Die Geschichte hinter dem Mary Tyler Moore-Titellied

„The Mary Tyler Moore Show“ ist eine US-amerikanische Sitcom, in der Mary Tyler Moore und wurde von James L. Brooks und Allan Burns erstellt. Es wurde zwischen 1970 und 1977 auf CBS ausgestrahlt. Andere, die in dieser Show mitspielten, waren Edward Asner, Valerie Harper, Gavin McLeod, Ted Knight, Cloris Leachman, Georgia Engel und Betty White. Die Show konzentrierte sich auf das Leben von Mary Tyler, einer unabhängigen, unverheirateten Karrierefrau. Diese Serie hat die Ehre, eine der am meisten gefeierten Sitcoms in der Geschichte des US-amerikanischen Fernsehens zu sein und hat 29 Primetime Emmy Awards gewonnen.


Der Titelsong der Show ist eines der bekanntesten Features und als die Zuschauer das Lied im Fernsehen hörten, wussten sie, dass es an der Zeit war, sich hinzusetzen und ihre Lieblings-Sitcom anzusehen. Es heißt 'Love Is All Around' und dieses Lied wurde von Patrick Williams mit Texten von Sonny Curtis komponiert, der auch den Song performte.

Patrick Williams ist ein berühmter Komponist von Film- und Fernsehmusik in einer Vielzahl von Genres. Er hat Musik für über 200 Filme komponiert, darunter „The Grass Harp“, „Cuba“, „Swing Shift“, „All of Me“ und „Breaking Away“. Für das Fernsehen komponierte er nicht nur die Musik für 'The Mary Tyler Show', sondern auch Musik für 'The Bob Newhart Show', 'The Days and Nights of Molly Dodd' und 'The Streets of San Francisco'.

Sonny Curtis ist ein Sänger und Songwriter, der überwiegend im Country- und Pop-Genre gearbeitet hat. Zwei seiner bekanntesten Songs sind „More Than I Can Say“ und „I Fought the Law“. Curtis schrieb auch den Everly Brothers-Hit „Walk Right Back“.

Dieses Lied war Teil der Eröffnungssequenz der Show, die Clips von Szenen enthält, die in Minneapolis gedreht wurden, und die Studioszenen der Show. Es zeigte auch den berühmten Clip von Mary, die ihren Hut vor Donaldsons Kaufhaus in die Luft warf. Es wurde von Entertainment Weekly als der zweitgrößte Moment im Fernsehen eingestuft.


Interessant ist auch die Geschichte des eigentlichen Songs in der Titelsequenz, da sie sich geändert hat. Der Text des Songs wurde zwischen Staffel eins und Staffel zwei umgeschrieben. Der Hauptgrund dafür ist, dass Mary zwischen den Jahreszeiten umzieht und sich in ihrem neuen Zuhause eingelebt hat.

Es sind die geänderten Texte, die am bekanntesten sind, da diese Version des Songs als Eröffnungssequenz der Show für die Episoden gespielt wurde, als die Sitcom auf dem Höhepunkt ihrer Popularität war. Es gab mehrere Cover des Titelsongs für die Sitcom und diese haben alle die Texte der geänderten Version des Songs verwendet. Einige von denen, die dieses Lied gecovert haben, sind Sammy Davis Jr., Ray Conniff, Christie Front Drive und Joan Jett & The Blackhearts.


Als Mary Tyler Moore 1979 die Varieté-Show „The Mary Tyler Moore Hour“ startete, wurde eine Instrumentalversion von „Love is All Around“ in ein Instrumentalformat umgeschrieben und als Eröffnungssequenz verwendet.