und noch eine erfolgreiche Zukunft vor sich haben sollte.