Die häufigsten Verwendungen von Debbie Gibson-Songs in Filmen oder im Fernsehen

Debbie Gibson war in den 80er Jahren eine Sensation, die erst in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts wirklich bekannt wurde. Zu diesem Zeitpunkt begannen die 80er bereits den Übergang in die 90er und ihr Sound musste sich etwas ändern, um dies widerzuspiegeln. Sie hatte immer noch die leicht federnde und extravagante Natur der 80er, aber die Kante begann sich durchzusetzen und sie passte gut genug in die 90er, um irgendwann den Wechsel zu vollziehen. Ihre Lieder wurden im Laufe der Jahre mit einer gewissen Häufigkeit gespielt und wiederholt, aber nur insoweit, als sie tatsächlich mit der Fernsehsendung oder dem Film übereinstimmen, in dem sie zu sehen sind. Heute erinnert sich vielleicht jeder zehnte an ihren Namen, aber mindestens jeder fünfte erinnert sich an ihre Lieder, nachdem sie sie gespielt hat.


Hier sind einige der Möglichkeiten, wie ihre Lieder in Fernsehen und Filmen verwendet wurden.

5. Sommer der Träume – Wunderland

Fernsehfilme, in denen der Sänger, der einen Teil des Soundtracks schreibt, die Hauptrolle spielt, sind tatsächlich ziemlich häufig oder waren es irgendwann, da dies eine Chance ist, relevant zu bleiben und zu zeigen, dass die Person mehr als ein Talent hat. Debbie Gibson war sowohl Schauspielerin als auch Songwriterin und Sängerin, und sie hat in ihrer Karriere ziemlich gut abgeschnitten. Sie war vielleicht nicht immer die größte und bekannteste Persönlichkeit, aber sie war gut genug, um durchzuhalten und etwas Ruhm zu genießen. Es braucht nicht viel, damit die Leute dich erkennen und sich daran erinnern, solange sie dich kennen und deine Musik tatsächlich genossen haben.

4. Family Guy – in deinen Augen verloren


Es gibt Zeiten, in denen einige Leute sich selbst aufnehmen müssen, bevor sie für Shows wie American Idol vorsprechen. In der Dusche und alleine zu singen, ohne dass dir jemand sagt, dass deine Stimme wie eine erwürgte Katze klingt, ist wirklich kein guter Weg, um sich als Selfmade-Sänger zu etablieren. Tatsächlich ist es ziemlich lustig zu hören, wie manche Leute reagieren, wenn ihnen gesagt wird, dass sie eine Stimme haben, die schrecklich genug ist, um Milch zum Gerinnen zu bringen. Natürlich ist es nicht immer die beste Reaktion, da manche Leute denken, dass die Juroren, Leute, die schon so lange im Geschäft sind, wissen, wovon sie sprechen. Aber lustig ist es trotzdem.

3. Beavis und Butthead – aus heiterem Himmel


Es gab Momente bei Beavis und Butthead, in denen man nicht gleichsetzen konnte, warum bestimmte Videos abgespielt wurden, da sie vom Duo zwangsläufig gnadenlos angegriffen und in vielen Fällen auf die gleiche Weise verspottet wurden. Diese beiden waren immer dafür bekannt, dass sie zu den dümmsten Charakteren gehören, die MTV je geschaffen hat, und doch wurden sie von so vielen gehört, dass es den Verstand verwundert, warum. Ihre Animation war nicht so toll und in Wahrheit waren sie ein paar Dummköpfe, die durch die Nachbarschaft streiften, wenn sie nicht an der Couch klebten und versuchten, so zu klingen, als ob sie alles wüssten.

2. Beverly Hills, 90210 – Tief unten


Natürlich hat sie den Übergang in die 90er geschafft, sie hatte das Aussehen, den Sound und das Talent, es durchzuziehen, und sie hat es eine Zeit lang im Großen und Ganzen geschafft. Und alles, was mit den 90ern zu tun hatte und modisch genug war, würde irgendwann seinen Weg zu 90210 finden oder zumindest in seiner Umlaufbahn existieren. Diese Show war eines der modernen Wunder, zu denen die Leute strömten, um trendy, beliebt und mit dem, was wirklich heiß und in Mode war, zu wissen. Es gab diejenigen, die ohne diese Show einfach nicht leben konnten und diejenigen von uns, die stöhnten und mit den Augen verdrehten, aber die Show war zweifellos eine der beliebtesten ihrer Zeit.

1. Debbie Gibson – Red Hot

Das Musikvideo ist seit geraumer Zeit eine der am meisten akzeptierten und beliebtesten Möglichkeiten, einen Song herauszubringen und das öffentliche Image eines jeden Stars aufrechtzuerhalten. Während die Anziehungskraft des Musikvideos im Laufe der Jahre etwas nachgelassen hat, macht es immer noch Spaß, es zu sehen, da es großartige Erinnerungen weckt und sogar als eine Art nostalgischer Balsam für die heutige Situation fungiert, da die Musikindustrie definitiv weiter und aufwärts gegangen ist. Musikvideos sind heute immer noch eine Sache, aber es ist nicht mehr so wie damals, als sie zu einem großen Trend im Fernsehen wurden. In gewisser Weise ist es fast das, was Künstler tun, wenn sie das Bedürfnis verspüren oder jetzt die Zeit haben, eine Art Nebenprojekt, um die Fans zu besänftigen.

Während Gibson einst sehr beliebt war, brach ihr Leben nach einer Weile zusammen, als sie einer Reihe von Stalking-Versuchen von verschiedenen Männern ausgesetzt war und als sie kurz nach Princes Tod vor nicht allzu langer Zeit anfing, Drogen zu nehmen. Seitdem hat sie aufgeräumt und ist ganz offen über ihr Leben.